Habt ihr auch solche Erlebnisse gehabt oder ist das nur Einbildung??

Hallo Ihr Lieben,

meine Ex-Schwiegermutter ist am 17. Januar nach einem Herzstillstand ins Koma gefallen und gestorben...Wir hatten immer ein super Verhältnis und sie war wie eine gute Freundin für mich. Bevor sie starb, hat sie mal erzählt, dass sie an ein Leben nach dem Tod glaubt und über einige Ereignisse berichtet. Z.B. wäre eine Pflanze von ihr, die beinahe eingegangen ist, nach dem Tod einer Freundin wieder blühte etc. Jetzt ist es so, dass ich drei Pflanzen habe, die fast tot waren. Meinen Benjamin wollte ich eigentlich entsorgen, da er kaum noch Blätter hatte und schrecklich aussah und alle sagten, dass da nichts mehr kommt. Als meine Schwiegermutter nun gestorben ist, habe ich mehr aus Spaß gesagt, sie soll meine drei Pflanzen blühen lassen, damit ich weiss, dass es ihr gut geht...Jetzt ist es wirklich so, dass mein Benjamin seitdem so viele Blätter bekommen hat und noch viel mehr neue bekommt und wieder richtig voll ist. Die anderen beiden Pflanzen haben auch wieder Blätter bekommen und Blüten, obwohl sie vorher wirklich total schlimm aussahen. Meint ihr oder hattet ihr auch solchen Vorfälle oder ist es einfach nur Zufall??? Danke euch schon mal.

LG von Melody

1

Hallo Melody,

es könnte auch am Frühling liegen, dass deine Pflanzen wieder besser wachsen.

Es grüßt
Tadeya

2

Hallo!

Also das Verstorbene einem erscheinen können das glaube ich bzw. habe ich so meine erfahrungen......:-(;-) - ja, die können einem erscheinen man spürt die anwesenheit, sieht die verstorbenen je nachdem.....nur dass irgendwelche dinge bewegt oder verändert werden das glaube ich nicht, dazu müssten sie ja einfluss auf irdische, diesseitige materie haben und das ist nicht der fall. das sind zwei paar welten das diesseits und das jenseits- es besteht ein band, aber doch auch eine trennung zwischen beiden welten und das ist auch gut so.
Jesus allein kann in der diesseitigen als auch in der jenseitigen Welt wirklich einfluss nehmen, so sehe ich das.

Und ich denke dass er auch jetzt an der Seite deiner Schwiegermutter ist so wie an der Seite aller Menschen die gestorben sind

#kerze#kerze#kerze

ratschamkappes

3

Ich glaube an ein "Leben" nach dem Tod - ich glaube, dass ein verstorbener Mensch noch mit seiner "positiven Energie" vorhanden ist, nur nicht für die meisten Menschen sichtbar. Und diese Energie könnte es ermöglichen, dass deine Blumen wieder erblühen. Ich denke, dass dir deine Ex-Schwiegermutter ein Zeichen geben wollte :-) ist doch wunderschön :-)
Aus Überzeugung denke ich nicht an einen Zufall, denn nichts im Leben ist zufällig und der Frühling ist auch noch nicht eingetreten ;-)

Liebe Grüße
Pechawa

4

Hallo Melody,

ich bin mir sicher,es gibt so viele dinge zwischen Himmel und Erde,die wir (noch Lebenden)nicht verstehen.Und,ja,ich glaube,das es nach dem Tod sicherlich irgendwas noch gibt.

Ich war mal einer ganz anderen meinung.Aber ich bin mir sicher,das wir,nachdem wir gestorben sind,noch nicht tod sind.

Wer kann uns schon sagen,was danach kommt?Wir waren ja alle noch nicht tod.Daher...irgendwas kommt danach.Da bin ich mir sehr sicher.

Also,vieleicht war es wirklich deine Ex-Schwiegermutter die deine Blume wieder so schön hat werden lassen.

LG Nancy

5

Hallo!!
Ehrlich gesagt beneide ich Dich ein wenig....
Ich glaube bei solchen Dingen nicht an Zufälle.Ich hatte auch schon manchmal das Gefühl meine Tochter "meldet sich" bei mir.Leider jetzt schön länger nicht mehr......:-( Sie fehlt mir so.....
Ich glaube bestimmt ,dass es ein Gruß Deiner Ex-Schwiegermutter ist!! Liebe Grüße Mona

6

Hallo,
es tut mir sehr leid das Deine liebe Bekannte verstarb.
Aber auch meine Pflanzen machen das jedes Jahr durch. Sie werden irgendwie welk und im Frühjahr beginnt alles wieder zu spriessen. Besonders meine Benjamine sind im Winter oft kahl und bekommen dann wieder neue Blätter und Triebe.

