Positiv getestet und nun doch unruhig

Ich bin bisher stille Mitleserin geblieben, heute packt mich aber die Unruhe und ich weiß gar nicht, wohin mit meiner Nervosität.
Ich bin jetzt 35, hatte vor 3 Jahren einen MA. Seitdem haben wir immer wieder versucht, schwanger zu werden, bisher ohne Erfolg. Vor 2 Wochen durfte ich erstmals wieder positiv testen. Seitdem werde ich fast wahnsinnig vor Unsicherheit. Ich habe solche Angst, dass es wieder weg geht. Morgen habe ich endlich einen Termin beim Frauenarzt und hoffe, dass meine Zweifel dann etwas eingedämmt werden. Da es noch so früh ist, kann ich mit niemandem wirklich darüber sprechen. Mein Partner ist natürlich für mich da und das ist wirklich super! Nichtsdestotrotz denke ich, dass eine Frau meine Gedanken und Gefühle vielleicht doch besser nachvollziehen kann....
Ich musste es zumindest einfach mal von der Seele schreiben

1

Hallo du Liebe! Und herzlichen Glückwunsch!!
Ja die Unsicherheit können wohl alle nachvollziehen. Die ersten 12 Wochen ist es ein auf und ab und nun mal das alles oder nichts prinzip...

Aber du solltest immer vom gelingen ausgehen und nicht vom scheitern.
Alles Glück wünsche ich dir!

2

Hallo CAT, ich hoffe der Termin ist heute gut verlaufen? LG

Top Diskussionen anzeigen