Also jetzt verstehe ich nichts mehr 🤷‍♀️

Thumbnail Zoom

Hallo ihr Lieben,

Ich bin gerade etwas sprachlos.
Kurz zu mir:

Mein Zyklus ist schon immer recht regelmäßig zwischen 28-31 Tage. Positiver Ovu immer ca Tag 13-15 (ohne Medis). Periode immer pünktlich 14 Tage nach ES.

Nun war es allerdings so, dass ich nach der letzten Geburt einfach nicht schwanger wurde und dann festgestellt wurde dass ich nicht mehr in jedem Zyklus einen Eisprung habe.
So nahm ich nun im ab Januar 3 Zyklen clomifen und der Zyklus blieb gleich, leider war die Schleimhaut schlecht.
So, nun mache ich einen Monat Medi Pause und starte im nächsten Zyklus mit Letrozol und gonal f.

Weil ich schauen wollte ob ich auch ohne Medis einen Eisprung habe, hab ich trotzdem Ovus gemacht und Temperatur gemessen.

Eisprung hätte eigentlich am letzten Wochenende sein sollen, aber kein Ovu positiv obwohl leichter Mittelschmerz da war.
Hab extra mit 10er und 20er Ovus getestet. Die Temperatur total chaotisch.
Soweit, so gut. Ich dachte, ob kein Eisprung ohne Medis.

Nun dachte ich eben, ohhh ganz schön Schmerzen im Bauch aber doch zu früh für die Periode ( heute ZT 22) . Hab dann einfach aus Gefühl einen Ovu gemacht und da ist der doch tatsächlich positiv 🙈🤷‍♀️. An Tag 22🤷‍♀️🤷‍♀️ ich versteh es nicht.

Bin gespannt ob jetzt nächste Woche trotzdem die Mens kommt oder ob es jetzt wirklich noch 14 Tage dauert...

Anbei ein Bild der Kurve (Eisprung hab ich eingetragen, femometer hatte ihn eigentlich bei Tag 14 eingetragen)

1

Also möglich ist im weiblichen Körper ja alles , ich habe sonst immer einen vorbildlichen Zyklus von 28 Tagen:-D diesen Monat kam der ES und der Positive Ovu an Zyklustag 21, also alles weit nach hinten geschoben, und femometer trägt immer ZT 14 den Eisprung ein

2

Das stimmt so nicht. In meinem letzten Zyklus und Glückszyklus war er an Zyklus Tag 11 und wurde dort auch eingetragen

3

Das hört sich doch schonmal super an, dass du ohne Medis einen ES hast!
Ich hatte immer einen "regelmäßigen" Zyklus von 34-35 Tagen, ES ca. Tag 17/18. Ausgerechnet in meinem Glückszyklus dann Verschiebung um eine ganze Woche, ES an ZT 24. Ab dem ersten US dann, gerechnet ab ES, alles vorbildlich pünktlich entwickelt, inzwischen 14. SSW. Verstehe wer will. Ich glaube, jeder Zyklus kann sich mal verschieben, schon allein durch Erkältung, Reise, Zufall, erst recht die Medikamente. Vielleicht will dein Körper es selbst hinkriegen, aber braucht eben etwas länger dazu. Drück dir die Daumen! :)

Top Diskussionen anzeigen