Freund macht es sich selbst und verheimlicht es

Hey,

Mein Problem steht schon oben.
Gestern Abend saß ich aam Sofa und mein Freund ging schon zu Bett, weil er frühdienst hatte.
Dann hörte ich eine stöhner und "drehte sich Alibi m@ßig um" für mich war es klar er hat es sich wieder selber gemacht.

Paar Std davor hab ich ihn versucht geil zu machen hat er mich aber verstoßen.

Wenn ich ihn dann frage verleugnet es er

Normalerweise stört es mich ja nicht aber seit ich schwanger bin, ist es kaum aushaltbar

Was ist an Handarbeit besser wie an sex zusammen? Gibt es Männern was anderes?
Mein Problem ist daran das er es nicht macht ohne andere anzusehen. Also somit sieht er sich jedesmal nackte weiber an. Ich fühl mich dann so abartig wenn er mich verstößt und fremde anguckt.

Einmal hatte ich ihn schon drauf angesprochen. Er meinte "er braucht dann den visuellen Reiz" .

1

Er verleugnet es weil es dich stört. Und er macht es sich selbst weil er ein ganz normaler Mann ist und es sich jeder Mann selbst macht. Und es sich selbst machen ist ei Fächer, geht schneller und er muss sich nicht um andere kümmern und es ist schnell erledigt. Es hätte eben einfach keine Lust auf sex aber wollte trotzdem schnell Druck ablassen. Meine Güte lass doch den armen Mann. Wenn du es so dringend brauchst dann mach es dir doch auch kurz selbst und fertig.

2

Nein, es stört mich nicht das er es macht. Es stört mich das er mich anlügt und wenn er es sich macht andere frauen dabei anschaut obwohl er mich vorher verstoßen hat.

Früher war mir das ganz egal. Aber zurzeit zerreißt es mich

4

Der Beitrag wurde ausgeblendet Der Beitrag wurde von den Administratoren ausgeblendet.

weiteren Kommentar laden
3

ich würde kotzen.
Absolut ein no go für mich.
Das fühlt sich an wie Fremdgehen, pfui pfui.
Habe leider keinen Tipp für dich, hoffe ihr könnt das klären.
Mich wiedert es an und wäre das mein Mann hätte ich da klare Worte für...

5

Ist das ironisch gemeint?

6

was ist ironisch gemeint?
Das könnte ich ernster nicht meinen.

Finde sowas abartig!

weitere Kommentare laden
9

Ein Freund von mir hat mal gesagt: "Masturbieren ist wie sich selbst kratzen, wenn es einfach tierisch kratzt. Sex zu zweit ist was ganz anderes."

Ich muss ihm da einfach komplett recht geben. Manchmal möchte man halt einfach nur schnell einen Orgasmus und hat keinen Nerv sich auf jemand anderes einzulassen.

Wenn dein Freund dabei visuelle Reize braucht, ist es klar, dass er sich dabei völlig fremde Frauen anguckt. Das fände ich jetzt auch überhaupt nicht schlimm.

Redet da offen und ehrlich drüber! Das scheint bei euch beiden nämlich nicht zu funktionieren und diese mangelnde Kommunikationsfähigkeit wäre für mich ein viel schlimmeres Zeichen für eure Beziehung, als jeder Handjob!

11

Wie gesagt früher war es mir mehr oder weniger egal.
Aber jetzt in der Schwangerschaft hat man sowieso Probleme mit sich selbst (zu dick, zu häßlich...)

Und wenn man dann sieht das er andere nackte ansieht... Klopft es halt

12

Aber dann musst du an dir arbeiten. Den Schuh muss sich dein Freund nicht anziehen. Er macht nichts falsch, du siehst es nur jetzt eben anders als früher. Da kann er aber nichts dafür für dein hormonchaos.

14

Danke f<r eure Antworten.
Bisschen konntet ihr mir schon helfen. Ich weiß das es doof is von mir aber ich kann halt nicht anders.

Das mit dem kratzen vergleichen hat mir sehr geholfen.

