Er hat sich getrennt, weil ich mich 2 Bekannten anvertraut habe

Hallo Ihr...

Ich habe heute ein Anliegen.
Ich weiß nicht was ich tun soll.
Mein Partner hat sich von mir getrennt, weil ich mich 2 gemeinsamen Bekannten anvertraut habe, mit unseren Problemen.
Ich brauchte einfach neutrale Meinungen, da ich mit ihm nicht mehr reden konnte.
Er hört mir nicht zu, schreit in meine Worte.
Ich habe nie die Chance gehabt ihm alles zu erklären.
Er rastet komplett aus.
Manchmal habe ich es schriftlich per WhatsApp versucht, ihm zu erklären was mir auf dem Herzen liegt.
Da rastet er dann auch aus und es eskaliert.

Wir haben viele Probleme bekommen, sehr viele durch sein Verhalten.
Er ist cholerisch und sucht immer die Schuld bei anderen, insbesondere bei mir.
Ich bin an allem Schuld, auch dann wenn ich nicht mal anwesend bin oder rein garnix mit irgendeinem Thema zu tun habe.
Er hat hier schon sehr viel Mist gebaut und ich habe ihm immer verziehen, hatte Verständnis für seine Situation.

Er hat mich oft verlassen, wegen nix.
Aber diesmal ist es der Hammer.
Ich verstehe die Welt nicht mehr.
Er meinte ich habe einen absoluten Vertrauensbruch begangen.....

Was ist eure Meinung dazu

Danke und liebe Grüße

1

Dass ihr getrennt seid, scheint eher ein Gewinn, was stört dich nun? Bist du gekränkt, dass er die Trennung ausgesprochen hat, oder was?
Feiere doch einfach, den Vollhonk loszuhaben, statt die Gründe zu analysieren.

2

Ich meine, Du solltest froh sein, dass Du ihn los bist.

Es gibt auch Sorgentelefone, da ist der Vorteil, dass Du Dir sicher sein kannst, dass Dein Bekanntenkreis nichts davon erfährt. Sowas kann ja belastend sein, wenn man wieder Frieden hat, aber die ganzen Freunde es nicht verstehen.

Aber wie gesagt, so wie er sich jetzt verhält, hat er Dich nicht verdient. Lass Dir nix einreden, Anschreien ist nicht normal, Anschreien ist kein Zeichen der Liebe, Anschreien ist ein Vertrauensbruch, und er muss damit rechnen, dass Du nach Auswegen suchst und diesen jetzt glücklicherweise gefunden hast.

Pass auf Dich auf. LG

3

Glückwunsch, Problem gelöst, würde ich sagen.
Vom Immerwiederverzeihen ist es ja anscheinend nicht besser geworden.

4

Auch wenn die Reaktionen etwas hart sind, kann ich den Vorrednerinnen nur recht geben. Im Grunde hat er dir tatsächlich damit einen Gefallen getan, sofern er nicht wieder ankommt, denn das schien er ja schon ein paar mal durchgezogen zu haben.
Natürlich sind Gefühle deinerseits vorhanden, aber lies dir bitte einmal selber durch was du geschrieben hast. Ich kann mir nicht vorstellen, dass die gute Zeiten mit ihm überwiegen. So wie es scheint geht es dir schon länger nicht mehr gut und jetzt setzte er dem ganzen die Krone auf.
Du solltest dir vielleicht überlegen, ob du es dir wert bist so behandelt zu werden, oder ob du dir für dich mehr und besseres wünschst.
Auch wenn es jetzt weh tut, langfristig gesehen ist es sicher besser, wenn ihr getrennte Wege geht.

5

Also ich lese nur negatives was du schreibst. Sei doch froh, dass er weg ist.

6

Das Problem ist, dass er dir eingeredet hat, es sei deine Schuld, oder? Aber das ist Blödsinn. Und ich glaube er weiss das auch. Er will nur dir den schwarzen Peter zuschieben. Denk um! D.h. sei froh ihn los zu sein! Dieser Mann scheint wirklich kein geeigneter Partner zu sein. Du glaubst da sind Missverständnisse und du musst das klären. Aber das ist es gar nicht. Er spielt nur irgendwelche Spielchen.

7

Sei froh das er weg ist.
Wieso trauerst du jemanden der dich so behandelt nach?

8

2 gemeinsamen Bekannten


Finde es auch nicht in Ordnung,dies bespricht man mit dem besten eigenen Freund aber nicht gemeinsamen Bekannten.

Ansonsten sei froh da er ja sooooo schlimm ist .....

9

Sei froh, dass du ihn los bist.

"Er hat mich oft verlassen, wegen nix."

Dann hat er endlich den Grund, den er als Haar in der Suppe suchte. Jetzt hat er was.

Kam er immer wieder oder bist du bei ihm angekrochen?
Falls er nach jeder Trennung, die von ihm ausging wiederkam, wird er auch dieses mal wieder kommen. Er braucht ja was zum Anschreien. Sich selbst anschreien macht ja keinen Spaß.

Falls du angekrochen bist, nach dem er Schluss gemacht hatte: warum?

Top Diskussionen anzeigen