Apropos Körpergröße - da ist noch etwas....

Bitte nicht lachen, aber wie, wann und woran merkt man denn, ob es die Große Liebe ist? Ich hatte nämlich leider noch nie eine. Meine Beziehungen waren allesamt katastrophal.

1

Ich würde sagen, wenn du dir ein Leben ohne diese Person nicht mehr vorstellen kannst.

4

Ich schließe mich hiermit an 👍🏼

2

Ich glaube sowas merkt man erst rückblickend. Ich dachte von einem Mann immer, er sei meine große Liebe gewesen aber er war es definitiv nicht!
Ich weiß nicht, ob mein Mann meine große Liebe ist. Vielleicht sage ich das in zwanzig Jahren mal.

Ich glaube inzwischen auch nicht mehr, dass es das perfekte gibt, das oft in Geschichten und Klischees vermittelt wird.

3

Ich hab ihn gesehen und wusste der ist es🤷‍♀️
Und er ist es immer noch.

5

Wenn Du mit ihm glücklicher bist, als ohne ihn :)

6

Ich glaube auch, dass man das wirklich erst Rückblickend sagen kann. Am Anfang hoffen doch (fast) alle, das er/sie die große Liebe ist.
Ich liebe meinen Verlobten sehr und hoffe auch nach 6 Jahren noch, das er der eine ist. Aber sicher sagen, kann ich das wohl erst am Ende meines Lebens.


Ich habe in einem Altenheim gearbeitet... eine Dame hatte ihren Mann vor über 30 Jahren schon verloren und sagte immer wieder, dass sie nie einen anderen hatte, geschweige denn wollte weil ihr Mann die wahre Liebe war. Ein anderes Pärchen wollte sich nach 70 Jahren das Eheversprechen erneut geben, eben weil es die Liebe des Lebens war.

7

Wenn es sich bei mir nicht wie die grosse Liebe angefühlt hätte, hätte ich keine Beziehung mit dem jeweiligen eingehen können. Die emotionale und körperliche Nähe hätte ich nicht zulassen können.

8

Hi, rückblickend nach vielen Jahren denke ich das er meine große Liebe ist. Am Anfang dachte ich er wäre einfach nur ein netter Zeitvertreib. Wir waren beide Singles und die Affäre tat uns beiden gut, ich wollte zu der Zeit auch nichts festes. Naja wie so oft im Leben kommt es immer anders. Er war für mich da als es mir nicht gut ging aufgrund von Todesfällen in der Familie, wir reisten viel um die Welt zusammen. Irgendwann merkte ich dass er täglich nach der Arbeit bei mir war und dann wurde uns klar dass wir ohne es zu merken in einer Beziehung steckten 😁. Er hat sich mit den Jahren zu meinem Traummann entwickelt, wie ich dir schon gestern geschrieben habe, auch wenn er 1.70m anstatt seine 1.92m wäre würde ich ihn nicht verschmähen 😁 Wo sonst finde ich einen Kerl der mich täglich zum Lachen bringt, mich mit Respekt behandelt und mit all meinen Macken liebt und akzeptiert ... Lg

9

Schwer zu beschreiben.

Ich liebe meinen Mann. Er gab mir von Anfang an das Gefühl, dass wir zusammen alles schaffen können. Egal wie ausweglos es manchmal schien, mit ihm an meiner Seite war klar, dass wir es schaffen.

Da wo er ist, fühle ich mich zu Hause. Ich bin damals direkt mit ihm zusammen gezogen und raus von zu Hause. In seine Gegend und habe mich, dank ihm, heimisch gefühlt.

Ich hab das Gefühl, dass ich bei ihm ich sein kann und er es wirklich komplett akzeptiert, mit all meinen Macken. Umgekehrt natürlich genauso. Er treibt mich natürlich auch in den Wahnsinn, manches ärgert mich. Aber die Alternative wäre ohne ihn und das ist für mich keine Option ;)

Das habe ich so bei meinen Ex-Freunden nicht gehabt. Da hatte ich eher das Gefühl, ich müsste so und so sein oder er müsste besser so und so sein, damit ich/wir glücklich sind. Hat natürlich nicht geklappt und daher nicht gepasst und letztlich zur Trennung geführt.

Für einen Partner darf man sich nicht verbiegen müssen (und umgekehrt).

16

Dein Text könnte von mir sein, genau so denke und fühle ich von und bei meinem Mann 😍
Dass er mich so nimmt, wie ich bin ist auch genau gegensätzlich zu meinen Exfreunden, da hatte ich auch immer das Gefühl nicht genug zu sein, anders sein zu müssen.

Ist soooooo viel Wert, wenn man einen solchen Menschen an seiner Seite hat 🍀🙏

17

Da hast du recht, ich finds auch toll 😊

10

Ich bin ein Bauchmensch. Ich wusste es einfach. Schwer zu beschreiben. Hört sich nach Kitschroman an, weiß ich. Wir hatten die letzten Wochen eine wirklich schwierige Zeit (unterschiedliche Ansichten, was Personal im Betrieb anbelangt), konnten aber nach dem größten Krach auch immer wieder zusammen lachen.
Außerdem kann ich nicht schlafen, wenn er nicht neben mir schnarcht 😉

Top Diskussionen anzeigen