Clomifen und Brevactid

Hallo 👋

Ich bin 42 Jahre und probiere jetzt seit einem Jahr wieder schwanger zu werden.
Ich muss dazu sagen ich habe insgesamt 6FG gehabt. Eine SSW erfolgreich. Nach meiner Tochter hab ich 4 FG in Folge. Ich habe mich diesbezĂŒglich komplett auf den Kopf stellen lassen. Kontrastmittel Sono, probeentnahme der GebĂ€rmutter, zahlreiche Blutwerte untersuchen lassen uvm. Humangenetik auch. Festgestellt wurde eine leichte Insulinresistenz und wenn ich schwanger werden sollte , soll ich auch ASS einnehmen. Nun hab ich 3 Zyklen hintereinander clomifen mit Bectravid eingenommen. Nix passiert. Gibt es noch andere Tabletten die unterstĂŒtzen und evtl. besser sind oder wirken . Ich bin mittlerweile so ungeduldig und weiß nicht mehr weiter

1

Huhu
Ich bin 38 und habe bereits 2 Kinder mit clomifen bekommen. Die sind heute 10 und 7 jahre.
Wir wollten nun noch ein Kind haben und sind im 2 ÜZ. Der 2te jetzt auch mit Brevactid ausgelöst. Mal schauen ob es diesmal geklappt hat. Er meinte diesmal zu mir auslösen um alles positiv zu beeinflussen und der GebĂ€rmutter schleimhaut noch den kleinen push zu geben. Die war nur bei 5,5mm aufgebaut.
Bist du in ner KiWu Klinik?
Lg

Top Diskussionen anzeigen