Ständig Streit,weil er nur noch seinen Interessen nachgeht!!

Hallo!!!

Ich habe seit Monaten nur noch Zoff mit meinem Mann,weil er nur noch Augen für seine Interessen uns sein Vergnügen hat.Unsere gemeinsamen Tage sehen immer gleich aus,er kommt abends von der Arbeit,dann essen wir Abendbrot danach geht er an den Computer und steht erst wieder auf wenn er ins Bett geht.Ich sitze derweile gelangweilt ohne jegliche Unterhaltung allein auf der Couch.Außer wenn Fußball im Fernsehen kommt dann sitzt er bis spät abends und schaut fern.Außerdem geht er neuerdings ständig alleine weg,egal ob das Fußball,Eishockey usw ist.Letztes WE hatten wir riesen Streit,er war zu einer Grillparty bei Arbeitskollegen"alleine" eingeladen,ich war aber sauer weil ich mal an diesem Samstag frei hatte und gehofft hatte wir können mal was zusammen unternehmen,aber nö die Party war wichtiger.Jedenfalls habe ich brav zu Hause auf ihn gewartet in der Hoffnung er kommt etwas eher nach Hause zu mir,aber statt dessen bekam ich eine SMS "er hätte getrunken und würde deshalb dort schlafen und erst am nächsten Morgen nachhause kommen"
Ich bin bald explodiert,ich habe ihn daraufhin so zur Sau gemacht "was er sich einbildet,ich sitzte hier und passe auf die Kinder auf und er säuft soviel das er nicht mehr zu seiner Familie nachhause kommen kann".Der Streit eskalierte so stark das ich ihm mit der Scheidung drohte,weil ich es einfach satt hatte nur seine dumme Hausfrau;Mutter und Geliebte zu sein.Er kam daraufhin sofort nach Hause.In den nächsten Tagen waren wir nur im Zoff,kein normales Wort konnten wir austauschen,er schiebt mir die Schuld in die Schuhe und ich hätte ihn vor seinen Arbeistkollegen plamiert.Ich glaube es hackt,versteht er nicht das er einfach mal sich wieder ein bisl mehr um mich kümmern soll?Wir sind schließlich verheiratet und haben eine Familie.Diese WE gab es wieder den nächsten Streitpunkt,er hatte am Sonntag Fußballturnier und ich wollte nicht wieder alleine zu Hause sitzten also sagte ich ihm am Samstagabend das ich mit komme.Wir wollten Sonnatg früh gemeinsam aufstehen,schön frühstücken und dann losfahren,aber nö mein Mann kam mich wecken als er schon los musste.Ich war total sauer,er meinte nur ich würde mich doch dort sowieso nur langweilen.Also war ich wieder den ganzen Tag alleine.Reden tuen wir seitdem mal wieder nicht mehr. Mich kotzt es einfach an das er nur noch seins macht,bin ständig am heulen weil dieses ganze Problem nun schon seit Monaten geht.Haben Männer wirklich sowenig Verständnis?? Was soll ich denn jetzt machen,denke sogar schon über Trennung nach weil ich es einfach nervlich nicht mehr aushalte.

LG Peggy

1

Das,was du schreibst,ist eine Situation,die ich innerhalb meines Bekanntenkreises zu 90% erlebe.

Irgendwann - gerade,wenn Kinder im Spiel sind - scheint sich das so einzuschleifen.
Anscheinend sind die Männer der Meinung,Kind und Kegel ist der Frau ihr Part, Kohle ranscheffeln und ansonsten seinen Vergnügungen nachgehen, ist des Mannes sein Part....#kratz

Und noch paar Jährchen weiter mutiert der Mann heimlich still und leise zum dritten Kind...und du hängst ewig in der Mutterrolle fest.

Einen Rat kann ich dir nicht geben,weiss nur,das das für Frauen eine enorm frustrierende Situation ist - was Männern im Allgemeinen aber am Arsch vorbeigeht.

Du musst für dich einen weg finden,wie du damit am besten und am gelassensten klar kommst - denn ich glaube nicht,das er sich langfristig ändern wird. (hätte ich zumindest noch nicht erlebt....)

