Partner so unsensibel oder übertreibe ich?

Mwin Partner ist oft so unsensibel,vielleicht sind auch meine Erwartungen zu hoch..
Wir sind eine Patchwoekfamilie..und sehen uns am Wochende aber immer mit Kindern.Meine sind jedes 2. Wocheende beim Vater,seine hat ee immer. Wir haben 1x in der Woche 2h ohne Kindern die auch nutzen will(Gespräche führen,zusammen kochen usw) aber kaum ist er bei mir,ist er nur noch am Handy,hat keine Lust zu reden.. und fühlt sich genervt wenn ich es anschneide.

Wenn ich einen Vorschlag fürs Wocheende mache ist er nicht begeistert,macht sein Sohn den selben findet ers super

Ich musste vor einem Monat ins Krankenhaus(Tumor) ich hatte riesen Angst vor der op und was danach kommt. Von ihm kam nur..das wird schon,mach dir nicht so viele Gedanken.. nach der Op fragte er nicht wis mir geht,ich musste im schreiben und von ihm kam nur ..ruh dich auch,die Schmerzen vergehen.Kein "ich wünsch dir gute besserung".. einfach nichts

Usw...

Erzählt mal wie sind eure Partner so.. seh ich das zu eng?

3

Er ist nicht unsensibel, er ist desinteressiert.

1

Nein, mein Mann ist nicht so. Ihm ist es wichtig Zeit mit mir zu verbringen und er besucht mich täglich, wenn ich im Krankenhaus bin und wir schreiben viel tagsüber.
Ich denke dein Partner wäre nicht länger meiner, wenn er sich so verhalten würde.
Er hat ja anscheinend kein Interesse an dir.
Ich würde ihn verlassen und mir jemanden suchen, der Interesse an mir hat.

2

Was ist das für ein unsensibler Mann? Sucht er nur eine Frau bzw. Mutter für seine Kinder?

4

Für mich klingt das danach, dass er kein großes Interesse an Dir hat. Er bucht dich für die Kinder am WE und vielleicht noch fürs Bett, aber darüber hinaus kein Interesse.

Ich finde nicht, dass das nach viel Liebe und viel Perspektive klingt. Sicher, dass Du diese Beziehung brauchst????

5

Mein Mann ist auch nicht so.

Ja, wir daddeln auch mal nur am Handy, aber unsere Kommunikation ist nicht standardmäßig genervt. Wir können Dinge ansprechen, ohne dass direkt Vorwürfe kommen oder so.
Wir verbringen auch mal Zeit zusammen ohne Handy oder Fernsehen oder so.

Mein Mann fragt eigtl täglich von der Arbeit aus, ob alles gut bei uns ist/wie es uns geht. Oder eben halt umgekehrt.

„Wichtige“ Dinge vergisst er manchmal und fragt dann nicht (hatte letztens einen Arzt Termin und er dachte, der ist einen Tag später und hatte daher nicht gefragt - da bin ich aber nicht böse, ich kenne ihn ja. Berichte in dem Fall einfach von mir aus 😂😂 und dann ist er auch interessiert und besorgt); zur Not kann ich da aber auch mit ihm drüber reden.

Wo findest du denn bei euch positive Seiten in der Paarbeziehung? Also nur euch 2 als paar betrachtet? Gibt es da aktuell was?

6

wie lange seit ihr schon ein Paar und lebt so, wesahlb siet ihr nur am Wochenende zusammen, bringt er seine Kinder dann immer mit zu dir?
eine komische Konstellation, die ihr da habt

7

Stell dir mal vor, eine Freundin erzählt dir, ihr "Partner" würde derart mit ihr umspringen. Müsstest du da ernsthaft fragen, ob der Fehler vielleicht bei ihr liegt, ob sie übertreibt und das zu eng sieht?

Du schreibst nicht, wie lange ihr zusammen seid und ob er schon immer dir gegenüber gleichgültig war oder sich das im Lauf der Jahre so mies entwickelt hat. So fällt es schwer, einen Rat zu erteilen. Falls es schon immer so war, dann hinterfrage für dich genau, warum du dich auf ihn eingelassen hast, denn ohne diesen Ballast an der Seite wird dein Leben besser sein. Falls nicht, dann sag ihm klipp und klar, wie sein Verhalten bei dir ankommt und ob er sich so eine Beziehung vorstellt. Und vor allem: Ziehe dann daraus auch Schlüsse.

8

Und um deine Frage zu beantworten:
Nein, so verhält sich mein Partner nicht, Lieblosigkeit und Gleichgültigkeit gibt es in einer tragfähigen Beziehung nicht - weder für Mann noch Frau.

9

Für mich hört sich das eher nach einer Zweckgemeinschaft aus seiner Sicht an. Interesse an dir als Mensch scheint er nicht zu haben, klingt eher, als ob du ihm ziemlich egal bist. Frag dich Mal, welchen Nutzen er aus Eurem Zusammensein zieht, dann weißt du, worum es ihm statt Deiner wirklich geht. Sex? Jemand, der ihm hilft, an den Wochenenden die Kinder zu bespaßen und den Haushalt zu stemmen? Jemand der ihm den Rücken mal freihält, damit er auch mal eine Auszeit hat? Frag du dich auch, welchen Nutzen du ziehst aus Eurem Zusammensein. Mir wäre das zu "fischig".

Top Diskussionen anzeigen