Freund schaut sich pornobilder an

Guten Morgen ihr Lieben..
Heute mal in schwarz weil die ganze Sache etwas unangenehm ist..
Wo fange ich an.. Also mein Partner und ich sind 2 1/2 Jahre zusammen und haben auch schon einen kleinen Sohn. Eigentlich läuft alles super.. Außer das wir relativ "wenig" sex haben. 1 mal die woche wenn es hoch kommt.. Manchmal 2 Tage hintereinander also unterschiedlich..
Um zum eigentlichen Thema zu kommen : heute Nacht wurde ich wach, ich hatte einen trockenen Hals und wollte raus gehen in die Küche um was zu trinken zu holen. Wenn man aus dem Schlafzimmer kommt, kann man durch den Flur direkt ins Wohmzimmer gucken da die Tür teilweise verglast ist. Ich gehe aus der Tür und sehe sofort das er auf dem Tisch sitzt vor dem Fernsehen und eindeutige Bewegungen.. Ich ging rein und sah das er masturbierte und den Laptop ans Tv geschlossen hat um pornobilder anzugucken. Ich war im ersten Moment schockiert. Ich war tot müde und dann das..
Er kam aucb direkt mir hinterher und hat aich entschuldigt und gesagt er hat nur diese Bilder angeschaut.. Ich habe direkt gesagt das es normal ist, nur das ich diesen Anblick erstmal verarbeiten muss(lustig gemeint, wir haben auch kurz darauf gelacht), man hat gemerkt, er hat sich sehr geschämt..
Naja auf jeden fall, gefällt mir das natürlich nicht aber ich würde es jz auch nicht aif biegen und brechen verhindern wollen aber sehen will ich das auf garkeine fall... Mich ekelt der Gedanke an, das er daran gedacht, mit diesen Frauen zu schlafen. Zum Glück hab ich nicht auf den tv geschaut sonst hätte ich als diese Gesichter im Kopf statdessen hab ich meinen, sich keulenden Freund im Kopf 😅 irgendwie lustig aber diese Gedanken das er sich auf die aufgeilt und evlt beim Sex auch an so welche denkt.. Da könnte ich direkt im strahl k... Ich weiß Männer sind da anders aber mir reichen Gedanken an uns aus und er guckt sich BILDER an von tussen. Er kann auch nur, wenn überhaupt beim pornós gucken nur lesbenpornos gucken. Das hat er mir noch am Anfang der Beziehung erzählt..
Ich weiß auch ehrlich gesagt garnicht was ich hören möchte aber findet ihr das auch nicht bisschen ekelig, wenn eure Männer auf sowas naja sich einen wichsen?
Danke fürs lesen

10

Das ist ganz normale Sexualität.

Nur weil du keine Bilder "brauchst" solltest du deine Bedürfnisse nicht als Norm nehmen und allen anderen Menschen überstülpen wollen.

Ich schau mir auch (trotz liebevoller und sexuell erfüllender Beziehung) gerne Pornos an bei der Masturbation, das ist kein reines Männer-Ding...

25

Das sehe ich auch so.
Habe auch Phasen, da hab ich keine Lust auf Sex. Da geht es auch mir als Frau dann um den „ schnellen Druckabbau“ 😅.

1

Du klingt sexuell frustriert. Reicht dir die Menge nicht? Hast du das mit ihm besprochen? Es ist offensichtlich, wie unangenehm es ihm ist aber es ist auch eine natürliche Sache, ich schau mir auch gern die Oberkörper gut trainierter Männer an, ich schau sie mir nicht komplett nackt an, ich finde es ist erotischer nicht alles zu sehen.

Ich kann aber verstehen, daß es für dich unangenehm ist und du solltest definitiv mit ihm darüber reden. Du solltest ihn deswegen aber nicht verdammen, er hat ja nur geguckt und ist nicht zu ihnen gegangen.

Vielleicht solltet ihr im Bett auch etwas ausprobieren, vielleicht reicht ihm der normale blümchensex nicht.

2

Danke für deine Antwort. Um ehrlich zu sein weiß ich nicht.. Ich bin jeden tag echt kaputt und bin froh das ich meine ruhe habe aber ja der Wunsch nach mehr nähe ist da (sexuell) kuscheln und küsse gibt's immer.
Also wenn wir sex haben, ist das allles andere als Blümchensex. Aber ja wir sollten echt mal was neues ausprobieren

19

Also wenn ich Keine Lust habe, aber mein Mann schon, dann drücke ich ihm den mastrubator in die Hand und sage er soll Spaß haben. Offensichtlich hat er mehr Bedürfnisse als du, wieso sollte er darauf verzichten müssen?

