Wie lange vorher *spüren* Kinder den Tod?

Hallo!

Meine Oma (89 Jahre) liegt seit kurzem wieder im Krankenhaus, das zweite Mal innerhalb kurzer Zeit. Diesmal mit Brechdurchfall, der natürlich mit Medis behandelt wird, zusätzlich bekommt sie Infusionen (aber nur Flüssigkeit). Sie isst extrem wenig, wirkt total depressiv (ist auch dem behandelnden Arzt aufgefallen).

Jetzt hatte ich gestern unseren Kleine wieder mit zu Besuch (der wird in 3 Wochen 3 Jahre alt). Normalerweise ist er total anhänglich bei seiner Oma, geht hin, hüpft aufs Bett etc. Aber gestern hat er mit Müh *Hallo* gesagt, dann ist er zum Tisch gegangen, hat sich hingesetzt und sie nur noch von der Ferne angeschaut. Mir wars danach ganz komisch zumute, ich nehm ihn auch nicht mehr mit. Sie selber schüttelt auch nur den Kopf, wenn ich sage bis dann und dann bist du wieder daheim.

Ich denke, Kinder können schon ahnen, wenn jmd. sterben wird.
Habt ihr Erfahrungen in der Richtung gemacht?

Unser Mittlerer hat auch gesagt, er mag Oma nicht mehr besuchen, weil sie im Krankenwagen so komisch ausgesehen hat (das war am Karsamstag). Er will sie anders in Erinnerung behalten. Ist auch ok so!

Ich möchte jetzt nicht hören, bis dann und dann lebt sie nicht mehr, kann auch keiner sagen; aber wenn jmd. sowas schon erlebt hat, würde ich das gerne lesen. Danke!

LG Claudia

1

Garnicht spühren sie das.

lg

8

Woher willst DU das wissen, das sie GAR NICHTS vorher ahnen???

Wenn Du selber noch nicht so eine Erfahrung gemacht hast, dann schreib entweder das, oder schreib einfach gar nichts!!!!

Ich selber habe sowas nicht selber erlebt, kann es mir aber durchaus vorstellen, das Kinder sowas spüren, da alte Leute ja auch vorher spüren, wenn es bald zu Ende ist.

11

ah, sag sowas nicht, Kinder sind ganz hochsensible Wesen mit so feinen Antennen.

Ich denke das sie schnell merken wenn sich was verändert, aber das sie direkt den Tod spüren hallte ich für unwahrscheinlich!

weitere Kommentare laden
2

Meine Tochter wollte zu ihrer Oma auch nicht mehr hin. Zu meinem papa nur einmal kurz. Aber dann auch schnell nach hause.

Sie hat sich von ihm verabschiedet....es war ihr lieblingsopa

3

hallöchen,

ich denke schon dass sie manchmal etwas "ahnen". weniger weil sie es irgendwie wissen sondern weil viele kinder ganz andere antennen haben als die erwachsenen. sie sind noch feinfühliger, noch nicht so unter druck, etc... ich denke sie nehmen sehr wohl die stimmungen, etc.. auf.

meine große (war voriges jahr gerade 3 1/2) hat das auch mitbekommen als meine lieblingstante im sterben lag. ich habe ihr nichts gesagt, aber sie wusste es. als wir dann im urlaub die nachricht erhielten dass sie gestorben ist, wusste sie es sofort, ohne zu fragen. sie sah mich nur an und sagte: ist die tante rosi jetz im himmel?

für mich war das auch ein schlag, zumal sie beim anruf gerade mittagsschlaf hielt mit ihrer kleinen schwester. aber ich denke, sie gehen auf empfindungen anders ein, und sind bei weitem nicht so weltfremd wie wir uns oft denken.

wenn deine kinder nicht mehr hin möchten, dann lass sie. vielleicht wollen sie auch einfach den menschen nicht so sehen. weil sie nicht damit umgehen können, noch nicht wirklich realisieren was da passiert.

