Ich kann bald nicht mehr!!

Hi,
langsam aber sicher weiß ich nicht mehr weiter. Ich bin jetzt seit 5 Jahren nach einer unglücklichen Ehe getrennt. Unsere gemeinsame Tochter ist elf und lebt bei mir, sie ist aber alle zwei Wochen fünf Tage bei ihrem Vater.
Ich habe das alleine sein so satt!!! Ich habe das Gefühl mein Leben besteht nur aus Job und meinem Kind und dem Haushalt. Auch vor Corona war es nicht viel anders. Da war ich allerdings ab und an noch im Fitnessstudio oder schwimmen.
Ich weiß, ich muss total glücklich sein alleine, sonst klappt es mit einer Partnerschaft nicht - aber ich bin es nicht! Ich bekomme den Wunsch nicht weg.
Im Internet sind so viele Pflegefälle unterwegs, und alles ist so oberflächlich. Ein falsches Wort, und schon ist es wieder vorbei.
Ich werde bald 50 und habe das Gefühl, meine Jahre ziehen an mir vorbei.
Noch niemals einen Mann gehabt, der mich geliebt hat wie ich bin - obwohl ich klug bin und freundlich und auch hübsch.
So habe ich mir mein Leben nicht vorgestellt.
Sad
Ps Ich habe ein paar gute Freunde. Aber die leben auch ihr Leben und können mich nicht ständig auffangen

1

Die einzige Liebe, die du brauchst, ist deine für dich - liebe dich selbst, wertschätze dich selbst. Ich lese eher heraus, dass du meinst erst mit einem Partner komplett zu sein. Was machst du, wenn du kinderfrei hast? Auch wenn einiges zu hat, kannst du rausgehen, dich mit Freunden treffen oder Sport treiben. Auch Onlinekurse sind da drin.
Das Internet ist nur eine Scheinwelt, in der sich viele besser oder interessanter darstellen als sie sind.

2

Ich kann nicht raus gehen. Es ist doch alles zu. Meine beste Freundin ist alleine und geht nie raus. Meine zweitbeste Freundin lebt in München. Und dann habe ich noch drei Freundinnen, die ihre Familie haben und sich aber auch nicht treffen wegen Corona. Und auch ohne Corona haben die nicht immer Zeit für mich.
Ich bekomme das Gefühl der Einsamkeit nicht weg. Ich arbeite seit zehn Jahren an der sogenannten Selbstliebe. Ich komme nicht weiter. Mir geht es auch nicht besser wenn ich in die Badewanne gehe und es mir schön mache. Ich möchte einfach nicht mehr alleine sein. Ich war mein ganzes Leben alleine. Meine Eltern haben sich auch nicht um mich gekümmert. Ich habe es verziehen. Alles gut. Aber ich halte es nicht mehr aus.

3

Du klingst schon sehr verzweifelt.
Aber einen Mann auf Bestellung gibt es halt nicht. Was wäre wenn du einen findest und sagen wir mal es hält 3 Jahre. Dann stehst du vor demselben Scherbenhaufen wie jetzt.
Ein Mann ist nicht für dein Glück und deine Zufriedenheit verantwortlich, sondern du selbst. Solange du nicht an dir arbeitest in dem Sinn auch alleine glücklich zu sein, solange strahlst du das auch aus und leidest.
Der erste Weg wäre erstmal dir selbst zu helfen ohne Mann. Hast du mal über eine Therapie nachgedacht?
Alleine kommst du mit dir selbst offenbar nicht weiter.
Einen Partner zu haben ist gut, aber ohne dreht sich die Welt auch weiter und du vergeudest deine Zeit.
Bist du erstmal mit dir selbst glücklich strahlst du das auch aus und wirkst ganz anders auf die Umwelt.
Wieso gehen deine Freundinnen alle nicht raus? Ja, Corona macht es nicht einfacher, aber man muss sich auch nicht zu Hause verbarrikadieren.

weitere Kommentare laden
4

Sieh es andersrum: Du bist jetzt endlich frei und brauchst dich nicht mit irgendeinem Pflegefall rumärgern! ;-) Was würden andere drum geben....#schein

5

Guten Abend!

