Hallo in die Runde

Ich bin 41 und wir wollen es nochmal wagen und versuchen, ein zweites Kind zu bekommen. Unsere Tochter kam 2015 auf die Welt. Damals war ich 35/bei Geburt 36 und alles hat problemlos geklappt. Pille abgesetzt und nach 4 Monaten war ich schwanger... Hatte dann allerdings Schwangerschaftsdiabetes und musste auch spritzen. Nun sind wir wieder so weit... Mal sehen, ob es nochmal klappt. Ich freue mich auf den Austausch mit euch!
Wie unterstützt ihr das Schwangerwerden? Ich trinke Himbeerblätter- und Frauenmanteltee und nehme Mönchspfeffer.

1

Hallo, also ich kämpfe noch damit den Eisprung zu erwischen 🙈😅 das wäre ja erstmal Grundvoraussetzung damit es klappt. 3 Zyklen verschenkt.
Wieso ich mich so schwer tue? Nun ja, meine Tochter ist 15 Jahre. Bin damals praktisch über Nacht bzw. von einem Tag auf den anderen ungeplant schwanger geworden. Ich musste noch nie meinen Zyklus tracken🤷‍♀️ Für mich war es einfach, Periode dann kam eine sehr lange Zeit nichts und dann kam wieder meine Periode. Was dazwischen war interessierte mich nicht.
Jedenfalls habe ich die ersten beiden Zyklen mit Ovus versucht zu ermitteln. Die haben mir aber 2-3 Tage den Eisprung zu früh angezeigt. Wäre ich da besser einfach nur nach Kalender gegangen. Als ich im 3. Üz stutzig wurde, sind wir nach Kalender gegangen. Nur kam dieses mal mein Eisprung 3 Tage später 😳 was ich erstmal nicht geschaltet habe.
Ich hoffe nun in diesem ÜZ auf alles gerüstet zu sein.🍀🍀🍀🍀🍀
Ich trinke zwar auch die Tees, aber ich frage mich ob es überhaupt sinnvoll ist. Ich weiß ja gar nicht ob es vll hätte doch geklappt, hätten wir den richtigen Zeitpunkt erwischt...wobei mir der Frauenmanteltee gut bei pms geholfen hat.
Dann hat es ja schnell geklappt bei deiner 1. Tochter. In welchem ÜZ bist du jetzt? Hast du vor ab mit deinem FA gesprochen?

2

Ich hab erst im September die Pille abgesetzt. Der 1. Zyklus war mit 56 Tagen sehr lang. Der zweite sieht jetzt nach 36/37 aus, das erfahre ich in den nächsten Tagen. Ich möchte erst, dass es sich ein wenig einpendelt, bevor wir richtig starten. Zeitlich also frühestens ab JAN/FEB, da meine Tochter auch nächstes Jahr in die Schule kommt und ich an ihrem Schulanfang nicht im Kreißsaal sein möchte 😉 Misst du denn auch deine Temperatur? Das hat mir bei der ersten Schwangerschaft sehr geholfen und mache ich auch jetzt wieder.

3

Jaaaa, das muss gut geplant sein. Nachher klappt es tatsächlich im 1. Üz und dann müsstest du gucken wie du es mit dem Schulanfang machst 😅 ja habe diesen Zyklus mit messen angefangen. Aber bin mir nicht sicher ob ich das Thermometer richtig bediene. Die app zählt 3 Minuten runter. Aber das Thermometer ist nach spätestens 30 Sekunden fertig mit messen und dann kommt ein piepton. Und wenn ich es an mache und bis "Lo" warte bis es piept, dann misst es zwar 3 Minuten aber es piept dann nicht. Und die Temperaturen sind auch unterschiedlich. Irgendwie verwirrend. Hast du nen Tipp? Mache was falsch?
Misst du auch schon?

weiteren Kommentar laden
Top Diskussionen anzeigen