Gruss
agostea

2

Hallo Peggy bei mir ist es ganz genauso er geht lieber alleine irgendwohin als mal was mit mir zu machen. Samstag wollte ich mit ihn was unternehmen wollte die kinder zu meinen eltern bringen aber nein dafür ist kein geld da aber jede woche zur kneipe um einen trinken zu gehen dafür ist geld da.

am besten lass ihn erst mal links liegen er kommt schon wieder zu sich. Wünsche dir ganz viel glück.

lg lene#liebdrueck

3

hallo peggy!

manche männer denken wircklich, sie können mit uns machen was sie wollen.
als erstes sollst du ihn auf den pott setzen: sag ihm wie du das siehst, was du von ihm erwartest als ehemann, vater und geliebter. und ohne zu brullen aber ernst.
dann, wenn er das immer noch nicht einsieht oder verstehen will, besorge jemanden, der auf eure kinder aufpasst, mache dich schön und gehe aus, ohne ihm irgendwas zu sagen. ignoriere ihn einfach und sage nur, du gehst auch ein bißchen spaß haben, so wie er das tut.
du hast auch ein recht darauf, denn deine arbeit ist ja zu hause für ihn, für die famiöie, und diese arbeit hat genau so viel wert wie seine: also hats du auch einen anspruch darauf erkannt zu werden und spaß zu haben.
für mich sieht es so aus, er will nichts mehr mit dir unternehmen: da solltest ihn fragen, warum das so ist? ob er eine neue hat??
laß dir den mist nicht gefallen...
er soll sich ändern, oder er wird nachher die konsequenzen spüren...
sei stark und nimm das nicht mehr so hin, vor allem wie eine blöde immer da sitzen und auf ihn warten...
ich wünsche dir alles gute und bin bei dir :-)

lg
tsunami

4


Hallo Peggy,

ich kann Deinen Ärger sehr gut verstehen.

Schön, wie einfach es sich manche Männer immer wieder machen.
Natürlich immer mit der Gewissheit im Nacken, dass die Frau ja da ist und sich um den Rest kümmern kann, während Mann sich nur um sein eigenes Vergnügen bemüht.

Lass Dir sowas auf gar keinen Fall gefallen.

Er hat Dich schließlich auch geheiratet, also sollte das ebenso partnerschaftsorientiert gelebt werden.
Sonst hätte er Single bleiben können, ganz einfach!

Vielleicht könnt ihr ja Kompromisse eingehen, z.B. einen Tag in der Woche darf jeder SEINE Interessen wahrnehmen und das WE gehört (zumindest) tagsüber den Kindern bzw. der Familie.

Abends weggehen mit klaren Absprachen, d.h. dass er z.B. spätestens um 2.00 Uhr wieder daheim sein muss und nirgendwo anders schläft.
Denn sonst geht ja nicht nur EIN Abend flöten, sondern auch der darauf folgende Tag.
Vielleicht könnt ihr das auch organisieren, dass nur ihr Zwei ein Mal in der Woche etwas zusammen unternehmt oder halt zusammen mit anderen weggeht (ohne Kinder).

Stellt klare Regeln auf und vor allem suche auch Du Dir ein schönes Hobby zum Ausgleich!

Alles Gute und liebe Grüße.

5

Hallo Peggy, und die anderen

also langsam glaub ich wirklich ganz und gar nciht mehr an das Gute im Mann!
#kratz Sind wirklich alle (ok vielleicht 99%) der Männer gleich? #schock
Ich hab daheim genauso einen sitzen.

Wir sind letztens auch wieder in bösen Streit ausgbrochen, weil ich mich total ausgenutz fühle. Ich muss alles im Griff, während er nur das tut, was man ihm aufträgt.
Das fängt bei minimalen Dingen an, sei es nur, das Kind zu wickeln. Er kommt allein nie auf den Gedanken. Wenn ich sage: Kannst du mal.. dann kommt von ihm: Klar KANN ich!
#kratz Warum tut er dann nicht von alleine?????
Ich hab es so satt!

Hab auch schon mit Scheidung gedroht. Dann ist mal wieder paar Tage besser... aber es ändert sich nciht wirklich was.

