Clomifen bei Pco....Sind eure Follikel von allein gesprungen?

Hallo ihr Lieben,
Ich befinde mich im 2 Clomifenzyklus. Im ersten Monat fand wahrscheinlich kein Eisprung statt, keiner meiner Ovulationtest wurde positiv, obwohl sich zwei schöne Follikel gebildet haben. Meine Frauenärztin möchte auf jedenfall nicht den Eisprung auslösen, da sie meint das gehört nur in einer Kinderwunschklinik.
Ich bin jetzt im Zt 12 und es haben sich 2 Follikel gebildet, am Freitag war ein Follikel 10 und der andere 16mm groß.
Ich teste jetzt mit Ovulationstest weiter und hoffe die werden die nächsten Tage positiv.
Ich habe natürlich jetzt bisschen Angst, das es wieder nicht zum Eisprung kommt.
Hattet ihr das auch schonmal, das ein Follikel nicht gesprungen ist und im anderen Monat war das wieder ganz anders?
Mich würde eure Erfahrungen interessiere.
Liebe Grüße und vielen Dank 😊

1

Hallo. Muss nicht ein Folikel min. 20 groß sein? Bei meinem 1. Clomifen Zyklus war er 1.7 groß, da hat es leider nicht geklappt. Dieses mal wurde 2.4 gemessen, ob das Ei dann trotzdem springt weiß ich nicht, meine Ovus waren jedes mal positiv 🤷‍♀️.
Viel Glück 🍀

2

Also ich hatte mein Ultraschall erst am Zt 10, ich denke der Follikel wird auf jedenfall noch wachsen. Mein Zyklus ist ja noch nicht ganz soweit.

Ich habe einfach die Angst, das meine Follikel nicht von allein springen können.
Deswegen ist es ganz Interessant zu wissen, wie es bei anderen ist, die ihr Eisprung nicht auslösen...

3

Also mein Ovu Test war beide Male ( mit Clomifen ) positiv, ohne auslösen des Eisprungs. Hoffe, das hilft dir weiter......

weiteren Kommentar laden
5

Ein Clomifen-Zyklus sollte immer durch US begleitet werden. Macht dein FA denn noch mehr US Untersuchungen in diesem Zyklus außer dem am Freitag? Wenn nein, dann würde ich dir dazu raten, die weiteren Untersuchungen einzufordern oder den Arzt zu wechseln. Woher will er und du denn sonst wissen, ob Clomifen wirkt und der ES stattfindet. Auslösen muss man definitiv nicht sofort im 1. Clomifen-Zyklus. Man muss aber schauen, ob der ES stattfindet.

Die Ovus sind übrigens kein Garant dafür, dass der ES stattfindet. Eher sollte ein Hormonstatus und US gemacht werden.

Bei mir war mit Clomifen der ES immer ziemlich spät und auch erst als die Follikel schon bei 2,6cm etc waren. Also kann bei dir ggf noch etwas dauern.

6

Hallo,
Ja sie hat bis jetzt immer nur ein Ultraschall gemacht pro Zyklus. Bei letzten mal hat sie gesagt, die Follikel seien schon kurz vorm springen. Doch meine Ovulationtest wurden nicht positiv. Vor meiner Schwangerschaft, die in einer Fehlgeburt endete, wurde mir immer ein Eisprung durch meine Ovulationtest angezeigt. Ich habe ihr das auch gesagt, das kein Ovulationtest positiv wurde. Sie meinte dann, dann hatte ich wohl keinen Eisprung.
Sie sagte wenn ich diesmal keinen Eisprung habe, möchte sie Letrozol bei mir ausprobieren. Aber ich denke, wenn ich diesmal keinen Eisprung haben werde, werde ich wahrscheinlich auch mit Letrozol keinen bekommen.
Weil Clomifen wirkt ja anscheinend.
Es ist einfach alles so unbefriedigend...Sie sagt auch, ich soll mich nicht so stressen, ich bin ja erst 27.
Aber ich bin jetzt fast ein Jahr in der Kinderwunschphase, ich war zwar einmal in dieser Zeit schwanger....
Ich war ja bereits in der Kinderwunschklinik, die sagten, wenn ich durch Clomifen kein Eisprung in den nächsten 2 Monaten bekomme oder in den nächsten 6 Monaten schwanger werde, soll ich wieder in die Kinderwunschklinik.

Erstmal Vielen Dank für deine Antwort, das bestärkt mich, nochmal in die Kinderwunschklinik zu gehen.
Aber vielleicht klappt es ja diesen Monat....

7

Hey, tut mir Leid, dass du so schlecht betreut wirst. Im US könnte man einen ES nachweisen, dazu muss man ihn aber eben beobachten (3-4x US), deine FA könnte auch mal deinen LH zum ES-Tag messen (via Bluttest), ansonsten sollte mal ein kompletter Hormonstatus (Bluttest am 3. ZT und noch einen am ES+8) gemacht werden.

Einfach Clomifen & Letrozol zu verschreiben ist nicht wirklich sinnvoll. Zumal der Aufbau der GMSH zum ES-Tag auch wichtig zu wissen wäre.

Ich habe nach einem halben Jahr KiWu meine FA gewechselt, weil ich mich auch nicht kompetent und individuell betreut gefühlt habe.

weitere Kommentare laden
10

Huhu, mein ES war unter Clomifen nie am 14. Tag. Er war immer später zw. 16.-17.Tag und die Follis über 25mm groß. Aber der Ovu hat immer richtig angezeigt.

11

Huhu,
Vielen Dank für deine Antwort.😊
Hat es bei dir dann trotzdem mit einer Schwangerschaft geklappt?

12

Nein, nicht unter Clomifen. Meine Gebärmutterschleimhaut baute sich dabei nicht genügend auf. Es folgte KiWu Behandlung mit 2xICSI und Kyros ohne Erfolg. Durch die Hormongaben, seelischen Stress leidete meine Ehe , wir entschieden aufzugeben. Zack 4 Wochen später war ich schwanger ohne irgendwas.
Es gab im Zeitraum des Kinderwunsches Schwangerschaften jedoch mit Fehlgeburten. Da jetzt ist auf jeden Fall meine letzte, aktuell bin 9.SSW, aber auch da zeichnen sich Probleme ab. Alles Gute für dich 🍀

Top Diskussionen anzeigen