Ich werde wahnsinnig

Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht ob es an den Hormonen liegt oder doch an meinem Mann. Ich bin jetzt in der 19 ssw und bis jetzt hat sich einiges in meinem Leben verändert. Ich bin im BV und arbeitet zurzeit nicht oder darf in der Pflege nicht arbeiten als Schwangere. Deshalb bin ich auch ständig zuhause. Was natürlich auch am meisten an dieser Pandemie liegt. Normalerweise hätte ich mir vorgestellt, dass ich ins Yoga Kurs gehe speziell für schwangere oder was anderes tue. Nun ja da dies alles nicht mehr geht bin ich ständig von jedem und von alles genervt. Ich bin ein totaler Ordnungsfreak geworden. Mein Mann ist total unordentlich. Nun jetzt zu meinem eigentlichen Problem. Ich kann meinen Mann einfach nicht sehen. Ich mein er nervt mich total seine Anwesenheit. Ständig wenn er in die Küche geht und schon wieder alles unordentlich wurde oder das ich ihm ständig hinterher putzen muss. Langsam nervt mich das alles langsam. An seinen freien Tagen geht er sehr sehr spät ins Bett und steht auch sehr spät auf manchmal sogar nachmittags. Er hat keine Aktivitäten keine Hobbys. Er ist schon mit 28 sehr Übergewichtig. Der Arzt hat ihm gesagt dass er abnehmen soll, dass geht im am arsch vorbei. Jedesmal wenn ich ihn drauf anspreche ist er total genervt und sagt ich brauch mit. Ihm nicht zu diskutieren. Ich mein ich bin total glücklich wenn ich mal für paar Stunden alleine bin oder wenn er unterwegs ist. Ich will ihn einfach nicht sehen. Außer nerven tut er nichts. Ich lese jeden Tag sehr gerne. Er hockt den ganzen Tag vor dem TV. Ich mein wie soll das denn gehen wenn das Kind auf DER welt ist. Der kann dovh nicht erwarten dass er bis nachmittags pennt und den ganzen Tag vor dem TV hockt. Übertreibe ich alles oder liegt es an meinen Hormonen. Ich mein er ist MEIN Ehemann ich liebe ihn und ich kann niemanden ändern. Menschen bleiben einfach so wie sie sind. LG 🍀

1

Hm ok das dein Mann quasi nichts macht und Übergewichtig ist das wusstest du wahrscheinlich vorher und dennoch habt ihr euch entschieden ein Baby zu bekommen. Geht er denn nicht arbeiten?
Rede mit ihm das sich das doch etwas ändern muss geht spazieren das werdet ihr öfter mit dem Baby machen müssen ☺️

Aber das mit dem genervt sein das kenne ich zu gut mein Freund nervt mich momentan auch oft und ich bin oft auf 180

2

Da du schreibst das er ja dein Ehemann is geh ich mal davon aus das du ganz genau wusstestwie er aussieht bevor du ihn geheiratet hast. Jetzt auf ihn herum zu hacken bringt dir auch nichts. Du sagst an seinen freien Tagen schläft er lange, daher geh ich davon aus das er einen Job hat und jeder genießt seine freien Tage anders. Lass ihn das doch auskosten solange das Baby noch nicht da is. Von dem was du schreibst gehe ich eher davon aus das dir die Decke auf den Kopf fällt. Du darfst ja nicht mehr arbeiten das is dann schon ein großer Unterschied und man muss erstmal lernen was man mit seiner ganzen Freizeit machen kann. Und das kann nicht nur putzen und lesen sein. Such dir ein Yoga für Schwangere Video raus und mach das einmal am Tag zur Entspannung. Fang vielleicht mal ein neues Hobby an. Zb ich puzzel sehr gerne und letztens hab ich mir mal eins dieser Diamond Bilder geholt. Da hat man ne Menge mit zu tun. Oder frag deinen Mann ob er nicht Lust hat mal eine Runde spazieren zu gehen. Will er das nicht geh halt alleine 🤷‍♀️ Ich denke auch nicht das es nur die Hormone sind eher Unzufriedenheit weil du nicht mehr arbeiten gehen darfst und nun mega viel Freizeit hast.
Ich wünsch dir alles Liebe und gute

3

Komisch, dass solche Defizite in der Beziehung erst bemerkt werden wenn man schwanger ist 🤔

Ich habe mir vorher die Frage gestellt ob mein Freund fähig sein wird die Vaterrolle gerecht zu werden 🤷‍♀️ und wir es gemeinsam schaffen....

Man kann vieles auf die Hormone schieben, aber es liegt auch an deiner eigenen Einstellung bzw. Disziplin wie weit du die Hormone walten lässt!

LG

Annett1986 mit Bauchzwerg 27. SSW inside

4

Und dennoch hast du dich für ein kind entschieden. Du kannst deinen Mann nicht von Grund auf ändern.