Das schärfst war, als er mir im Streit an den Kopf geknallt hat, dass er zu wenig Zeit für sich hätte!! :-[:-[:-[HÄÄÄÄÄ??? Er sitzt den ganzen Abend am PC (nachdem ich die Kleine ins Bett gebracht habe und gelangweilt vor dem Fernseh sitz), 6mal im Monat geht er für jeweils mindestens 3-5 Stunden seinem Hobby Musik nach, dann hat er noch Feuerwehr, Freunde treffen.... Ich bin, seit die kleine da ist (8 Monate alt) ohne sie mal zur ner Gemeinderatssitzung bei uns im Ort gegangen. Nach einer Stunde klingelte mein Handy...."Komm nach Hause!"...

??? WO GIBT ES DIE BESSERUNGSPILLE FÜR UNSERE MÄNNER???

Ach ja Peggy: Hartnäckig bleiben! Und wenn Du die Diskussionen satt hast, dann trenn Dich. Das hab ich jedenfalls vor. So gut kann der gar nicht im Bett sein, dass frau sich das gefallen lässt! *g*

6

Oh wow,so viele haben Probleme mit ihrem Mann!!!
Es muß echt an einem Gen in der männlichen DNA liegen das die alle so Rücksichtslos,Verantwortungslos und Gefühlslos mit ihren Frauen umgehen.
Habe mich heute dazu entschlossen jetzt mal an mein Vergnügen zu denken und mich für morgen abend nach der Arbeit mit Bekannten verabredet.Mal sehen wie er guckt wenn ich mal später als sonst nach Hause komme.Vieleicht kapiert er es dann wie es ist alleine und wartend zu Hause zu sitzen.

LG Peggy

7

Hallo Peggy
Was mich an Deinem Thread etwas stört, dass Du in dieser "Scheiss-Situation" nur "von Dir sprichst". Du sprichst nie davon, dass er sich keine Zeit für die Kids nimmt usw. Ich nehme an, dass er sich weder für Dich noch für die Kids interessiert.

Ich kann nur für mich sprechen, wir waren auch mal in einer ähnlichen Situation, nicht so krass, aber eben es störte mich auch. Mein Mann war sportlich sehr viel unterwegs und dann waren immer noch die saudoofen Formel1 Rennen, jeden zweiten Sonntag hing er an der Glotze.

Nun alles reden nutzte nichts ...

Was macht Frau in dieser Situation. Ich habe einfach den Spiess umgedreht und mit Freundinnen / Kolleginnen / Eltern abgemacht, ohne zu Fragen resp. Meldung zu geben. Ich habe unsere Kleine Sonntag für Sonntag am Mittag gepackt und habe mit ihr schöne Sachen unternommen. Abends hat sie dann ihrem Papa schön erzählt wie toll der Sonntag war. Tja das hat mehr als geholfen ... nach einigen Wochen hat er sich dann beschwert, dass wir immer alles ohne ihn unternehmen. Tja .... das war's was ich wollte.

Heute ist es so, dass er sich wirklich zwischendurch mal an einem Sonntag ein Formel1 Rennen anschaut, dann sagt er mirs vorher und wir können uns dann gut organisieren. Zwischendurch ist es ja auch toll ohne Männer was zu machen.

Wir haben ebenfalls vereinbart, dass jeder Freitag Männer abend ist, d.h. dann geht er wirklich alleine in den Ausgang. Ab Samstag Mittag ist dann wieder mehr oder weniger Familie angesagt, der Abend gehört dann aber immer der Familie.
Kleiner Tipp hier, lade doch ein paar Wochen jeden Samstag Freunde ein ... dann spielt es sich leichter ein am Samstag zu Hause zu bleiben.

Liebe Grüsse
Yvonne

8

Hallo Peggy,

wieso machst Du nicht auch etwas für Dich - mit Freundinnen o.ä.? Ich verstehe nicht, warum Du zu Hause auf ihn wartest und sauer und genervt bist weil er schöne Sachen macht/etwas mit Freunden unternimmt?!?

Warst Du die einzige Partnerin die nicht eingeladen wurde zur Grillparty? Das würde mir zu Denken geben.....

Und dann noch eine Frage.... wann wart Ihr das letzte Mal zu 2. unterwegs - schön Essen, etwas Trinken o.ä.?

Viele Grüße
Tulpe2301

Top Diskussionen anzeigen