Dass du in deiner Situation so unglücklich bist, tut mir sehr leid für dich...

Und ich verstehe dein Problem mit dem Internet... Generell ist Vieles sehr oberflächlich geworden, jeder fühlt sich direkt auf den Schlips getreten und gefühlt kann man es keinem Recht machen.

Die Corona-Kacke macht es natürlich nicht leichter.

Vielleicht kannst du erstmal probieren, für dich allein ein wenig Glück zu finden? Ich habe gern gemacht, dass ich einfach allein irgendwo hin gegangen bin. Zu einem Konzert, ins Café, bin sogar schon alleine in ein Restaurant essen gegangen. Anfangs was seltsam, aber es war wirklich immer toll und man lernt schnell neue Leute kennen! Gut geeignet sind auch Hobby-Kurse an der Abendschule oder sowas in der Art. Dann hat man auch direkt ein gemeinsames Gesprächsthema 😊

Irgendwann hat ja hoffentlich mal wieder irgendwas geöffnet, sodass das auch wieder möglich wird...

Dass du allein nicht glücklich bist, ist nachvollziehbar, aber versteife dich nicht darauf. Erzwingen kann man es ohnehin nicht 🤷🏻‍♀️

Glückliche Menschen haben auch eine ganz andere Ausstrahlung, das ist sehr viel attraktiver, glaub mir 🙂

Beste Wünsche!

7

Ich glaube außerdem dass gute Männer verheiratet sind. Oder sie nehmen sich eine 30jährige anstatt gleichaltrig.

16

Die Luft wird dünner je älter man wird. Mit dem Internet habe ich ähnliche Erfahrungen gemacht wie du. Nur Volldeppen.
Ich bin tatsächlich der Meinung, eine gute Beziehung zu finden (sowohl für Männer als auch Frauen) hat trotz der großen Auswahl (oder gerade deshalb?) mit ganz viel Glück zutun. Aber 50 Jährige suchen sich nicht zwangsläufig 30 jährige. Diese 30 jährigen müssen die 50iger auch erst mal wollen. Ich hätte mit 30 keinen 50 jährigen gewollt. Und jetzt mit 35 auch nicht. Warst du schon auf Platformen mit Gebühren? Ich denke die haben nicht soviel Ausschuss.
Ich habe mich nur bei den kostenfreien mal umgesehen. Meinen Mann habe ich auf Arbeit kennengelernt 😅
Alles Gute

8

Ich glaube außerdem dass gute Männer verheiratet sind. Oder sie nehmen sich eine 30jährige anstatt gleichaltrig.

9

Ich glaube außerdem dass gute Männer verheiratet sind. Oder sie nehmen sich eine 30jährige anstatt gleichaltrig.

10

Ich glaube außerdem dass gute Männer verheiratet sind. Oder sie nehmen sich eine 30jährige anstatt gleichaltrig.

11

Ich glaube außerdem dass gute Männer verheiratet sind. Oder sie nehmen sich eine 30jährige anstatt gleichaltrig.

12

Hallo, ja Partnerbörsen im Internet sind nicht der Renner, da muss man wirklich Glück haben, wen Passenden zu finden.
Jetzt in Coronazeiten ist es natürlich schwierig, unter Leute zu kommen.
Wenn sich aber unser Leben mal wieder normalisiert hat, würde ich dir raten, mehr zu unternehmen. Wie wäre es mit Kurse? Interessieren dich Fremdsprachen oder Malkurse? Schau mal rein in den Bildungskataloge, was so angeboten wird. Da lernt man auch viele nette Leute kennen, und wenn der Traummann nicht dabei ist, war wenigstens der Kurs interessant. Ich war mal auf einen Sprachkurs, und mit den anderen Teilnehmern bin ich dann auch ab und zu nach dem Kurs noch auf ein Getränk gegangen, war richtig nett.

Top Diskussionen anzeigen