9 Wochen alt. Wenig Trinkmenge pro Mahlzeit

Meine kleine Maus ist 9 Wochen alt und möchte alle 2-3 Stunden eine Flasche. Allerdings trinkt sie nicht mal die Menge für Neugeborene.
Wir geben Bebivita HA Pre und pro Mahlzeit sollten es jetzt 140 ml sein.
Sie trinkt nie mehr als ca. 80 ml.

Auf die Dauer ist das über den Tag und Nacht verteilt recht anstrengend.
Vor allem Nachts alle 2,5 Stunden.
Ist das normal oder muss ich mir Sorgen machen?
Oder ist das bei ihr einfach auch nur Durst?
Aber man soll bei den Kleinen ja auf Wasser oder Tee verzichten.

1

Liebe Amy4,
die Häufigkeit der Mahlzeiten und die Trinkmenge bei Babys ist individuell sehr unterschiedlich. Die Angaben auf der Packung sind nur Orientierungswerte und sollten dich nicht verunsichern. Babys können in der Regel ganz gut ihre Trinkmenge selbst regulieren. Deswegen solltest du deiner kleinen Maus auch nicht den Rest in der Flasche aufdrängen, wenn sie signalisiert, dass sie satt ist. Solange sie gut wächst und sich gut entwickelt, musst du dir keine Sorgen machen. Mit der Zeit werden die Pausen zwischen den Mahlzeiten länger und ein Rhythmus spielt sich ein.
In der Regel brauchen Babys solange sie ausschließlich gestillt oder Säuglingsnahrung bekommen keine weitere Flüssigkeit, außer bei Hitze, Fieber oder Durchfall. Bei den aktuell hohen Temperaturen kann es daher nötig sein, deiner kleinen Maus zwischendurch etwas Wasser zum Trinken zu geben.

Alles Gute und liebe Grüße
Mike

Top Diskussionen anzeigen