Kinderwunsch - Wiederholtes Implantationsversagen

Hi Leute! Ich hätte eine Frage an euch: ich habe vor 2 Tagen wieder negativ getestet. Dies war bereits unsere 5. Stimulation (3 IVF's, 2 ICSI's) - bisher hab ich noch nie positiv getestet.
Mein Arzt vermutete schon vor dem letzten Versuch ein Immun"problem". Ich habe daher nach der Stimulation und während der Warteschleife Intralipid 200mg bekommen. Da auch das nichts gebracht hat, empfiehlt er einen Mikroimmuntherapie zu beginnen, bzw. mir Immunglobuline verschreiben zu lassen. Sollte auch das nichts bringen, wäre nur noch der Weg der Eizellspende zu gehen. Muss dazu sagen, dass ich stark an Endometriose leide und es natürlich auch sein kann, dass dadurch die Embryonen qualitativ schlechter sein können. Hat jemand Erfahrungswerte, die mir weiterhelfen könnten? Danke und liebe Grüße;-)

1

Hi - ich habe Erfahrungen.
Habe auch 5 ICSIs hinter mir und Endo, aber top Blut- und Hormonwerte. Hatte in 8.5 Jahren nie nie nie einen positiven SST. Dann kam die Immunologie, es kam bei einem bluttest raus, dass wir bei einer Stelle einen anderen wert erwartet hätten. Privigen ab punktion bis letzte Woche alle 3 Wochen bekommen. Bin jetzt in der 24. SSW ☺

2

Privigen ist ein Immunglobulin- Medikament

3

Oh das sind aber tolle Neuigkeiten! Danke ! Weißt du zufällig noch welcher Wert das war? Alles Gute für die SS!!

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen