Irgendwie grad etwas gefrustet :-(

Hallo. Ich weiss. Es ist jammern auf hohem Niveau.
Ich bin im 2. aktiven ÜZ für unser 5. Kind. Bei allen anderen SS (darunter 2 ** und einmal Zwillinge wurde ich immer sehr schnell und problemlos schwanger. Da war ich 27, 33, 37
Die ** waren vor Kind 3.
Tja irgendwie war ich so naiv zu glauben das es mit 42 genauso einfach geht.
Ok, wir probieren es ja nun noch nicht lange aktiv. Habe Anfang Februar die Pille abgesetzt. Ich wollte aber das wir erst im April starten weil wir noch im Februar Skifahren waren.
Nun ärger ich mich das ich nicht doch gleich versucht habe Schwanger zu werden. :-[
Habe 2 wertvolle Monate einfach verschenkt. #heul
Mein Zyklus ist zum Glück bisher regelmäßig und laut Ovu habe ich auch Eisprünge. Auch laut dem US bei meiner FÄ im Mai. Dort hat sie einen Follikel gesehen.
Eigentlich hatte ich bis gestern ein gutes Gefühl. Bin heute ES+11 und Montag ist NMT
Nun hatte ich aber heute morgen eine leichte braune SB. Nun schwindet meine Hoffnung das es diesen Montag geklappt hat. #schmoll
Nun frage ich mich die ganze Zeit ob es überhaupt nochmals was wird. Oder bin ich vielleicht doch zu alt? Sollte ich einen Hormon Status machen lassen ob eine SS überhaupt noch möglich ist? Und wenn wann? Wie werde ich diesen Hibbel Stress los?
Eigentlich weiss ich ja das ich schwanger werden kann. Trotzdem setze ich mich grad total unter Druck! Habe das Gefühl mir läuft die Zeit davon. :-(

Sorry. Musste mir das einfach mal von der Seele schreiben
Gruss und danke fürs lesen
Aprilmama

1

Hi liebes . Alles wird gut . Manchmal muss der Frust raus um den Kopf frei zu bekommen . Ich hoffe das es bald klappt bei dir

2

Hallo du Liebe,
ich kann dir keinen fachlichen Rat geben.

Mir hilft es das Medizinische abzuklären... Da fühle ich mich aktiv, und tue was gegen die Ungewissheit... Aber vielleicht bist du nicht der Typ, der ständig zum Arzt rennt.

Kopf hoch! Ich hoffe, dass diese Frustphase bei dir bald vorbei ist! Fühl dich gedrückt 🤗

3

Huhu,
Ich bin zwar 15 Jahre jünger als du, aber bei uns hat es erst im ca. 16ÜZ geklappt. So genau mitgezählt habe ich irgendwann nicht mehr 😄.
Was ich damit sagen will... ihr seid wohl sehr verwöhnt gewesen, dass es immer so schnell geklappt hat. Aber so geht es noch lange nicht allen Paaren. Mein Tipp wäre, dass du dich etwas ablenkst. Was bereitet dir Freude? Der 2. ÜZ ist wirklich noch nichts. Der Körper ist doch keine Maschine, wo jeder Schuss sitzen muss. Glaubt an euer nächstes Wunder. Wenn du sagst, dass ihr keine Zeit verlieren möchtet, würde ich ab dem 6. ÜZ in die Beratung beim FA gehen.

Alles Gute 🍀

4

Ich versteh dich sooo gut mein Mann und ich sind mittlerweile im 8üz das ist noch nicht wirklich lange aber bei unsere Tochter waren nur 2zyklen nötig die kleine ist nun schon 4 Jahre alt und ich ärgere mich überhaupt so lange gewartet zu haben dazu kommt die Angst das es nicht mehr klappt bin schon 36 laut Arzt ist aber alles okay nur der Schilddrüsenwert ist etwas erhöht nehme aber seid April L- Thyroxin und dieses mal hat mein Mann auch ein besseres SG trotzdem hab ich gehässige Stimme im Hinterkopf die mir sagt es ist zu spät... wie man diese Stimme zum schweigen bringt weiß ich leider nicht...

Top Diskussionen anzeigen