KINDERWUNSCH ALS SINGLE

Hallo in die Runde!

Bitte steinigt mich nicht.

Ich möchte bitte auch keine Meinungen über mein aktuelles Thema.
Lieber wäre mir ein Austausch mit Gleichgesinnten bzw gutgemeinte Ratschläge.

Ich bin mir auch bewusst das ich hier einen shitstorm los trete...

Ich bin fast 40 Jahre alt,
habe 3 gesunde Kinder (17, 8 und 2 Jahre alt).

Nun war ich in einer Beziehung zu einem 8 Jahre jüngeren Mann, Familienmensch, kinderlos.

Das Thema kam auf und ich an den Punkt mir ein 4. Kind vorstellen zu können.

Die Beziehung habe ich kürzlich wegen unüberbrückbare Differenzen beendet.

Geblieben ist mein Kinderwunsch.

2 meiner Kinder haben zum Vater keinen Kontakt.

Der Vater mit Kontakt zum Kind ist die Pest...
(Lange, schreckliche Geschichte, vielleicht erinnert sich die ein- oder andere...)

Meine biologische Uhr sagt ich habe keine Zeit um zu warten bis der eventuell richtige Partner dafür ums Eck kommt.

Und mein Herz sowie mein Bauch und das Portmonee geben grünes Licht...

Ich möchte nicht wissen ob es irgendwo jemanden gibt der mich für egoistisch hält sondern eher ob ihr euch in meiner Situation mit dem Gedanken soweit auseinander setzen würdet damit sich ein 4. Wunder auf den Weg machen kann, und wenn ja,wie?

Auf Anregungen freue ich mich,
eure fekoko

1

Hallo,

mir geht es wie Dir. Bin ganz frisch Single. Hatten gerade noch um den ES ungeschützten GV, danach Trennung. Hoffe jetzt trotzdem schwanger zu sein, dann halt alleinerziehend. Ich habe noch keine Kinder, bin 35,5 und habe auch das Gefühl, keine Zeit mehr zu haben.
Ich denke diesen Zyklus wird es nicht geklappt haben und frage mich jetzt auch, was ich machen soll mit dem sehr starken Kinderwunsch. Ich würde es gerne in Kauf nehmen, alleinerziehend zu sein (klar, ist nicht die Idealvorstellung, aber wann läuft das Leben schon ideal). Aber irgendwo muss das Sperma ja herkommen ... hab mich diesbezüglich auch noch gar nicht informiert 🙈
Habe also leider keine Tipps für dich aber können uns sehr gerne austauschen.

Lg Lena

2

Huhu,

ich bin zwar von deiner Situation meilenweit entfernt aber irgendwie kann ich dich verstehen. Ich war selber so gern schwanger und bin eine sehr glückliche Mutter eines total tollen Jungen. Und ich hoffe auch, dass ich dieses Wunder noch einmal erleben darf.


Eine liebe Freundin (37) von mir, war an dem ähnlichen Punkt. Sie hat ihren Sohn still zur Welt gebracht hat, anschließend scheiterte die Beziehung - es blieb der Kinderwunsch.
Sie hat mir erzählt, dass man sich diesen in Belgien erfüllen kann. Muss man mal etwas recherchieren. Aber ich habe immer noch ihren Wortlaut im Ohr: "ich wäre gefahren"...
Naja aber sie lernte einen neuen Mann kennen und ist nun seit 9 Monaten stolze Mama.

Alles Gute
Audrey

3

Wie schlimm, dass du wegen diesem Wunsch einen shitstorm fürchten musst :(

Bisher waren aber zum Glück nur nette Kommentare.

Ich habe auch 3 Frauen im Bekanntenkreis, die in der gleichen Situation waren.

Alle 3 sind entweder schwanger oder haben die Kinder schon bekommen, alle drei mussten nach Belgien oder in die Niederlande, aber es hat geklappt 😊

Ich kann versuchen, mehr Infos zu bekommen, aber wahrscheinlich ist Google für dich schneller.

Ich wünsche Dir alles Gute und hoffe, dass es nochmal irgendwie klappt.

🙏🌼

6

in Deutschland geht das inzwischen auch. in meiner kiwuklinik behandeln sie mit spendersamen auch lesbische paare und singles.

