Normales Verhalten für Kleinkind?

Hallo, ich mache mir Sorgen ob das Verhalten meiner Tochter normal ist. Sie ist jetzt 15 Monate alt, wir waren heute in einem neuen Gartenstück von Oma und Opa, das kannten wir alle noch nicht dort. Die Großeltern sehen wir so ca alle 3-5 Wochen mal. Heute wollte meine Tochter nach einer kurzen Zeit um „auf zu tauen“ nur noch zur Oma, ich war völligst egal und ihr Papa auch. Nur zu Oma auf den Arm und alles neue dort mit ihr erkunden. Sie sind dann auch noch zu Nachbarn dort (fremd für uns alle) und meine Tochter war total friedlich mit Oma da und hat die Zeit genossen. Ist das normal oder müsste sie mehr nach „mir verlangen“ in so einer fremden Situation? Vorher war sie immer etwas vorsichtiger bei dieser Oma, nur kurz mal auf den Arm und schnell wieder zu mir. Was sagen Sie dazu?

1

Hallo,

es ist sehr positiv, wenn Kinder zu den Großeltern eine Bindung aufnehmen und sich die Großeltern auch aktiv engagieren. Eltern brauchen andere, die sie unterstützen.

Die Oma scheint also eine weitere wichtige Bindungsperson geworden zu sein, was ja eine wünschenswerte, positive Entwicklung ist.

Mehr über die Bindungsentwicklung erfahren Sie hier: https://www.klett-cotta.de/buch/Erziehungsratgeber/SAFE%C2%AE_-_Sichere_Ausbildung_fuer_Eltern/5858#:~:text=Weil%20eine%20sichere%20Eltern-Kind-Bindung%20ein%20so%20absolut%20notwendiges,aufbauen%20und%20damit%20das%20Fundament%20f%C3%BCr%20eine%20


Herzliche Grüße,

Eliane Retz

Top Diskussionen anzeigen