Partner verändert sich. Was tun?

Hallo an alle,
Ich bin mittlerweile seit 10 jahren mit meinem partner zusammen und da wir beide nicht gerade zu den schlangen gehören haben wir im Laufe der jahre immer wieder versucht abzunehmen. Manchmal funktionierte es ganz gut aber am ende kamen wir wieder aufs selbe.
Jedenfalls hat mein partner seit ca 6 monaten ein training gefunden, dass ihm sehr half und nun ist er sehr gut gebaut und hat viel abgenommen. Ich freue mich wirklich sehr für ihn dass er das geschafft hat und ich bin auch sehr stolz.
Aber nun kommt mein problem.
Er hat sich nicht nur körperlich verändert, er ist jetzt wie ein anderer Mensch.
Er beschwert sich ständig über mich, über sachen die ihm nie gestört haben bzw auch über sachen, wo er früher gesagt hat dass er sie liebt. Er versucht auch ständig mich zu verändern, aber das will ich nicht. Ich will so bleiben wie ich bin. Als ich ihm darauf angesprochen habe und ihn gefragt habe ob er mich den noch liebt sagte er ja aber als ich fragte was er an mir noch liebt (weil er sich ja ständig beschwert) sagte er dass er es nicht weiß. Jetzt habe ich keine ahnung wie ich damit umgehen soll oder was ich tun soll denn nur weil er sich verändert muss ich mich doch nicht auch verändern oder?
Ich bitte um Ratschläge denn ich bin ratlos.
Danke

1

hallo,

also, dein mann hat sich optisch verändert, das heißt er hat nun vielleicht einfach mehr selbstbewußtsein was sein äußeres angeht und möchte eine frau die mithalten kann.

das er nicht weiß was er an dir liebt, das finde ich nicht so dramatisch, oft weiß man doch nicht,w arum es diese person ist, also ich könnte jetzt auch nicht stichpunktartig aufzählen was ich an meinem partner nach all den jahren liebe. seine zuverlässigkeit, seine zärtlichkeit.. war ja chon immer so.

ich hoffe ich täusche mich aber es klingt ein bisschen so, als hätte er dich überholt und solange er selbst nicht der adonis war, warst du gut genug, jetzt hat er wohl das gefühl was besseres verdient zu haben. ganz ehrlich, wenn dem so ist, kannst du ihnsowiso vergessen.

liebe grüße

2

Naja nachdem wir 10 jahre zusammen sind ist es nicht so einfach los zu lassen und auf nie mehr wiedersehen zu sagen.
Ich liebe ihn ja. Aber danke für deinen rat und ich hoffe auch dass du dich irrst ;)

3

Es kommt so rüber als würde er sich einfach aus irgend einem Grund nicht trauen die Beziehung zu beenden. Tut mir leid wenn es zu direkt war. Hoffe ich irre mich auch 🤥

4

Hello, ich kann meiner Vorrednerin nicht zustimmen.

Meiner Erfahrung nach, ist eine starke Abnahme, bzw. Sport verbunden mit Veränderung in der Lebenseinstellung. Für mich war es eine Weiterentwicklung meiner Persönlichkeit.
Dinge die er vorher an dir geliebt hat, bsplw. Dass du gut kochst (weiß ich nicht ob das der Fall ist), sind jetzt evtl. Unattraktiv, weil er verstanden hat dass eine Zunahme von Zuviel Essen herrührt. Nur als fiktives Bsp. was stört ihn denn genau an dir, was ihn vorher nicht gestört hat? Es klingt so als würde er dich auch dazu bewegen wollen deinen Lebensstil zu ändern, weil es sich aus seiner Sicht so bereichernd, so gut anfühlt. Und du willst das nicht, bzw. Hast ja eigentlich etliche Male versucht es zu schaffen, aber nicht geschafft. Ich fände es auch nicht gut wenn ich einen Partner hätte, welcher es einfach nicht schafft abzunehmen… wobei er es nach 10 Jahren auch erst geschafft hat, Glashaus und so, aber ich kann ihn im Prinzip schon verstehen. Wenn du mit ihm zusammenbleiben MÖCHTEST, dann rate ich dir mitzuziehen, meine Befürchtung ist, dass es sonst bald, seinerseits, beendet wird.

