Mein Freund ist wahrscheinlich unfruchtbar...

Liebe Leserinnen,

Ich habe einen Mann kennengelernt - er is unglaublich, toll und wir passen so gut zusammen. Das Ganze läuft mittlerweile seit einem halben Jahr. Natürlich denken wir noch nicht über Kinder nach, jedoch kam jetzt bei einer Untersuchung raus, dass er evt unfruchtbar ist. Folgeuntersuchungen wurden eingeleitet.

Ich bin ziemlich fertig. Er ist 10 Jahre älter als ich (er: 39). Was wenn rauskommt dass er keine Kinder bekommen kann?
Selbst wenn gäbe es natürlich Möglichkeiten, er ist aber auch nicht mehr der jüngste, was wenn Adoption zb dann gar nicht mehr funktioniert aufgrund alter? Abgesehen davon wünsche ich mir definitiv irgendwann Kinder, eigene wären hier natürlich immer meine traumvorstellung gewesen. Es ist ja so, dass wir wahrscheinlich frühestens in 2-3 Jahren über Kinder nachdenken würden, dann wäre er 42.

Ich brauche bitte Gedankenanstösse und würde gerne wissen, was ihr zu so einer Situation denkt.

1

Hey!

Was heißt denn "unfruchtbar"?
Wirklich steril- also keine Spermien gefunden oder nur eingeschränkt zeugungsfähig?

Mein Mann und ich waren 10 Jahre zusammen, als wir an Kinder gedacht haben. Schnell haben auch wir festgestellt, dass sein Spermiogramm eingeschränkt ist. Auch das kann passieren.

Durch eine ICSI sind wir Eltern geworden.
Alternativ würde ich sogar Spendersamen nehmen. Es gibt doch tausende Möglichkeiten.

Schau erstmal, ob es zwischen euch klappt. Es wird schon alles gut gehen.

Liebe Grüße
Schoko

2

Um da was genaues zu zu sagen, wäre schon wichtig zu wissen, was genau die Ursache ist.
"Keine Kinder bekommen können" ist ja schon eher selten. Vielleicht wird es soweit gar nicht kommen?

Ansonsten würde ich mit ihm gemeinsam einen Weg finden wollen. Wenn ihr euch liebt, er ein toller, lieber Mann ist, der dich auf Händen trägt und wertschätzt, würde ich die Partnerschaft nicht überdenken, sondern das beste aus der Situation mit ihm machen.

3

Hi
Also "unfruchtbar " ist eine sehr ungenaue Diagnose. Man müsste wirklich die genaue Auswertung von einem Kinderwunsch Experten ansehen lassen um zu prüfen ob es wirklich gar keine Möglichkeiten gibt.
Ich an deiner Stelle würde also nicht sofort aufhören zu verhüten, das kann auch nach hinten losgehen...aber ja, wenn ihr irgendwann einen gemeinsamen Kinderwunsch habt, dann wird das eventuell ein harter Weg.
Ich glaube an deiner Stelle wäre mir wichtig herauszufinden ob ER denn überhaupt Kinder möchte. Und ob er bereit wäre dann auch den Gang in die Kinderwunschklinik zu tun oder eben Adoption oder Pflegekind für ihn in Frage kämen. Es gibt ja genug die sagen "wenn es natürlich klappt bin ich gerne Vater/Mutter aber sonst brauche ich das nicht".
Wenn er selber einen Kinderwunsch hat, dann würde ich der Beziehung eine Chance geben und sehen wie es sich entwickelt zwischen euch. Aber mit Kinder kriegen sollte er wirklich nicht all zu lange warten, denn natürlich wird es nicht einfacher...
Mein Mann ist 41 und wir bekommen gerade unser 2. Kind und können uns ein 3. vorstellen. Wir haben beide "Problemchen" und waren deshalb für beide Kinder in Behandlung in einer Kinderwunschklinik.
Das mein Mann jetzt ü40 ist finden wir ok. Wenn ihr aber erst mit 42 anfangt, es dann ggf lange dauert weil es auf natürlichem Weg nicht geht, dann ist die Wahrscheinlichkeit, dass es mehr als 1 Kind wird bei euch natürlich nicht sehr hoch. Das solltest du vielleicht auch bedenken.
Und wenn es auf eine Kinderwunschbehandlung hinaus läuft, bist du diejenige die das körperlich tragen muss - Medikamente, Untersuchungen, Termine in der Klinik die eventuell in deiner Arbeitszeit liegen etc. Du musst also sehen wie eure Beziehung sich entwickelt. Ist es die große Liebe und man will nur den Typ und keinen anderen, dann macht man das gerne. Sonst eher nicht 😅
Alles Gute ❤🌼

4

Hat er schon Kinder aus früherer Beziehung? Bist Du sicher, dass das jetzt erst rauskam bei einer Untersuchung und er das nicht schon vorher wusste? Will er überhaupt selbst Kinder? Vielleicht hat er auch irgendwann eine Vasektomie machen lassen und will das jetzt nur nicht zugeben?

