Keine Zeit für mich

Hallo Leute ich weiß nicht mehr weiter und brauche einen Rat oder eine zweite Meinung
Ich bin 43 und mit einem 23 jährigem schon seit vier Jahren zusammen.. wir haben fast nie Zeit für einander was sehr anstrengend und schlecht für die Beziehung ist. Er wird bald zur Armee gehen für ein Jahr .. ich habe mich vor kurzem künstlich befruchten lassen von einem Samenspender, er weiß Bescheid und war eigentlich auch ok damit aber ich merke ihm an das er sich langsam komisch verhält , heute ist mein 11 Tag nach der IUI und wir streiten uns ständig… ich denke darüber nach es zu beenden obwohl das kein guter Zeitpunkt ist da ich ja jetzt relaxt und glücklich sein soll wegen der IUI aber es ist so aussichtslos mit ihm und absolut gar nix ändert sich ..ich weis nicht mehr weiter und will gerade jetzt nicht so viel Kummer haben

13

Hallo

Merkst du, daß ihr euch bewusst oder unbewusst in total unterschiedliche Richtungen bewegt? Ja, auch du mit einem Samenspenderkind, während du in einer Beziehung bist mit einem Mann, der eigentlich Kinder bekommen könnte. Alles etwas schräg meiner Ansicht nach. Ihr lebt in zwei parallelen Welten mit der Schnittstelle "Bett".

Wenn du eine ruhige, sichere Schwangerschaft willst und eine ehrliche Konfrontation vermeiden möchtest, dann zieh dich still zurück und setz den Fokus auf deine Richtung.

1

Was Eure konkreten Probleme sind, wird aus Deinem Thread nicht ersichtlich, sodass ein Ratschlag schwierig ist.

Wenn ihr jetzt ohne Kind kaum Zeit füreinander habt, wird es mit Kind noch schwieriger. Selbst für Paare mit gemeinsamen Kindern ist die Baby- und Kleinkindphase häufig eine Beziehungsprobe. Bei Eurer Konstellation sehe ich da leider eher schwarz.

2

Konkret ist das Problem das er in seinem Alter eben mehrere Sachen zu tun hat und ich nur meinen Job . Er hat sein Praktikum seine Freunde seinen neben Job seine Familie die mich nicht besonders mag und somit verbringen wir sehr wenig Zeit miteinander .. er hat also keine Zeit für mich was mich sehr verletzt , da er oft Zeit für mich einrichten könnte aber ich anscheinend für ihn nicht an erster Stelle komme und das ist unser Problem hauptsächlich in Verbindung mit dem Altersunterschied natürlich der au noch dazu kommt .. wir leben ja noch nicht einmal mit einander daher ist ein Zusammenhang mit dem kommenden Baby jetzt erst mal verschwommen , er lebt ja noch bei seinen Eltern . Auf jeden Fall will ich jetzt keine Trennung durchziehen da ich an meine Schwangerschaft und meine mentale Gesundheit denken muss aber es ist sehr schwer Tag für Tag sich entweder zu verstellen als würde es einem nichts ausmachen sich nicht zu sehen oder aber zu streiten und dann schlaflos in Kummer zu ertrinken

5

Euch trennen 20 Jahre, da ist es normal, dass Eurer Leben nicht synchron verläuft. Er muss sich noch seinen Platz im Beruf suchen, Du bist schon etabliert. Mit Anfang 20 hat man auch ganz andere Freundschaften und Freizeitaktivitäten als Mitte 30 oder 40.

Du bist unglücklich mit der Beziehung. Wäre ein Ende mit Schrecken denn nicht besser als eine lange Zeit des Unglückseins?

weitere Kommentare laden
3

Ihr seid beide in unterschiedlichen Lebensphasen: er etabliert sich beruflich, du stehst schon fest mit beiden Beinen im Leben. Du erfüllst dir deinen Kinderwunsch, er hat andere Prioritäten...was verbindet euch als Partner auf Augenhöhe?

4

Das wir uns lieben .. das wir die gleichen Werte teilen und trotz dem Altersunterschiedes viele gemeinsame Ansichten haben und Interessen teilen, aber das ist wahrscheinlich nicht genug ..
ich danke euch für eure Antworten

6

Liebe ist ein Grundpfeiler, aber nicht alleinige Basis. Zeit füreinander ist wichtig. Und der Altersunterschied macht sich doch bemerkbar. Du bist bald Mutter, er will sicher Zeit mit Freunden verbringen, eher rausgehen, während du, ich sag mal, seßhaft wirst.

weiteren Kommentar laden
7

Ich kann verstehen, dass er sich in so einer Situation seltsam verhält. Es ist schon etwas schräg: seine Freundin, mit der er seit 3 Jahren zusammen ist, lässt sich künstlich befruchten.

