Welches Kombipräparat bei Kinderwunsch Ü40

Ich bin 42 und habe einen Kinderwunsch. Mein früherer Frauenarzt hat mir aufgrund des Alters empfohlen nur Folsäure hoch dosiert (5mg) zu nehmen. Meine jetzige Frauenärztin rät zu einem Kombipräparat mit weniger Folsäure (0,4 mg) und Jod. Was haltet ihr davon? Was habt ihr genommen? Vielen Dank!

1

Ich hab auch mit 42 angefangen mit dem aktiven kiwu für Nr. 2. Bisher hat es trotz allem nicht geklappt (14 zyklen).
Ich habe schon vor kiwu Folsäure genommen, das ist ja der Standard den man quasi nehmen muss. Jod wird ebenfalls empfohlen, genauso wie B12 und vitamin D.
Ich selbst nehme kein Jod, weil ich schon wegen meiner Schilddrüse ein jodpräparat nehme.
Ich nehme seit 15 Monaten folio, da ist neben Folsäure auch vitamin b12 und d drin.
Zusätzlich empfehlen viele noch omega3 fettsäuren. Und rund um die Einnistung vitamin E.
Im nächsten Zyklus werde ich es zusätzlich mit myo.inositol versuchen, das soll die eizellreifung unterstützen. Manche nehmen das als clavella.
Ich fürchte, es gibt viele Theorien und du musst deinen Weg finden. Hauptsache Folsäure.

2

Super, vielen lieben Dank. Vor allem die letzten beiden Präparate habe ich noch nie gehört.
Folio sagt mir was. In der Apotheke steht ja vorne dran immer das Femibion, wahrscheinlich zahlen die am meisten fürs Marketing.

Bei mir wäre es auch Kind 2, allerdings mit einem neuen Partner. Mein grosser ist schon 10.
War nur jetzt verunsichert, ob es gut ist, wenn ich schon seit vielen Monaten jetzt die Folsäure so hoch nehme mit den 5mg täglich und sonst nix...

3

Hallo,
Also ich würde auch pimp my eggs machen.
Allerdings mind. 3 Monate vorher beginnen.
Viel Erfolg 🍀

4

Ich würde wohl mal den Weg der KiWu einschlagen und mich erst mal durchchecken lassen, um einen Status quo zu haben. PME kann man ja ruhig zusätzlich machen. Schadet sicher nicht!

5

Hallo,

Ich will dir ebenfalls mal auf den Post antworten. Ich glaube viele Frauen teilen da das gleiche Schicksal. Oft liegt es wohl weniger an einem Mangel sondern eher an der Tatsache, dass die Eizellqualität abnimmt. Ich war gestern bei einem neuen Gynäkologen weil ich kürzlich umgezogen bin, der ist der Meinung ist bin sehr fruchtbar und meint, dass ich sicher schwanger werde obwohl ich im Sommer schon 41 werde . Er meinte vom Befund und Ultraschall wäre es wunderbar. Dennoch sagt auch er, die Eizellen müssen mitmachen.
Ich mache ein wenig pimp my eggs auf meine Weise was ich mir zusammengestellt habe wovon ich überzeugt bin. Mache das jetzt den dritten Zyklus. Bin heute so Es+4 und diesen Zyklus habe ich ein tolles Gefühl und das erste mal nen tollen Temperaturanstieg und ne gute Hochlage. Ich bin überzeugt nahezu jeden Monat einen Eisprung zu haben und versuche dennoch mich nicht zu versteifen und noch andere schöne Dinge im Leben zu sehen.

Viel Schlaf, viel Trinken und Entspannung sind Dinge die maßgeblich beitragen können.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

LG

6

Hallo, zu Pimp my eggs noch ein Tipp: Da wird eher zu Einzelpräparaten in hoher Dosierung und mit hoher Bioverfügbarkeit geraten. Die Kombipräparate bieten oft sehr niedrige Dosierungen (gerade bei B12 und D). Du könntest beim Hausarzt erst mal Deinen B12, Eisen und D-Spiegel prüfen lassen, aber viele Mitteleuropäer haben da nicht ideale Werte. Ich nehme mittlerweile alles einzeln, auch wenn es nervig ist 7 Kapseln am Tag zu schlucken.😂

7

Danke für eure Nachrichten. Ich werde mich auf jeden Fall nochmal durchchecken lassen.

Top Diskussionen anzeigen