Mir kommt das spanisch vor mit der Untersuchung. Ich kenne keine einzige Untersuchung, bei der getestet wird, ob man fruchtbar ist, außer Mann will eben genau das untersuchen lassen. Wieso hat er es aber untersuchen lassen? Kann es nicht eher sein, dass er Dir einfach nicht sagen will, dass er keinen Kinderwunsch hat, und versucht jetzt, für ein "will nicht" als "kann nicht" zu verkaufen?

Ich wäre hier skeptisch und würde dem auf den Zahn fühlen.

8

Damit es nicht in die falsche Richtung geht antworte ich dir schnell:
Er hatte ein Problem mit einer Entzündung, weshalb er zum Urologen ging (und ja, die entündung habe ich live gesehen und ICH habe vorgeschlagen er soll das dringend vom Spezialisten ansehen lassen)

Im Zuge dessen kam raus, dass seine Hoden nicht normal groß sind. Der Urologe hat vorgeschlagen das genauer anzusehen, weil evt eine Behandlung notwendig is. Im ersten Test kam raus: kaum Spermien, und er war komplett fertig. Sowas kann man nicht vorspielen.

Jetzt hat er bald einen Folgetermin wo ihm alles weitere erklärt wird.

11

Siehst du, kaum spermien bedeutet nicht dass er keine kinder zeugen kann. Es ist nur schwerer oder wird auf normalem weg nicht gehen. Adoptieren müsst ihr deswegen nicht sondern könnt eigene Kinder haben.

weitere Kommentare laden
5

Ach was, mach dir keinen Kopf um ungelegte Eier. Wirklich unfruchtbar ist kaum ein Mann, die Chance ist groß dass man lebende spermien entnehmen kann und den Rest macht eine Kinderwunsch Klinik. Warte erst mal die Diagnose ab. Und nach einem halben Jahr Beziehung kann noch alles passieren.

6

Hi,

Mein Partner hat auch die Diagnose "nahezu steril" bekommen. Er ist laut Ärzten zu 93% steril und 7% zeugungsfähig.
Mit seiner Exfrau gingen 6 Jahre ins Land, da beide Kinder wollten, aber es nicht funktioniert hat.

Naja, was soll ich sagen, ich bin aktuell im 6 Monat schwanger, ohne Hilfsmittel oder sonstiges 🤷‍♀️

Was ich eigentlich sagen möchte ist:

Nichts ist unmöglich!

Alles gute Euch 🥰

7

Es ist völlig verständlich, dass bei einem derartigen Befund das Gedankenkarussell rast. Ich finde es auch gut, sich im Ernstfall wirklich Gedanken zu machen.
Aber: Bis der Ernstfall bestätigt ist, wird es wohl noch dauern.
Und auch dann heisst das nicht, das die Chance auf ein eigenes Kind vertan ist.
Insofern versucht erstmal nicht wahnsinnig zu werden und euch in hypothetischen Was-wäre-wenns zu verstricken; damit macht ihr euch das Leben zur Hölle.
WENN dein Partner unfruchtbar sein sollte, dann wäre der nächste Gang der zur Kinderwunschklinik.
Drücke euch die Daumen, dass das Resultat nicht das bedeutet, was ihr momentan befürchtet.

14

Je nachdem, wie wichtig dir der Kiwu ist.
Für mich wäre das theoretisch ein Trennungsgrund.

16

Klingt hart, aber: Ich würde mir an deiner Stelle einen anderen Mann suchen, wenn er tatsächlich so schlechte Spermien hätte. Habe selber KiWu-Behandlungen durch, es lag an ihm. Ein unerfüllter Kiwu ist eine ganz harte Nummer. Rückblickend bin ich da sehr ernüchtert: Ich hatte den ganzen Stress mit den Behandlungen und glaube mal nicht, dass mein Mann dafür „dankbar“ war, dass ich das alles für ihn bzw. wegen ihm auf mich genommen habe. Klar kann man ICSI und Co. machen, aber das ist ja noch lange keine Garantie dafür, dass du am Ende ein Kind hast. Rückblickend wäre mir das kein Mann der Welt wert gewesen. Du bist jung und stehst mit ihm noch am Anfang. Überlege dir das im Zweifel gut.

17

Ja, das ist eine schwierige Nachricht. Ihr seid ja auch erst frisch zusammen. Ich gebe nur zu bedenken, dass gute Partner nicht wie Pilze aus dem Boden wachsen. Es ist etwas Besonderes, wenn man jemanden gefunden hat, mit dem es richtig gut passt.
Unfruchtbarkeit ist heutzutage leider keine Seltenheit und du hast eben keine Garantie, dass es beim nächsten Mann problemlos klappt. Auch bei dir selbst weißt du schlussendlich nicht, ob du leicht schwanger werden kannst.
Ich würde an deiner Stelle die nächsten Untersuchungen abwarten (liest sich ein bisschen wie Klinefelter Syndrom) mit deinem Freund reden und dann wird sich vielleicht schon etwas bei dir zeigen.

Grüße

Top Diskussionen anzeigen