Letzte Chance auf ein Dezember Baby 2021

Hallo! Ich wollte hier noch mal mein Herz ausschalten. Ich habe 2019 eine gesunde Tochter entbunden, damals war ich in Therapie aufgrund von PCO.

Jetzt bin ich seit Mai 2020 wieder in Therapie und bislang hat es leider nicht geklappt, ich hatte eine Therapie mit Puregon und ausgelöst wurde immer mit ovitrelle.

Meine Ärztin wollte mir nie glauben dass mein Eisprung auch mal von alleine kommen kann beziehungsweise zumindest eine Ein alleine reifen kann, letzte Woche durfte ich dann zum Ultraschall kommen und tatsächlich hatte ich ein Follikel von 20 mm Durchmesser. Ausgelöst habe ich letzte Woche Mittwoch wieder mit Ovitrelle damit das Ei auch sicher springt.

Nach dem Ultraschall wurde bei mir auch der so genannte Schleimtest gemacht damit ich falls es diesen Zyklus nicht klappt als Nächstes die Insemination machen kann das wäre dann die erste. Ich bekam heute den Anruf der Ärztin dass mein Schleim nicht so optimal wäre sprich nicht so gut durchgängig für die Spermien und das zieht mich gerade etwas runter. Heute bin ich spritze +6 .. viel Hoffnung habe ich gerade iwie nicht mehr 😞

1

Ach, ich bin übrigens 37 Jahre alt, das hatte ich vergessen zu schreiben

2

Hallo,

Das kann natuerlich frustrierend sein zu erfahren, dass die Bedingungen bei diesen Versuch nicht ganz optimal sind. Aber es könnte trotzdem noch klappen🤗 Wenn erst 6 Tage seit der Spritze vergangen sind, bist du doch wahrscheinlich erst ca. ES+4. Das ist doch noch zu frueh um den Kopf hängen zu lassen💕 Ich drueck dir die Daumen, dass das mit dem Schleim vllt keine Bedeutung fuer euch hat. Ansonsten machst du ja weiter mit IUI.🍀🍀🍀

3

Na ja, es reicht, wenn eine einzige Spermie durchrutscht, richtig? Also lasse dich nicht unter kriegen...ich trinke immer um den Eisprung Hustensaft, es hilft denk ich zum Schleim flüßiger zu machen... ich bin im 3.clomifen Zyklus, Eisprung heute...

Top Diskussionen anzeigen