5

Als mein Mann übergewichtig wurde und sich gehen liess, habe ich ihn zur biometrischen Messung geschleppt. Da hat ihm der Personal Trainer erstmal den Kopf gewaschen und ihm klar gemacht, dass seine Organe komplett verfettet sind und er kurz vorm Herzinfarkt steht. Da war sogar ich geschockt, denn er war zwar mollig geworden aber nicht ultraübergewichtig. Er sei besonders nach innen gefettet. Das gibt da anscheinend den Typ dazu.. wir haben ihm einen Personaltrainer gebucht, den es gibt keine bessere Investition, als die Gesundheit. Ich habe einfach darauf bestanden. Wir sind jeden Tag spazieren gegangen. Wir haben viel Salat und Gemüse gegessen, Chicken und Fisch.

Übergewicht ist ganz klar ein Problem. Dass er so lange schläft, seine Trägheit und vielleicht sogar sein Hang zur Unordnung können damit zusammen hängen. Tv ist sowieso ein Problem. Ihr könntet erst einmal einen Ergometer anschaffen und vor den TV stellen, so tut er wenigstens was dabei. Und schaff alles zuckerhaltige aus dem Haus. Besonders die Süssgetränke. Für mich klingt es stark nach einer notwendigen Intervention.

Mein Mann wiegt heute übrigens 100Kg, ist stahlhart und sieht aus wie ein griechischer Gott🤗 er geht seit über 2 Jahren ins Personaltraining und trainiert auch selber nebenher täglich. Manchmal nervt er mich sogar damit😅 aber lieber gesund und genervt als ungesund oder gar tod.

6

Hallo,

also wenn du in der 19ssw bist dann war dein Mann vorher auch schon so und du hast entschieden mit ihm ein Kind zu bekommen.
Für dich ändert sich gerade die Lebenssituation (BV in der Schwangerschaft) dir ist langweilig und plötzlich ist das was dein Mann wahrscheinlich schon immer tut dir ein Dorn im Auge.
Ihr zwei solltet dringend miteinander sprechen denn anscheinend wurde vorher viel nebeneinander her gelebt. Tut euch zusammen bevor ihr weiter auseinander driftet.
Mein Mann ist auch unordentlich, er zockt wenn er frei hatt bis spät nachts und schläft dann lange. Und? So hab ich ihn geheiratet und wir führen eine wunderbare Beziehung mit viel Kommunikation. Wurde im ersten Lockdown schwanger und entbinde jetzt im 2ten, wir haben die viele freie Zeit genutzt um etwas als Paar zu machen. Es war für unsere Beziehung ein tolles Jahr mit ganz viel Zeit für uns.
Ich finde es immer ein bisschen schade das viele Schwangere plötzlich über ihre Männer so herziehen. Mir kommt es meist so vor das dass Problem die Frau ist und auf die Hormone kann man auch nicht immer alles schieben.
Bitte nicht böse nehmen, ist halt meine Meinung da ich hier echt oft sowas lese.

7

Hallo,

Also ich glaube, dass das an den Hormonen liegt 😉jeder Mensch hat andere Interessen und vermutlich war er vorher auch schon so. Du sagst, dass du zb gerne liest, ist doch schön. Dein Mann guckt halt gerne Fernsehen. Darf er das nicht, wenn du gerne liest?😉 meiner sitzt gerne vorm PC und zockt in seiner Freizeit. Aktuell hat er Urlaub und spielt bis in die Nacht hinein und steht manchmal auch erst später auf. Oder ,wenn er früh aufsteht zum einkaufen, er macht Mittagsschlaf. Ja er macht auch gerne Chaos und isst gerne (mit mir zusammen) ungesund. Er ist kein trainierter Adonis, sondern ein großer Teddybär. Und dennoch weiß ich, dass er ein toller Vater sein wird, wenn das kind da ist.

Warum soll ich ihm jetzt seine Freizeit und Ruhe nehmen, wenn sie in ein paar wochen eh weg ist.
Ich glaube du brauchst wirklich dringend ein Hobby! Das dir einfach die Decke nicht auf den Kopf fällt und du deinen Frust an deinem Mann auslässt🙂 liebe Grüße

8

So unterschiedlich kann es doch manchmal gehen, okay mein Mann hatte nie zu viel drauf oder war unordentlich. Während er aber bevor wir Kinder bekommen haben auch bis in die Nacht hinein gezockt hat und dann bis mittags geschlafen ist er heute das komplette Gegenteil. Wenn ich so zurück denke hätte ich damals auch davon ausgehen müssen so kann man doch kein Vater sein, aber sobald er das erste Mal gesehen hat das er ein Kind bekommt drehte er sein Leben um 180 Grad. Er steht jeden Morgen 4:30 Uhr auf geht zur Arbeit kommt nach Hause hilft mir wo er kann und tut alles das seine Familie glücklich ist. Selbst am Wochenende steht er spätestens 7 Uhr mit uns auf und macht und tut. Niemals hätte ich das für möglich gehalten und umso Glücklicher bin ich das wir diesen Weg gegangen sind. Aktuell erwarten wir Baby Nummer 4&5 (gemeinsame Kinder, haben jeder noch eins aus einer vorherigen Beziehung)😁 ich denke auch dir fällt eher die Decke auf den Kopf und was ich sagen will ist gib ihm vielleicht etwas Zeit wenn das Baby da ist wird er es vielleicht auch sehen wie schön eine Familie sein kann. Alles Glück der Welt für Euch. 😊😊😊

Top Diskussionen anzeigen