5

Ja das mit dem kochen stimmt, ich bin schließlich vom Beruf Köchin. Und ich hab mich ja auch etwas zurückgenommen. Ich habe angefangen low carb zu kochen auch für mich!!
Klenigkeiten die ihn plötzlich stören an mir sind z. B. dass ich nicht ruhig stehen bleiben kann. Früher hat er das gemocht doch jetzt sagt er mir dass es blöd aussieht wenn ich herumzappel..
Da er das hobby hat an autos herumzubasteln und das sehr viel zeit in anspruch nimmt, mach ich neben meinem 40 stunden job (gastronomie, also auch mal mehr als 40) den haushalt komplett alleine,was dazu führt das ich nicht sehr viel zeit für hobbys oder dergleichen habe. Doch plötzlich beschwert er sich das ich mir hobbies suchen soll...
Ich habe hoddies wie lesen oder malen. Aber sehr viel zeit bleibt da nicht mehr.

9

Vielleicht sieht er durch seine Veränderung im Gewicht, dass Veränderungen im Leben grundsätzlich möglich sind.

Das mit dem Haushalt müsstest du mal mit ihm besprechen, ob er etwas mithelfen kann. Es ist sicher auch für dich schön ein Hobby zu haben, womit du mit Herzensblut drin bist. Ohne seinen Ton und ihn sonst zu kennen, finde ich schwer zu sagen, dass er dich verändern möchte. Vielleicht möchte er einfach, dass du ein glücklicheres Leben führst und hat Anregungen dazu.

weitere Kommentare laden
6

Wenn jemand sein Gebiet gefunden hat, auf dem er so richtig gut und total begeistert, kann es passieren, daß er sich ändert und anderen damit vor dem Kopf stößt. Redet miteinander. Sollte er weiterhin an dir nörgeln, überleg dir, ob dir diese Beziehung noch das wert ist.

7

Es ist offensichtlich,er hat seinen inneren Schweinehund überwunden und ist auf einem tollen Weg,damit steigt auch das Selbstbewusstsein und die Aktivitäten im Leben.
Ihr passt vielleicht nicht mehr zusammen.

8

"Er versucht auch ständig mich zu verändern, aber das will ich nicht. Ich will so bleiben wie ich bin."

Nun, diese Aussage widerspricht sich jedoch mit dieser hier:

"haben wir im Laufe der jahre immer wieder versucht abzunehmen"

Ich finde dieses "ich fühl mich wohl mit meinen Pfunden" immer ein bisschen unglaubwürdig, vor allem bei jemandem, der es doch schon 'etliche Male' probiert hat. Ich bin sicher, jeder sehr dicke Mensch würde mit Handkuss eine schlankere Figur bevorzugen wenn es so einfach ginge. Hier würde ich an deiner Stelle mal ganz ehrlich zu dir selber sein, ob du nicht doch wirklich abnehmen möchtest?

Zu deinem Partner: Ja, er hat es jetzt wohl geschafft und einen kleinen Höhenflug. Vielleicht sieht er dich jetzt mit komplett anderen Augen. Ich finde es absolut daneben, wenn er ständig an dir rumnörgelt und Druck ausübt. Das spricht von einem schwachen Charakter. Mag sein, dass er sich verändert hat, auch seine Sicht auf dich. Aber dann soll er dazu stehen und gehen oder mit dir zusammen daran arbeiten und zwar in einem anderen Ton.

