Kiwu mit 41

Hallo an alle, mein Mann und ich wünschen uns ein Kind. Wir versuchen mit Unterbrechung seit einiger Zeit schwanger zu werden.einmal war ich es und es ist aber direkt in der 5.SSW + 2 abgegangen. Wir hatten immer wieder Beziehungskrisen, was sicher auch mit rein spielte. Nun bin ich 41 geworden, mein Mann 43. Im Kiwu würden wir untersucht und alle Werte sind super. Aber der Arzt sagt eben, dass mit 41 die Chance natürlich schwanger zu werden bei ca 12% liegt und selbst mit künstlicher Befruchtung nur auf ca 24% steigt. Wer hat hier Erfahrung mit SS ü 40???
Vielen Dank für eure Beiträge!!

1

Hi! Ich denke man sollte sich wg Alter nicht verrückt machen 😊
Meine Freundin ist nach 1,5 Jahren üben mit Zwillingen schwanger und das ganz natürlich. Eine Kollegin ist mit 47 überraschend schwanger geworden und ich hab noch einige Kolleginnen die 40 waren als sie schwanger wurden.
LG

2

Huhu, ich bin aktuell 44 . Mit 41 wurde ich spontan schwanger, es war eine schwierige Schwangerschaft .Diabetes, Bluthochdruck und die kleine wurde 7 Wochen früher geholt,ist gesund und Munter und wird nun 3. 2018 wurde ich wieder spontan schwanger, aber es war leider eine biochemische Schwangerschaft und ich hatte eine AS in der 10 Woche . Seither ist alles anders,mega lange Zyklen. Bzw im juli2019 hatte ich noch meine periode,und dann plötzlich nix mehr. Im Januar 20 dann plötzlich wieder,normal stark,normal lang. Seither sind die Zyklen so ca 31/34 Tage. Nur ich kann meine Eisprünge nicht sicher bestätigen, da die ovus ( clearblue) sehr lange positiv waren . Ganze 8Tage lachenden smiley. Moment bin ich zyklustag 29. Mal sehen was kommt,oder auch nicht. Du siehst es kann alles noch in diesem Alter funktionieren. Nur mittlerweile mit fast 45 denke ich ,das war es jetzt. Ich wünsche dir Alles Liebe 🍀und einen baldigen positiven Test

3

Ich wurde mit 41 schwanger ohne Probleme.
Rund um den Eisprung haben wir jeden Tag gesexelt.

Die Schwangerschaft war ohne Probleme außer daß ich Diabetes hatte.

Mein Sohn kam gesund zur Welt.

Er wird nun bald 16 Jahre alt.

4

Hallo #winke
Ich würde mit 45 das 1x schwanger, hatte eine supertolle Schwangerschaft und ein kerngesunde Mädchen bekommen.
Allerdings habe ich über 30 Zyklen gebraucht. Denke das ist wirklich von Frau zu Frau anders.
Eine Bekannte ist übrigens unerwartet mit 50 nochmal schwanger geworden. Habe leider keinen Kontakt mehr sodass ich nicht sagen kann wie die Schwangerschaft verlaufen ist.
Wünsche Dir ganz viel Glück und drück die Daumen

LG
Jasa

14

Ich bin froh, deinen Beitrag gelesen zu haben. Das macht mir wieder etwas mehr Mut. Dankeschön
Claudia

5

Ich bin mit 45 ungeplant schwanger geworden und habe das Wegbleiben der Periode als Beginn der Wechseljahre interpretiert. Habe erst in der 9. Woche erfahren, dass ich ein Kind erwarte und bei dieser Untersuchung direkt den Herzschlag meiner jetzt 8 Jährigen Tochter sehen können. SCHOCK-Verliebt!! Wegen meines Alters habe ich ein paar Untersuchungen mehr gemacht und mich zu einer Fruchtwasseruntersuchung bequatschen lassen. Meine Schwangerschaft war unkompliziert, die Geburt kurz und schmerzvoll. Ich bin mit 46 Jahren das 1. Mal Mutter geworden. Ich wollte nie Kinder haben, jetzt bin ich überglücklich über dieses Kind. Ich weiß, dass mein Fall eher ungewöhnlich und statistisch eher unwahrscheinlich ist. Aber es ist mir passiert. Ich wünsche Die viel Glück und alles Gute.

15

Toll. Das macht mir Mut. Vielleicht hätte ich schon früher in dieses Forum schauen sollen.
Liebe Grüße
Claudia🐨

6

Haaloo 🙋‍♀️
Ich bin 44 und grade in der 7.SSW mit dem 3. Kind. Das wird ein totales Nesthäkchen.
23 Zyklen haben wir gebraucht. Und auf natürlichem Wege schwanger geworden. Es ist nicht unmöglich.
Wünsche dir dass es bald klappt 🍀🍀🍀

7

Hi, mach Dich nicht verrückt. Ich hatte auch erst mit 40 überhaupt einen Kinderwunsch. Bin dann im ersten ÜZ schwanger geworden. Leider FG in der 7. SSW... Wir haben dann ein paar Monate pausieren. Kurz nach meinem 41. Geburtstag bin ich wieder im 1. ÜZ schwanger geworden. Es ist ein kerngesunder Zweijähriger. Und dann etwa ein Jahr nach der Geburt und kurz vor meinem 43. Geburtstag bin ich im 3. ÜZ wieder schwanger geworden und neben mir im Beistellbettchen liegt nun unser gesundes kleines Mädchen :-)
Sicher nicht ganz üblich so unkompliziert, hatte “nur“ Schwangerschaftsdiabetes, aber möglich. Dir sind die Daumen gedrückt,
Lg

8

Da lass ich mich doch mal mit aufbauen😊tolle Geschichten😍ich werde in sechs Wochen 43 und zweifle schon so langsam daran, dass wir noch ein Geschwisterchen für unsern Räuber bekommen.

9

Hallo,
ich bin auch 41 und versuche mit meinem Freund ein gemeinsames Kind (mein 3./sein 1.) zu bekommen.
Nachdem wir nun dank Maca sein schlechtes Spermiogramm gepimpt haben, werde ich relativ schnell schwanger (3x in 2019), nun müssen wir „nur“ noch 1 gesunde Eizelle und 1 gesundes Spermium erwischen...

Ich wünsche euch viel Glück!🍀

10

Hallo Ihr Lieben, es ist schön so viele positive Beiträge zu hören. Es ermutigt sehr da ich auch schon fast die Hoffnung aufgegeben habe. Ich habe einen 9 jährigen Sohn und habe jetzt seit Jahren probiert nochmals schwanger zu werden. Ich habe 3 gescheiterte IVF Versuche hinter mir. Dann total unerwartet bin ich zweimal hintereinander letztes Jahr schwanger gewesen, leider nur jeweils bis 8/9 Woche, dann Abgang! Ich bin 40 und denke mir ob es überhaupt noch Sinn macht.
Schön zu lesen welche schönen Erlebnisse es sich gibt

Top Diskussionen anzeigen