wie komme ich drüber weg? liebeskummer

hallo,

ich will einfach nicht mehr an ihn denken. er hat mich so verletzt. dennoch suche ich den fehler auch bei mir. warum habe ich sofort alles weggeworfen, uns keine zweite chance gegeben? weil ich schon so oft auf solche oder ähnliche weise verletzt wurde und es für mich das gemeinste ist, was man einem anderen menschen antun kann.
ich weiß, er wollte nicht das es rauskommt. er wollte ankommen, er wollte uns. ist aber trotzdem rückfällig geworden und hat es drauf angelegt, andere kenennzulernen, jüngere, mehr.. ich hab nicht gereicht. ob es dann passiert wäre steht auf einem anderen blatt und selbst wenn er sagt, er hätte gehofft, das sich nichts ergibt.
was für eine entschuldigung. und dann dreht er sich um, stellt sich als opfer dar und überlässt mir die verantwortung ob wir die beziehung doch nochmal weiterführen.. ich verstehe gar nichts. und ich denke dieses nicht verstehen ist es warum ich nicht zur ruhe komme.

wie seid ihr damit fertig geworden? mit eurem kummer...
und was ist eigentlich liebe? wo findet man diese?

1

Weinen und Zeit hilft darüber hinweg.

<< was ist eigentlich liebe? >>

das weisst und fühlst du selbst.

<< wo findet man diese? >>

Bei einem passenden Partner. Es ist Glücksache.

2

hallo, und wieviel zeit braucht es? hast du da vielleicht so durchschnittswerte? ich bin schon so lange dabei..

10

Mit einem neuen Partner geht es schnell.

Wenn du allein bleibst 1 bis 2 Jahre.

weiteren Kommentar laden
3

Ach du arme... Ich kenne diesen Schmerz... Diese Ohnmacht, diese Rastlosigkeit, Fragen, Vorwürfe gegen sich selbst....
Das was ich rauslesen kann, klingt nicht gut. Er ist eine toxische Person... Die dich früher oder später zerstört... Geh lieber jetzt den Weg und beiss dich durch den Schmerz.
Was hilft? Heulen! Heule den ganzen Tag, leg dich ins Bett und sei traurig. Ein paar Tage... Schau jeden Morgen, wie es dir geht... Plane soweit es möglich Ablenkung ein.. Triff Freunde. Gönn dir gutes Essen (und wenn es die Pizza vom Liefermann ist)... Gönn dir etwas... Vielleicht das Parfüm was du schon immer wolltest... Sei gut zu dir und lass Schmerz zu. Und wenn du kannst und die Möglichkeit hast :rede, rede, rede....


LG Audrey

4

https://www.liebeskummer.org/liebeskummer_ueberwinden/liebeskummer-dauer/


Vielleicht hilft dir das etwas.

6

darf ich dir vielleicht pn schreiben, hast du ähnliches erlebt?

liebe grüße nochmal.

weitere Kommentare laden
8

Tut mir leid dass du an so einen Mann geraten bist. Sein Verhalten ist inakzeptabel, ich hoffe, das ist dir bei deinem Kummer klar. Wenn du dich dabei ertappst, wie du ihm hinterhertrauerst, dann frage dich, ob du dein Leben noch länger in der Ungewissheit verbringen willst, ob dein Partner es schafft dir treu zu bleiben. Ich könnte das nicht.

Um aus dem Liebeskummer raus zu kommen: Überlege dir, was du vor der Beziehung mit deinem Leben gemacht hast? Was hat die Freude bereitet? Fang damit an. Telefonier mit deiner Freundin, lies ein spannendes Buch, tue, was du mit ihm vielleicht schon lange nicht mehr gemacht hast. Der Schmerz wird sicher immer weniger werden, solange du ihn nicht immer wieder selbst provozierst, indem du dir eure Beziehung schönredest.

Er hat es ganz alleine und mit voller Absicht verbockt, das musst du dir bei allem Schmerz immer wieder klar machen!

9

Hi,
ich erinnere mich in solchen Phasen (ich hoffe natürlich, dass ich solche nie wieder erleben muss) gerne an die sehr weisen Worte der Vermieterin eines damaligen Freundes. Er war frisch verlassen und entsprechend geknickt, sie hat das bei einem Plausch im Treppenhaus von ihm erfahren, woraufhin sie in unserem schönen badischen sehr breiten Dialekt meinte: „Ooäh, däs gehd a vorbei!“ Mag vielleicht nicht supereinfühlsam von ihr gewesen sein, aber natürlich hatte sie recht.😉
Willst du wirklich, dass sein arschiges Verhalten so sehr dein Leben bestimmt? Wohl nicht. Also, aufstehen, Krone richten, weiter geht‘s. Das schaffst du!

vlg tina

12

Rational hast du absolut richtig gehandelt und das weißt du.

Und er ist ganz sicher nicht das Opfer. Er hoffte, dass sich nix ergeben hätte? Dann hätte er nicht suchen müssen!

Naja.

Liebeskummer gehört dazu und natürlich tut es weh. Wie lange er dauert, ist absolut individuell. Und unabhängig von nem neuen Partner, zumindest bei mir.

Alles Gute!

Top Diskussionen anzeigen