Is klar das man(n) druck hat, was mir zu dem zeitpunkt gestört hat, wie gesagt, mich verstoßen aber andere ansehen.
Aber ihm nachhinein das er sich mal nur um sich k<mmern will macht Sinn.

Ihr könnt mir glaub. Ich kann mich mit dieser eifersucht auch nicht leider. Aber es verletzt halt. Ich hab dann das Gefühl das ich nicht reichr

weitere Kommentare laden
20

ich finde das völlig okay, wenn partner in der beziehung auch die eigene sexualität nur mit sich selbst leben können. vielleicht mag er dabei an sachen denken, die nichts mit dir zu tun haben. dann wäre es doch besser, er macht es so als während dem gemeinsamen sex an andere sachen zu denken. sich dabei was anzugucken finde ich auch überhaupt nicht schlimm, so gehts eben schneller.

habt ihr mal drüber gesprochen, wie das mit euer sexualität in der schwangerschaft ist? hat er vielleicht angst, dich dabei zu verletzen oder das baby? gibt es da hemmungen bei ihm? da wäre er ja wirklich nicht der erste. dass dich das verletzt kann ich total verstehen, da solltet ihr einfach ehrlich und in ruhigem ton ohne vorwürfe offen drüber reden :-)

21

Naja gesprochrn🤣
Ich hab von Anfang an gesagt
"Wehe ich bekomme keinen sex mehr, du kannst dem Baby nicht weh tun" natürlich mit Lachen und er musste auch lachen
Wir haben weiterhin sex bisher. aber gestern hab ich ihn halt dabei erwischt wie er einen stöhner los lies

25

>> Dann hörte ich eine stöhner und "drehte sich Alibi m@ßig um" für mich war es klar er hat es sich wieder selber gemacht. <<

Schon mal drüber nachgedacht, dass es vielleicht gar nicht so war?

Vielleicht redest du dir auch einfach was ein, weil du ohnehin sehr empflindlich bist bei dem Thema.

Manchmal interpretiert man in eine Szene auch mehr hinein, als tatsächlich ist (oder war).

26

Nein, weil er legte dann sein handy auf die seite.

Und heute hab ich leider ein Unding gemacht und hab sein google Verlauf angesehen....
Ich könnt mir selber daf<r auf die Finger haun

Wenn ich so stöhne beim umdrehen, würde ich mir gesundheitlich Sorgen machn🤣🤣🤣

29

Bitte fang damit gar nicht an seine Verläufe zu kontrollieren, das ist wirklich ein Unding und einmal damit angefangen hört man damit nicht wieder auf. Ich hab den Laptop meines Mannes neben mir stehen ( er ist seit 5 auf Arbeit ) hab sein Passwort da ich oft beide Computer zum Arbeiten brauche aber niemals schau ich mir seinen Verlauf an. Er auch nicht mein Handy oder ich seines ( beide kennen wir die Passwörter ) und er weiß sogar dass ich mit jemanden schreibe der nicht mein Geschlecht hat und trotzdem kontrolliert er nicht und ich weiß dass er viele weibliche Bekannte hat und kontrolliere trotzdem nicht. Würde er das einmal tun wäre es zukünftig so geschützt dass er nicht mehr dran kommen würde und mein Vertrauen wäre dauerhaft zerstört

weiteren Kommentar laden
27

Als ob das nur Männer machen. Bin gestern auch früher ins Bett, weil mein Mann länger aufbleiben wollte. Er hatte keine Lust auf Sex (wir reden da offen drüber). Lag dann da so und konnte nicht schlafen und dann hab ich es mir selbst gemacht.

Manchmal schau ich auch Pornos, um mich heiß zu machen. Das sind auch fremde Menschen. Manchmal reicht halt die Fantasie nicht aus.

Natürlich erzähle ich ihm das dann nicht brühwarm, aber er weiß, was ich in der Nachttischschublade habe. Würde er deswegen ausrasten, würde ich es ihm auch verheimlichen.

