Mädels, unterstützt Frauenmanteltee die Einnistung??

Frauenmantel und Mönchspfeffer regen die Gelbkörperhormonbildung (Progesteron) an und fördert so die Einnistung der Eizelle.


Stimmt das? Ich trinke ihn schon den gesamten Zyklus. Hat jemand Erfahrung? Oder ist der Tee schlecht für die Einnistung. Bitte um eure Erfahrungen :-)

Danke

1
Thumbnail Zoom

Hallo, ich habe den Babytraumtee getrunken. Er enthält Frauenmantelkraut, Rosmarinblätter, Schafgabenkraut, Lemongras, Beifuss, Himbeerblätter und Basilikum. Bei mir hat es sofort mit eine SS geklappt. Ob es wirklich am Tee lag weiß ich nicht.

2

Ja aber nimm lieber die alchemilla urtinktur die wirkt stärker..viel Glück

3

Es wirkt auf jeden Fall unterstützend und schadet ja nicht. Bei meinen ersten Schwangerschaften habe ich aber rein gar nichts gemacht, hat trotzdem alles geklappt. Am Ende liegt es daran nicht, aber für die Psyche kann es ja auch gut sein. Viel Glück 🌷

4

Hallo🤗
Ich habe nach den 5 ÜZ angefangen frauenmanteltee zu trinken, da ich auch leichte schmierblutung immer habe vor der Periode hatte.
Und was soll ich sagen 🥰im 6ÜZ bin ich schwanger geworden.
Ob es am Tee lag, weiß ich nicht, aber schaden tuts sicher nicht
Alles Gute 🍀

Top Diskussionen anzeigen