Wer hat auch ein Folgebaby bekommen?

Hallo,
ich suche Leute denen es genauso geht wie mir. Ich habe vor kurzem ein Folgebaby bekommen und es ist alles gar nicht so leicht für mich. Bin überglücklich, aber da ist eben auch diese innerliche Zerissenheit zu meinen verstorbenen Kindern. Möchte mich gerne mit Gleichgesinnten austauschen, denen auch ein Baby gestorben ist und jetzt wieder ein Kind bekommen haben. Wer Lust und Interesse hat, schreibt mich einfach an.

Grüße Jessica

1

hi jessica
ich habe 2004 meine sohn verloren er ist mit 4monaten verstorben er hatte herzprobleme es ist zu schnell gewachsen die ärzte haben gesagt das er mit 3oder4jahren einfach tot umgefallen wäre dann 2006 wieder ss und ich hab die ersten monate panik gehabt das alles gut geht und es ist gut gegangen unsere tochter ist kerngesund und putz wunder jetzt bin ich wieder schwanger 8ssw und ich mache mir wieder gedanken hoffentlich geht alles gut
warum sind deine kinder gestorben u dazu soviele
es tut mir sehr leid
kannst dich je melden
lg katrin

2

Hallo, ich habe gottseidank 2 gesunde Kinder bekommen, bin aber geschockt, wenn ich lese das 3 deiner Kinder gestorben sind. Darf ich fragen was passiert ist? Fühl Dich ganz lieb von mir gedrückt.

LG schnutenhuhn

3

Hallo Jessica,
bei uns ist das zweite Kind im Alter von nur drei Wochen gestorben. Ich war sehr schnell wieder schwanger, komme meistens ganz gut klar damit, dass wir ein gutes Jahr nach Ronjas Tod wieder ein Baby bekommen. ABer natürlich gibt es da auch viele Schwierigkeiten. Deshalb wäre ich an einem Austausch interessiert.
Melde dich doch einfach, vielleicht lieber über die VK, hier gibt es so viele Geier und die Thematik ist ja maximal persönlich.

LG und vielleicht bis bald
Vera

4

Hallo
Mein Avner ist im 8 Monat gestorben durch einen Ärtztfehler!( Monate später war ich mit david schwanger ,das war einseits stressig ,anderseits hat es vieles erträglicher gemacht(1.Todestag ,war nicht gerade zu heftig weil ich doch auch Vorfreude auf das baby hatte und ich nicht so einsam war).Problematisch war aber weil ich mir immer vorstellte wie schön die zwei miteinander spielen könnten ,oder wenn ich Mütter mit einem baby und einem etwas älteren Kind sah 8g´besonders geschwisterwagen waren schwer zu ertragen).
Bei Nathan war es anders, irgendwie hatte ich da von Anfang Angst und gespürt dass es problematisch wird.Und tatsächlich hatt ich wieder Plazentalösung ,aber einen kompetenten Arzt der mir den nathan lebend auf die Welt geholt hat.Das war danach sehr schlimm für mich, weil es dann für mich wirklich sehr klar war ,dass mein Sohn hätte gerettet werden können und ich stellte mir immer wieder vor es wäre alles anders gegangen!Nach Nathans Geburt war mir alles hochgekommen.
Aberwie gesagt en Folgebaby ,ist ein Wagnis ,aber e lohnt sich
Shalom Naomi!
P.S. ich will nicht neugierig sein ,aber wie alt wren die kleinen als sie gestorben sind?

Top Diskussionen anzeigen