4

Hallo,
ich bin nicht in deiner Situation, habe aber Freundinnen, die als Single Kinder bekommen haben - auf verschiedenen Wegen.
A) einen Bekannten gefragt, ob er ihr hilft. Einige Zyklen Sex im den Eisprung gehabt, irgendwann hat es geklappt. Der Bekannte ist als Freund da, übernimmt keine weiteren finanziellen Aufgaben, das wollte sie aber auch nicht. Klappt also alles gut.
B) eine Freundin hat sich im Internet bei einer „Sperma-Börse“ angemeldet. Dort sind Männer und Frauen unterwegs, die sich finden um eben „günstig“ Kinder kriegen zu können. Dort gibt es alle möglichen Bedürfnisse, von Co-Parenting bis hin zu „will einfach nur der Frau einen Gefallen tun. Sie hat mir davon erzählt, einen Vater/Spender hat sie dort aber letztlich nicht gefunden.
C) es gibt einige wenige Kliniken in Deutschland die Single-Frauen behandeln. In Berlin kenne ich eine, m.E. noch eine in Süddeutschland und bestimmt noch in anderen Städten. Um das Sperma muss man sich selbst kümmern (Samenbank in NL oder aus D). Manche wollen eine Art Abtrittserklärung zur rechtlichen Absicherung.
D) Behandlung und Samenspende alles im Ausland (NL und Dänemark sind recht beliebt). Dort gibts viele Möglichkeiten von offener bis anonymer Spende.

Ich denke es ist wichtig zu überlegen
- ob du den Vater kennen willst
- was du über ihn wissen willst
- ob du Kontakt haben willst
- wie viel Geld du ausgeben willst/kannst
- was du auf keinen Fall willst
und dann die Entscheidung treffen :)

Alles Gute!
Lena

5

Ich kann dich verstehen. Wenn man den Kinderwunsch hat, hat man ihn. Unabhängig von der Lebenssituation und nur weil man ohne Partner ist, wäre das für mich kein Grund darauf zu verzichten

Von einer guten Freundin weiß ich, dass man als Single in Dänemark Hilfe bekommt. Sie bekam das sperma sogar nach Hause geschickt. Sie hat ein gesundes Kind bekommen. Als sie sich für ein zweites entschied, war der selbe Spender nicht mehr verfügbar weshalb sie nach Alternativen suchte und so fand sie in einem Forum einen privaten Spender.

Sie ist heute glückliche Mutter zweier Spenderkinder.

Lg

7

Hallo,

ich habe letztens im Fernsehen gesehen, das es auch in Deutschland Männer gibt, die ohne Gegenleistung ihr Sperma spenden, um Frauen ihren Kinderwunsch zu erfüllen. Finde ich eine super Sache.
Ich drück Dir die 'Daumen, das Du jemanden findest und das es dann auch klappt.

LG Sabrina

8

Hi.
Auf einer Seite kann ich dich verstehen, auf der anderen nicht. Kinder sind wirklich was tolles. Du hast 3 bestimmt ganz tolle Kinder. Die auch wissen wer ihr Erzeuger ist. Ob die sich nun gut kümmern sei mal dahin gestellt. Aber deine Kinder wissen woher sie kommen. Das wäre dann bei Nr. 4 vl nicht der Fall. Du bist ja nun auch schon 40 Jahre alt bzw. fast. Wieso wünscht du dir denn jetzt noch soo dringend ein weiteres Kind? Vl ist es einfach weil die Uhr tickt? Bist du mit deinen dreien nicht glücklich genug? Was fehlt dir im Leben? Ein kleines Kind hast du ja noch für das du lange noch da sein musst. Was würden deine anderen Kinder zu einem weiteren Kind sagen? Ich kann den Wunsch nach einem weiteren verstehen, aber es müssen für mich einige Dinge zusammen passen. Vg

9

Hallo,
Melde dich doch mal habe dir eine Private Nachricht geschrieben.
Lg

10

Hallo Ihr Lieben,

viele tolle Infos, wie und wo das in Deutschland möglich ist, findet man, wenn man Solomama plus eins googelt :)

Liebe Grüße

Top Diskussionen anzeigen