Seit 3 monaten verzweifelt

Hallo zusammen,

Bin total verzweifelt
Seit 3 monaten spinnt mein Zyklus
Erste wie 2. ZH verkürzt. Zusätzlich starkes Pms und seit diesem zyklus in der 1. ZH auch noch Übelkeit
Meine SD Werte haben sich verändert. Mein tsh liegt plötzlich bei 2,29. Vorher 0,63
Mein amh lag im Dezember gut bei 1,3 . Fsh bei 13. In Kürze werde ich 43.
Ich glaube bin in den Wechseljahren. Wir hatten noch einen 3. Kiwu. Bin total am Boden zerstört.

Hab seit 2 monaten mit ovaria comp und anolyt angefangen?? Können das nebenwirkungen sein??
Nehme auf eigene Faust jetzt Sd hormon.
Hab in einem Monat einen Termin in der kiwu Praxis.
Kennt das jmd Übelkeit in der 1. ZH ??
Mein ES ist jetzt am 12/13. ZT. Die zweite ZH ist nur noch 10 Tage

Was ist nur mit mir los?? Hatte im Dez/Jan corona mit mittelschweren Verlauf. Kann es daran liegen? Zusätzlich hab ich seit 3 monaten Haarausfall.

Hoffe auf Antworten u/od Erfahrungsberichten 💐

1

Hallo joro 👋🏻
Eisprung Tag 12/13 finde ich total normal und gut 🙂 10 Tage ist zu kurz, da hast du recht. Mir hat ab Eisprung frauenmantel und Schafgarben Tee zu gleichen Teilen geholfen. Auch gegen Pms,hatte stark geschwollene Brustdrüsen. Das ist wirklich fast komplett weg.
Ich hatte im Januar Corona auch mit mittelschweren Verlauf. Februar hatte ich auch sehr starken Haarausfall.
Ich habe vom Arzt hochdosiertes D3 bekommen und Nervocom. Es ist schon wesentlich besser!

2

Besten Dank. Das macht Hoffnung

Meinst du mit d3 vitamin D???

3

Ja genau, das nehme ich einmal die Woche seit der Corona Infektion, die krasse Müdigkeit wird seit dem besser.

weitere Kommentare laden
4

Huhu versuch es mal mit Himbeerblättertee ab 1 ZT bis Es und ab Es Frauenmanteltee. Lg

8

Besten Dank. Dass werde ich versuchen

9

Haarausfall kann auch durch eine Eisenanämie bedingt sein🤷‍♀️

10

Das habe ich testen lassen

Top Diskussionen anzeigen