ich wünsch dir ganz viel kraft.

glg dani

4

ich war 15 als mein Opa starb und habe es geahnt. ich habe mich wochen vorher von ihm verabschiedet als wäre es das letzte Mal und dabei war er fit und es ging ihm gut. Er war nicht krank und auch mit 67 nicht sonderlich alt. Ein paar Wochen später ist er überraschend verstorben und ich war sehr froh dass ich mich noch verabschiedet hatte.
lg jo

5

Ich hatte auch so eine Erfahrung mit dem Tod meiner Oma.

Ich hab meine Oma seit ich meine eigene kleine Familie hab, leider recht selten Besucht.
Als mein Daddy (Oma´s Sohn) mir sagte, fahr mal wieder zu Oma, sie hat nach euch gefragt, sag ihr das du nochmal ein Baby bekommst, hab ich das komischer weise direkt einen Tag später getan. Ich weiß bis Heute nicht warum, sonst hab ich das nie getan.
Ja, nur ein wenige Tage später mußte Oma ins Krankenhaus und starb dort.
Ich hab sie im Krankenhaus nicht mehr besucht, wusste das sie sehr schlecht aussah und wollte sie so in Erinnerung behalten, wie sie sich über ihr 4 Urenkel gefreut hat.
Ich hätte ihr gerne meinen Lewis-Kilian noch vorgestellt.

Die #kerze ist für dich Oma, ich vermiss dich hier ganz schön #kuss

Liebe Grüße
Christine mit Mika-Levin und Lewis-Kilian

6

Danke!!

Ich denke schon, dass Kinder das spüren, sie sind einfach feinfühliger.

Und ich werde sie nicht mehr mitnehmen, das tu ich ihnen und auch meiner Oma nicht an!

LG CLaudia

7

Ich sage nur Kinder spüren mehr als wir Erwachsenen glauben,ich weiss es aus eigener Erfahrung, wenn du mehr wissen magst dann schreibe mich privat an.

LG Anne mit Aimée und Sternchen Paul

9

Hallo Anne

Du hast Post!

LG Claudia

10

Hallo Claudia,

ich habs gesehen;-)

LG Anne

12

Ich weiß noch wie ich meinen Opa im Krankenhaus besuchen "musste" als er im Krankenhaus im Sterben lag (Lungenkrebs).
Plötzlich konnte ich keinen Meter mehr näher an ihn ran gehen, obwohl mein Opa es so gern gewollt hätte und ich ihn auch vergöttert hab!

Ich erinnere mich immernoch ganz genau daran, war zwar erst 5, aber vergessen kann ich es nicht!

Eine Woche später war er tot.

13

Hallo
es erinnert mich gerade ein bisschen an mich .
Kurz bevor mein Papa krank wurde kam mir öfter der Gedanke, was ist wenn meine Eltern mal nicht mehr sind ... was ist wenn einer der beiden stirbt ? 3 Wochen später kam der Anruf das mein Papa im Kh ist . Im Februar 08 ist er gestorben , ein paar Tage vor seinem Tod habe ich mir gewünscht das es schnell geht und dann ist er 3 Tage später gestorben . Zu meinem Opa habe ich damals gesagt Du kannst gehn Opa ... zu meinem Mann seiner Oma war ich auf Besuch im Kh , 2 Tage später ist sie eingeschlafen , vor einer Woche habe ich mich mit der Tochter unserer Nachbarn unterhalten und wir haben uns gesagt das es besser wäre wenn Ihre Mama endlich gehen könnte , sie hatte sehr sehr starke Altsheimer war sehr krank , 4 Tage später is sie gestroben . Langsam gruselt es mich , ich werde mir angewöhnen nicht mehr über so etwas zu reden . Ich denke Kinder merken es nicht sie sehen es !

Daniela

Top Diskussionen anzeigen