Mein Ex war leider genau gleich.. als wir zusammen kamen, hatte er ein paar Wohlfühl-Pfunde und ich nicht. Dann hat sich die Situation umgekehrt, ich nahm zu, er massiv ab mit exzessivem Sport und extremen Einschränkungen beim Essen. Auch er hat angefangen, mich unter Druck zu setzen und an allem herum zu nörgeln. Das ging so weit, dass ich einmal anfing zu weinen weil er wirklich JEDEN Bissen den ich zu mir nahm, kommentierte "muss das jetzt sein?" - "aber du hattest doch schon Abendbrot!" Ich fing an, heimlich zu essen. Versteckte das Essen, nahm es zu mir wenn er weg war oder im Auto, im Keller etc.. die Verpackungen habe ich in meinem Rucksack versteckt und auswärts entsorgt, ich kam mir vor wie ein Drogenjunkie! Irgendwann haben mich aussenstehende darauf angesprochen, wie ich es aushalten könne mit einem, der ständig an meinem Essen rumnörgelte (er tat es auch im Restaurant, bei Freunden etc.). Was soll ich sagen, er ist nicht ohne Grund mein Ex... Es wäre vielleicht anders gekommen, hätte er in einem anständigen Ton versucht, mich zu unterstützen, aber nicht ständig mich fertig zu machen. Alles Gute dir!

13

Ja ich will abnehmen und mich körperlich verändern aber nicht meinen Charakter. Mein Partner will aber auch meinen Charakter verändern und DAS will ich nicht.

14

Naja für mich liest sich das schon eher alles auf die Figur bezogen. z.B du sollst dir Hobbies suchen klingt für mich nach einem versteckten "Wenn du dich mal mehr bewegen würdest statt nur faul daheim rum zu hocken würdest du auch abnehmen."
Und das andere wegen dem rumgezappele.. Das hat für mich nichts mit einer Charaktereigenschaft zu tun sondern das hört sich für mich nach einem Tic an. Und ja, Menschen verändern sich, es kann sehr gut sein dass ihn das jetzt einfach massiv anfängt zu nerven.

Trotzdem, alles in allem macht es für mich den Eindruck, ER hat jetzt abgenommen, ER ist jetzt schlank und denkt, IHM stehe jetzt eine Model-Freundin zu. Wenn es so weitergeht wird er so lange an dir weiternörgeln, bis ihr getrennt seid. Tut mir leid für dich, er ist einfach ein Idiotin meinen Augen.

10

Schön, dass er etwas an sich verändert hat. Noch schöner wäre es gewesen, wenn er seine Einstellung dir gegenüber verändert hätte.

Du beschreibst einen Mann, der sich auch vor seiner Veränderung egoistisch und lieblos verhalten hat. Ich meine, dass sich sein ohnehin schon wenig partnerschaftliches Verhalten weiter zugespitzt hat.

Du arbeitest Vollzeit und er mutet dir den gesamten Haushalt zu, damit er ungestört seinen Hobbys nachgehen kann. Wer geht so mit einem angeblich geliebt Menschen um? Da kannst du ihn nach seinen Gefühlen fragen, wie du willst, Lippenbekenntnisse helfen nicht weiter. Vor dem Hintergrund ist es schon fast unfreiwillig komisch, wenn er meint, du solltest mehr unternehmen. Da spielt es schon fast keine Rolle mehr, dass ihm auch sonst nichts mehr an dir passt.

Ich sehe hier eine Schieflage, die schon so stark gefestigt ist, dass ich nur zu einem Beratungsgespräch raten kann, indem da nichts mehr verdrängt wird, was die ganze Zeit schon nicht richtig war. Ihr beide könnt euch dann überlegen, ob die Beziehung so tragfähig ist und vor allem er dazu bereit ist, sein Verhalten zu ändern, dass es sich lohnt, daran zu arbeiten.

15

Mein Bauchgefühl sagt mir, dass du jemand besseren verdient hast. Dieses Rummäkeln an der gesamten Person ist für mich ein Alarmzeichen, dass er dich auf bequeme Weise loswerden möchte. Er kennt dich ja seit 10 Jahren und weiß bestimmt, wie er dich demotivieren kann, denn aufbauend sind seine Worte ganz und gar nicht.

Habt ihr gemeinsame Kinder? Ich an deiner Stelle würde ganz langsam für mein eigenes Wohlbefinden sorgen und mein eigenes Ding machen und dann schauen, ob ich IHN überhaupt noch möchte. Danach würde ich MEINE Entscheidung treffen, ganz unabhängig davon, wie er mich findet.

Top Diskussionen anzeigen