Nun gehöre ich auch hier her... Und gleich eine Frage 🙈

Hallo MĂ€dels.

So seit einigen Tagen gehöre ich nun auch eher hier her. Wir haben schon 2 gesunde Kinder und wollen noch einen kleinen NachzĂŒgler. All meine Kinder entstanden immer nach langer kinderwunschzeit, Grund dafĂŒr viele hormonelle Baustellen.

Seit fast einem Jahr leide ich auch noch an morbus Basedow und wir haben eine Pause eingelegt.

So die SchilddrĂŒse ist gut eingestellt und wird regelmĂ€ĂŸig kontrolliert sodass wir langsam nochmal starten möchten. Versuchen tun wir es jetzt seit knapp 3 Jahren.

Jetzt möchte meine Fa es nÀchsten Zyklus mit Letrozol versuchen. Ich hab pco, zu viele mÀnnliche Hormone, Endometriose und halt diese SD Erkrankung. Wir wollen es weiter normal versuchen. Wenn es nicht klappt, soll es halt nicht sein.

Aber zu meiner Frage. Habt ihr Erfahrungen mit Letrozol? Clomi hatte ich schon, hat leider nicht geklappt.

LG

1

Hallöchen & herzlich Willkommen!

Bin auch neu hier #herzlich #winke

Ich habe schon zwei erwachsende Kinder und möchte mit meinem neuen Partner ein gemeinsames Kind :-):-)

Leider habe ich keine Antwort auf deine Frage, wollte dich aber trotzdem grĂŒĂŸen :-)

Ich wĂŒnsche euch auf alle FĂ€lle alles Gute und Liebe

LG
Sabine

2

Hallo.

Vielen Dank fĂŒr dein herzliches willkommen.

Unsere Kinder sind 9 und 3 Jahre. Hoffe das der Abstand diesmal nicht nochmal so groß ausfĂ€llt. Aber wenn es nichts mehr wird, dann ist es eben so. 😞

Ich habe schon viel gutes ĂŒber Letrozol gelesen, aber leider nichts bei Frauen Ü35 gefunden, deshalb dachte ich meine Frage dazu passt hier gut her.

Vielleicht bekomme ich ja noch ein paar Antworten.

Ich drĂŒcke dir die Daumen, dass du schnell positiv testen darfst.

LG und ein sonniges Pfingstwochenende 😎🌞

Top Diskussionen anzeigen