3

Ich glaube nicht dass er beim Sex mit Dir an andere Frauen denkt, da hat er dich ja zum Angucken. Selbstbefriedigung dient doch nur dem schnellen Druckabbau, da nimmt man dann solche Vorlagen, damit es schnell geht - er konnte wahrscheinlich wegen dem Druck nicht schlafen und wollte es schnell hinter sich bringen, da geht das mit anregenden Bildern halt schneller als mit Kopfkino. Aber das bedeutet nicht, dass er echt mit den anderen Frauen schlafen will. Dich stimuliert doch manches auch ohne dass du es auch in die Tat umsetzen willst. Manche haben z.B. Vergewaltigungsfantasien, das heißt aber nicht, dass man wirklich vergewaltigt werden will sondern dass einen einfach die Vorstellung eines rohen Akts antörnt.

Mach dir nicht so einen Kopf. Vielleicht würde er sich auch auf ein Bild oder Filmchen von dir einen "keulen", wenn er eins hätte. Kannst ja mal ihn überraschen mit ein paar sexy Fotos von Dir, da würde er sicher Augen machen.

5

Aber wenn er Druck hat könnte er doch seinen Druck bei ihr auslassen im Bett 🤔

6

Das kann man nicht unbedingt vergleichen. Beim Sex mit den Partner konzentriert man sich auch auf die Bedürfnisse des Partners. Bei Selbstbefriedigung geht es nur um einen selbst.
Ich denke nicht, dass die TE es wollte, wenn er nur kurz "über sie drüber rutscht" um es mal salopp zu formulieren und ihre Bedürfnisse dabei ignoriert.

weitere Kommentare laden
4

Du solltest vielleicht an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Es hat einen Grund weswegen er mit dir zusammen ist. Wenn er so eine Frau will, dann hätte er sich so eine gesucht.

8

Nur, weil er sich auf Schmuddelbildchen einen rubbelt, stellt er sich noch lange nicht vor mit diesen Frauen Sex zu haben.

12

Aber was sonst stellt man sich bitte dann vor? "ohh hat die geile titten und arsch und ohhh hat sie dünne beine und einen flachen Bauch..?" sorry aber ich kann mir sonst nichts anderes vorstellen was man sonst dabei denken sollte..
Ich muss dazu sagen das ich 13 Jahre jünger bin als er und ja die ssw hat meinen bauch schon etwas in mit Leidenschaft gezogen aber ansonsten kann ich mich nicht beklagen.. Aber recht könntet ihr haben, ich sollte an mir ebenfalls Arbeiten. Es ist ja nicht so das ich das ganz ganz schlimm finde und ihm das verbieten würde, dass würde ich nicht machen. Trotz dessen versteh ich trotzdem nicht was man sonst denken soll, wenn man sich auf Bilder einen runter holt

15

Ich schau mir auch gern pornos an. Nie hab ich dabei gedacht dass ICH mit jemandem von denen gerne schlafen würde. Ich schau mir den Akt selbst an. Mehr nicht. 🤷‍♀️

weitere Kommentare laden
11

Ich finde es gar nicht ekelig. Um ehrlich zu sein verstehe ich diese Eifersucht nicht... Noch nie.
Die Selbstbefriedigung meines Partners geht mich nix an das ist einzig seine Sache. Ich finde es sogar gut, wenn er seinen Druck dabei los wird und mich schlafen lässt, wenn ich mal kaputt bin.

Ich finde es immer befremdlich,wenn Frauen meinen der Mann müsse sich nicht selbst befriedigen dafür hätten sie ja eine Frau, aber wehe Frau hat keine Lust, dann muss er das akzeptieren und hat zu warten bis Frau Lust hat.

Sex und SB sind für mich 2 Grundverschiedene Dinge. Wer ein Problem mit Pornodarstellerinnen hat sollte vielleicht auch mal an seinem Selbstwertgefühl arbeiten.

13

Wie gesagt ich bin nicht dagegen und würde ihm das auch nicht verbieten oder sonst was weil es ganz normal ist, das weiß ich. Aber das ist jetzt das erste mal das ich in so eine Situation gerate und ja dann kommen halt gedanken die wahrscheinlich unnötig sind. Ich wusste ja das er es sich nur auf lesbenpornos macht o. Bilder von Frauen aber als ich das so gesehen habe, dass er sich ungelogen 30 cm vor den Fernseher hockt mit Laptop angeschlossen, auf dem Tisch wo er mich bummst und dann drauf wartet gefühlt auf den tv zu spritzen, so nah wie er war, wollte er das definitiv so realistisch wie möglich haben und dann kann ich mir halt nichts anderes vorstellen, das er sich vorstellt die zu besteigen. Sorry aber der Gedanke war echt nicht schön in den moment, vorallem weil er der eifersüchtige in unserer beziehung ist und er durchdrehen würde, wäre ich es gewesen. Ich weiß auch nicht das beste Eifersüchtig zu sein aber ist ja auch relativ. Ja ich sollte evlt daran arbeiten, dass ich sowas besser wegstecke. Es war einfach echt doof für mich in dem Moment, wo ich das sah. Aber danke für deine Antwort

