Trauerfeier in Neuapostolischer Kirche?

Hallo,

ein guter Freund ist vergangene Woche gestorben. Nun findet am Freitag eine Trauerfeier statt. Er war Mitglied in der Neuapostolischen Kirche und ich habe keine Ahnung, wie da eine Trauerfeier abläuft ... möchte auch in kein Fettnäpfchen treten und mich seelisch irgendwie auf diese schwere Situation vorbereiten. Ziehe ich mich schwarz an? Bringe ich Blumen mit? Ist es üblich, Geld in die Trauerkarte zu legen? Ich war zwar schon auf Beerdigungen, aber noch nie auf einer Trauerfeier ...

Danke für Eure Hilfe!

LG, s.

1

Hallo

Ich bin auch neuapostolisch.
-Die Trauerfeier findet in der Kirche statt.
-Schwarz kannst Du tragen!
-Blumen würde ich nicht mitnehmen oder dann im Auto lassen und den Angehörigen erst später geben! Das ist bei einer Trauerfeier nicht üblich im Gegensatz zu einer Beerdigung!

-In die Trauerkarte kannst Du Geld reinlegen, wenn Du das möchtest!

Ansonsten ist es so, das dem Verstorbenen in einer Trauerfeier noch einmal gedacht wird und es wie ein "Trostgottesdienst" für Angehörige und Freunde ist!

Ich nehme an das die Beisetzung der Urne erst später erfolgt dann im engsten Familienkreis oder?

Du wirst in kein Fettnäpfchen treten - keine Angst. Sind alle ganz lieb da;-).

GLG #blume

Jenny

2

Guten Morgen,

vielen Dank für Deine Antwort! Jetzt gehe ich etwas ruhiger hin ... nichtsdestotrotz tieftraurig ...

Und daß dort alle ganz lieb sind, habe ich nie bezweifelt, er war auch einer meiner liebsten Freunde! :-(

Liebe Grüße zurück!

4

Viel Kraft wünsche ich dir#liebdrueck !!!

3

Hallo,
ich bin auch NAK und brauchst dir wirklich keine Gedanken machen, wie Du dich verhalten musst oder darfst.
Wenn es mur ein Trauergottesdienst würde ich keine Blumen mitnehmen, sonderen nur eine Karte. Vielleicht kannst du ja anstatt Geld einen Gutschein von einer in der Nähe liegenden Gärtnerrei einlegen. Dann kann sich die Trauerfamilie Blumen besorgen zum richtigen Zeitpunkt.
Es wird dich bestimmt Keiner fressen ;-)

LG
dcabl

Top Diskussionen anzeigen