Und irgendwie habe ich nicht den Eindruck, dass ihr gerne gemeinsam ein Kind haben wollt und er unfruchtbar ist.

Ist es nicht eher so, dass Deine Uhr tickt und er zu jung ist?

In welcher Rolle siehst du ihn, sieht er sich zukünftig? Soll er Vater spielen?

8

Nein er ist nicht unfruchtbar halt nur zu jung .. und nein er soll auch nicht Vater spielen ganz und gar nicht .. ja du hast schon recht klar tickt meine Uhr und er ist zu jung , aber das Kind hat sowieso erst einmal Priorität für mich daher ist alles andere nicht von Bedeutung.. wir sind 4 Jahre zwar zusammen aber es war immer schwer weil wir zu verschiedene Richtungen gegangen sind .. schon von Anfang an , wir lieben uns halt trotzdem.. aber das reicht lange nicht ich weiß , ich frag mich nur wie ich das jetzt alles geregelt bekomme , er hat halt von Anfang an gesagt das er zu mir halten wird mit der künstlichen Befruchtung und er mich nicht verlieren möchte aber trotzdem denke ich da weiß er nicht so richtig worauf er sich letztendlich einlässt, danke für die Kommentare.

11

Warum ist er zu jung für ein Kind 🤔
Mein Mann und Ich haben 8 Jahre Altersunterschied.
Wir bekommen jetzt auch Nachwuchs 🤗

weiteren Kommentar laden
14

Hi,
Ich möchte ja nicht unsensibel klingen, aber zu sagen, dass dein Partner nicht den Vater für das Kind spielen soll ist Utopisch. Ihr seit ein Paar oder nicht? Er wird in irgendeiner Weise Anteil an deinem Leben und dem des Kindes haben. Ein Kind groß zu ziehen ist schön und anstrengend gleichermaßen. Du brauchst einen Partner, der dich unterstützt. Das klingt in deinem Text nicht danach. Jeder lebt sein Leben. Du hättest die 4 Jahre vielleicht nutzen sollen, jemanden zu finden, der die gleichen Ziele hat wie du. Es gibt Momente im Leben, da sollte man sich selbst mehr lieben und spätestens, wenn der Krümmel auf der Welt ist, wirst du deine Sichtweise auf viele Dinge ändern. Mutter zu werden verändert eine Frau.
Ich wünsche dir eine schöne und komplikationsfreie Schwangerschaft

16

Ja im Nachhinein ist man immer schlauer, habe viel Zeit vergeudet.
Ich danke Dir

15

Das ist eben manchmal leider das Problem bei großem Altersunterschied. Ihr steckt in völlig verschiedenen Lebensphasen.

Du denkst, du hättest keine hohe Priorität bei ihm. Das glaube ich nicht mal. Er hat nur eben viele Dinge, während du „nichts“ hast, außer Job und ihn (und deinen Kinderwunsch).

Vllt hat er tatsächlich einfach doch noch keine Lust auf Kinder und Familie, bzw sogar offensichtlich. Sowas nimmt viel Raum im Leben ein.

Warum hast du eigtl nichts außer ihm, den Job und deinen Kinderwunsch? Keine Familie, keine Freunde? Keine Hobbys?

Ich würde ihn mal grundsätzlich fragen, was er sich von der Beziehung erhofft und was seine Erwartungen sind und dann überlegen, ob das zu deinen Erwartungen passt.

Alles Gute euch!

17

Ich habe schon meine Familie und Hobbys, diese Unterhaltung hatten wir schon , er will halt in einem Jahr nach seinem Wehrdienst das wir zusammen ziehen , aber ob das inzwischen eine gute Idee ist , er wollte ja keine Kinder und nun werde ich Kind haben das passt nicht mit ihm zusammen ich glaube da werden unsere Wege irgendwie schwierig zueinander finden .
Danke Dir

18

Liebe hin oder her, ihr habt nicht die gleiche Basis. So hart es klingt, das wird nicht klappen. Ihr seid in so unterschiedlichen Lebensphasen, er mit 23 Jahren noch nicht wirklich erwachsen.

Dazu hast du dich befruchten lassen,…das wird eskalieren. Du hast seit 4 Jahren ihn als Partner, und er wird nicht der Vater.

Ihr passt nicht zusammen!

19

Danke für deine Ehrlichkeit

Top Diskussionen anzeigen