20

Ich glaube du warst einfach überrumpelt, weil du das so noch nie gesehen hast und ja darfst du auch sein, aber selbst wenn er sich dabei vorstellt er würde diese Damen nehmen, was ändert das? Er findet dich ja offensichtlich auch attraktiv sonst hättet ihr keinen Sex miteinander. Er kann diese Damen auch nicht wirklich haben. Es ist nur ein visueller Reiz und du bist ganz echt. Diese Damen sind reine Lustobjekte.
Beim Sex mit dir stellt sich diese Damen deshalb sicher nicht vor, denn da hat er dich vor sich. Hab etwas Vertrauen in deine eigne Anziehungskraft ;)

Mein Mann sagte mal als ich ihn fragte woran er beim Sex denkt :"an nix oder vielleicht jetzt noch nicht, jetzt noch nicht.... Ach verdammt" und weißt du was? Das glaube ich sofort. Männer denken nicht nonstop an irgendwas. Auch wenn sie ins Leere starren und man sie fragt woran sie denken kann es durchaus sein, dass sie tatsächlich an nichts denken.

14

Nein, mich stört das 0.
Wir gucken auch zusammen Filmchen wenn wir Lust haben. Wir reden auch darüber, wenn wir Mal "nur" Lust auf uns selber haben.
Ich kann auch überhaupt nicht nachvollziehen, wie man das ekelig oder störend finden kann. Also wirklich gar nicht..

18

Hallo,

Ich bin weiblich und schaue selbst gerne mal einen Porno, wenn ich mich selbst befriedigt oder nutze ein sextoy. Und ich weiß sicher das mein Mann auch pornos schaut zur selbstbefriedigung. Wir schauen sogar zusammen Pornos als Teil des Vorspiels.

Ich verstehe einfach nicht warum um Selbstbefriedigung und Pornos immer so ein Fass aufgemacht wird, wenn das sexualleben noch vorhanden ist.

Sex mit dem Partner und Selbstbefriedigung sind zwei Paar Schuhe. Bei Sex mit dem Partner nimmt man auf den Partner Rücksicht und es geht auch um die Bedürfnisse des Partners. Bei der selbstbefriedigung geht es nur um einen selbst. Und man kann ohne Rücksicht machen wie man es will und braucht.

Die einen brauchen zur Selbstbefriedigung optische Anreize, andern reicht die Fantasie. Jeder Mensch ist anders.

LG

22

Weil leider manche Frauen eine Art Besitz- und Anspruchsdenken an die Männer und ihre Sexualität haben.

21

Ich weiß nicht, warum Partnerinnen es ihrem Männern übelnehmen, wenn sie masturbieren. Kein Mensch gibt seine Sexualität in der Partnerschaft auf und es ist kein Zeichen mangelnder Liebe. Es ist einfach Selbstbefriedigung - schnell, effizient, geil. Kein Vorspiel nötig., sich selbst verwöhnen. Ja, und da gucken einige Pornos. Und warum hast du ihn da nicht in Ruhe gelassen?

23

Ich habe bereits öfter erwähnt, dass ich nicht allgemein gegen das masturbieren bin. Ich masturbiere selber. Die Tatsache das er pornobilder dabei schaut obwohl er eigentlich sexy Bilder von mir hat, die danm aber plötzlich weg waren, ja es hat mir nicht gefallen. Ich machs mir auch nur auf uns und ja deswegen. Ich würde ihm das nicht verbieten und das habe ich ihm gesagt. In dem Moment, hat es sich komisch angefühlt ihn dabei ertappt zu haben, wie er es sich auf andere Frauen macht. Ich war noch nie in so einer Situation und es hat mich bisschen schockiert anfangs aber wir haben schnell danach wieder lachen können also alles gut ;) es hatte nur einen etwas bitteren Beigeschmack meiner meinung nach aber jeder ist ja verschieden und empfindet dinge anders.

24

Ich wollte mir sicher sein, in dem was ich sehe. Und uch weiß ganz genau, wäre ichber gewesen und hätte auf einen TV HD Bildschirm, heiße Typen angeglotzt und es mir dabei besorgt, wäre er der erste gewesen der sofort rein kommt und eher ausflippen würde als ich obwohl ich erstmal sofort danach wieder lautlos raus bin

Top Diskussionen anzeigen