31

Ich hab meinem Mann extra mastrubatoren gekauft damit er Druck ablassen kann.
Er spielt auch alleine mit sich ohne mich zu informieren und ich mache es ebenso mit meinem Spielzeug.

Meistens informieren wir uns gegenseitig, das wir gespielt haben, weil wir kein Problem damit haben.

Er verheimlicht es, weil er glaubt, dass du damit ein Problem hast und er hat scheinbar recht.
Mein Mann hat es mir ne Zeitlang nicht gesagt bis ich es bemerkt habe und ich meinte, das ich das unfair finde, vielleicht will ich zusehen und ihn befummeln dabei. Seitdem sagt er es mir und manchmal unterstütze ich ihn dabei. Ich sehe kein Problem dabei

32

Das mit dem anbieten hab ich gemacht, mag meiner nicht. Weil er will dann auch fummeln, zumindest meinte er das

33

Das ist ja dann ok, du weißt das es so ist. Mach doch aus keinem problem ein problem weil du dich gekränkt fühlst. Kauf dir Spielzeug das doch befriedigt wenn er keine lust hat.

weitere Kommentare laden
37

Kommt er mit der Schwangerschaft nicht klar?
Lügt er, weil er dich nicht verletzen will?

Lügt er, weil er fürchtet Ärger zu bekommen?

Die Frage wäre, ob es was mit der Schwangerschaft zu tun hat? (Vorrübergehend ist)
Wie ihr beide damit umgehen könnt (Alternative, die für euch beide in Ordnung ist).

Dass er es verleugnet, tut vermutlich deswegen weh, weil er auch keinen Sex mir will (doppelte Ablehnung).

Statt auf den Punkt, dass er es macht / heimlich macht, würde ich eher auf den Punkt eingehen, was ihm fehlt mit dem Sex zu dir. Bzw. was du brauchst, damit es dir trotzdem gut geht. Z.B. andere Nähe oder so. So, dass er dich weiterhin wahrnimmt, auch wenn er gerade nicht mit dir kann.

Schweigen und nicht mit dir können/wollen ist eine doppelte Ablehnung. Nicht mit dir drüber reden/in der Luft hängen, noch als drittes zusätzliches.

39

Nein, mit der Schwangerschaft hat das nicht zu tun.
Er hat es davor auch schon gemacht aber da hat es mich nicht gest{rt und ich war auch nicht eifersüchtig

43

Hey,

ich könnte mir vorstellen, dass dich die Schwangerschaftshormone etwas "sensibler" machen, was dieses Thema betrifft. Denn vorher hatte es dich ja nicht gestört.

Als ich schwanger war, habe ich gewisse Dinge auch ganz anders empfunden als vorher. Das ist bestimmt nicht ungewöhnlich.:-)

Und zum Thema Selbstbefriedigung:
Das machen fast alle Menschen, ob Mann oder Frau. Und ja, viele Menschen schauen sich dabei Bilder oder Filme an, die sie erotisch finden. Das hat mit der Realität meist gar nichts zu tun.

Auch ich tue es!
Und ab und zu schaue ich mir auch Bilder dazu an. So what.
Ich finde, dass das meine absolute Privatsache ist und denke nicht im Traum daran, das in irgendeiner Weise mit meinem Mann zu besprechen.

Ich bespreche mit meinem Mann Dinge die unsere gemeinsamme Sexualität betreffen, aber meine Sexualität mit mir selbst gehört nur MIR und geht niemandem was an.

Manchmal hat man auch keine Lust auf Sex, möchte sich aber trotzdem kurz (allein) entspannen. Selbstbefriedigung und Sex sind zwei unterschiedliche Dinge mit unterschiedlichen Zielen.
Beispiel: Ich mache es auch manchmal gegen Menstruationskrämpfe (hilft prima!) oder auch um "runterzukommen", damit ich besser einschlafen kann.
Sex wäre dafür nicht geeignet und mit der Zuneigung zu meinem Mann hat das rein garnichts zu tun. Es sind zwei unterschiedliche paar Schuhe!

Alles Gute

Top Diskussionen anzeigen