Aber ich denke trotzdem dass sie Dir nah ist, solange Du sie im Herzen trägst, wird sie immer bei Dir sein!

Mona

7

An Melody27

Dass Verstorbene ihren Angehörigen erscheinen, sind sehr seltene Ausnahmen, die dann aber in einer besonderen Absicht Gottes verbunden mit einem Heilsgedanken erscheinen dürfen.

Was schon öfters vorgekommen ist, dass scheinbar Verstorbene ihren Angehörigen erschienen seien, es tatsächlich aber sie nicht waren, sondern Satan, der in Gestalt wie ein Engel als der Verstorbene erschienen ist, darüber berichten Exorzisten aus ihren Erfahrungen im Kampf mit Satan bei Befreiungsdiensten.
Nachzulesen in Büchern von Pater Gabriele Amorth, dem derzeit wohl herausragendsten Exorzisten von Rom.

Die Bibel bestätigt dies - siehe 2. Korintherbrief Kap.11 Vers. 14, "Kein Wunder, denn auch Satan tarnt sich als Engel des Lichts", um zu verführen und in eine falsche Richtung die Dinge zu lenken.

Es ist keine Frage, nach dem Tod wird das Buch des Lebens von jedem Menschen im Angesicht Gottes aufgeschlagen. Wer dies heute nicht glaubt, wird diese Tatsache nach seinem Tod als absolute Wahrheit erfahren und erkennen, dass alle Philosophien der Esoterik mit Wiedergeburt und dann weiteren Leben eine falsche Fährte von falschen Christussen waren, die es heute in großer Anzahl gibt, wovor Jesus selbst warnt, dass viele falsche Propheten auftreten werden, siehe Markusevangelium Kap. 13, Vers. 22.

Füge ein paar Webseiten ein, wo man einige Dinge dazu lesen und anschauen kann.

http://web246m.dynamic-kunden.ch/index.html

http://www.faustina.eu/index.html

http://web246m.dynamic-kunden.ch/index.html

www.gloriapolo.net

Klicke dazu die deutschsprachige Seite an. Habe das Zeugnis von Frau Dr. Gloria Polo Ortiz gehört, einer Zahnärztin, die 1995 von einem Blitz erschlagen wurde, aber durch die Gnade Jesu ins Leben zurückkehren durfte mit einem göttlichen Auftrag. Sehr authentisch. Ich habe sie letztes Jahr gehört in einem Vortrag von rund 1000 Menschen als Schauung über Himmel, Fegfeuer, Tod und Hölle, das sie erleben durfte und heute weltweit davon Zeugnis gibt.
Das ging unter die Haut. So viel Menschen, wie in den Pausen dann bei Priestern beichten wollten, habe ich noch nie gesehen auf einmal.


Meine beste Empfehlung, lest die Hl. Schrift, vielleicht nur mal das neue Testament mit den vier Evangelien der Apostelgeschichte, Paulusbriefen.
Die Evangelien berichten am klarsten, wo Jesus als der Sohn zu den Jüngern von damals und zu uns heutigen Menschen spricht, was Gottes Wille ist, unsere Heiligung, dass wir wachsam sein und allezeit beten sollen, und wie es den Menschen geht, die Gott ablehnen.
Aber das beste ist, wie Gott eine Freiheit und Freude dem Menschen schenkt, der sich auf ihn einläßt und den Gott reich beschenkt mit Gnade und Erbarmen.



8

Der Glaube an Gott ist mir sehr wichtig, aber das möchte ich nicht unkommentiert stehen lassen.

Denn daraus liest sich ein meiner Meinung nach völlig falsches Bild.

Vor kurzem habe ich eine schöne Seite entdeckt
http://www.urbia.de/forum/index.html?area=complete&bid=18&id=1938343


9

#pro selbstverständlich gibts sowas !!!

Es ist ein Zeichen und sei glücklich drüber :-)

In Licht und Liebe

LG Manu

10

Hallo Melody,
habe dir gerade über die VK geschrieben!!!

Lieben Gruß, Dani.

Top Diskussionen anzeigen