Neuer Partner Bauchgefühl

Hallo ihr Lieben,
ich lese schon eine Ewigkeit immer mal wieder in verschiedenen Foren mit und nun wächst mir eine Sache über Kopf und Herz, die ich gern teilen möchte, um Meinungen zu bekommen.

Ich bin seit 3 Jahren geschieden und habe 2 noch recht kleine Kinder. Seit Anfang des Jahres kenne ich einen Mann, der alles für mich tut, mich liebt, mich bewundert, mich schon bei einem Umzug mehr als unterstützt hat. Es lief anfangs perfekt und dann stellte es sich immer mehr so hin, dass er wegen Missverständnissen extrem beleidigt war. Er gab mir immer das Gefühl, ihm nicht genug zu zeigen an Liebe, Aufmerksamkeit etc. Er ist recht besitzergreifend, gibt sehr viel und erwartet genauso viel. Ich sagte ihm schon, dass ich dazu zur Zeit nicht so in der Lage bin, aber ihm mein bestmögliches zurück gebe. Er wollte mich täglich sehen, wäre am liebsten gleich mit eingezogen.... Mit den Kindern kam er super klar,wenn wir was unternommen haben. Habe ich bei einem Mann noch nie erlebt. Das ist der Punkt, den ich sehr an ihm liebe, schätze, bewundere.
Das Problem ist, dass er extrem bockig und sogar beleidigend wird, wenn er sich als zurück gesetzt empfindet. Wenn ich ihm nicht sofort auf SMS antworte, wenn ich etwas mit einer Freundin ohne ihn plane, wenn ich mich mit anderen (seiner Mutter sogar!) unterhalte und nicht mit ihm. Er hat sogar schon mehrfach Schluss gemacht deswegen, kommt aber immer wieder reumütig am nächsten Tag an uns beteuert, es passiert nicht mehr. Mein Bauchgefühl ist mittlerweile so schlecht, dass ich ihn nicht mehr um mich haben möchte.

Letzte Woche hat es mir endgültig gereicht und ich habe es komplett und rigoros beendet. Seitdem bombardiert er mich mit Nachrichten, bettelt geradezu und ist mir sogar 2 mal hinterher gefahren, um zu gucken, wo ich meine Zeit verbringe, wenn die Kinder beim Vater sind.

Lange Rede, kurze Frage, soll ich ihm noch eine Chance geben? Generell ist das ein perfekter Mann und viele Frauen würden sich so einen wünschen.... Ich hab es mir jahrelang so gewünscht, aber durch diese Dramen, die er veranstaltet, sind meine Gefühle fast vollkommen erstickt und ich finde es eigentlich nur noch lächerlich, wie er in solchen Situationen reagiert.

Liebe Grüße,
Unentschlossen

2

Blockieren und zur Not wegen Stalking anzeigen!

Das wird nicht besser, nur schlimmer.

1

Nein, keinen Kontakt mehr auf und nicht auf Nachrichten reagieren.
Am besten überall blocken, wo es geht.
Alles Gute für dich 🙂

24

Sehe ich auch so. Wäre mir viel zu anstrengend.

3

Mein Bauch sagt mir auch blocken.... Nur dann denke ich wieder, dass so ein Mann, der mich akzeptiert wie ich bin, meine Ansicht zur Kindererziehung teilt (mein Mann und auch Ex Freund warfen mir vor, zu lasch zu sein)... Dass ich so einen nicht mehr finde und er alle Eigenschaften hat, die ich mir bei einem Partner wünsche.... Nur eben, dass er aus ner Mücke regelmäßig riesige Elefanten macht... Er wurde von seiner Ex mit Kind, Sack und Pack für einen anderen verlassen und ist dementsprechend misstrauisch, eifersüchtig und wirklich auch besitzergreifend :( unglaublich, dass es deswegen nun nicht zu einem happy end mit ihm und mir kommen wird.

9

Du musst nicht für die Fehler der Ex büßen und dich auch nicht wegen ihrer Fehltritte verbiegen oder kontrollieren lassen. Der Mann soll erstmal seine Ehe verarbeiten und nicht in die neue Beziehungen mitnehmen. Mag sein, dass er ein lieber Mensch ist, aber er ist noch zu unsicher und zu misstrauisch

20

"Nur eben, dass er aus ner Mücke regelmäßig riesige Elefanten macht.."

Er akzeptiert dich NICHT

Er tut nur so als ob, damit er dich mit Haut und Haaren fressen kann.
Nein, einverleiben, kontrollieren, manipulieren, festhalten....

na ja, fressen wäre mehr Freiraum.
So kettet er dich emotional an dich, macht dich gefügig, tut so als würde er dich akzeptieren - in der er dich fertig macht.


Würde er dich akzeptieren, wie du bist, würde er nicht aus Kleinigkeiten einen Elefanten machen,
sondern dich auch so nehmen wie du bist. Nicht kontrollieren, sondern vertrauen.

weiteren Kommentar laden
4

Lass es sein!
Es wird nicht besser werden, eher schlimmer.
Hör auf dein Bauchgefühl.

5

Ich habe aufgehört zu lesen das er Schluss macht weil du mit irgendwem anderen Redest, geh.

Das wird mit zusammenzug noch besser, dann hat er dich voll im Griff. Aber, das musst du entscheiden, so einen der zwar täglich zeigt was er fühlt aber mich unterdrückt udn einsperren will nein danke.

Vor allem denk jetzt eher an deine Kinder die haben eine Trennung hinter sich, die brauchen jetzt keinen neuen an der Seite der Ihre Mutter unterdrückt und das macht er nichts anderes. Nein gib ihm keine weitere, leider ändern sich solche Menschen nicht, vor allem bei einem Zusammenzug denke ich wird es noch schlimmer.

6

Nein so einen Mann wünsche ich mir zum Beispiel gar nicht, das hatte ich jetzt 10 Jahre und er stalkt dich ja schon, das würde mir echt Angst machen.

7

Er fährt dir hinterher um zu gucken was du machst? Kontakt abbrechen und für Stalking anzeigen. Der ist doch krank

8

Das ist kein perfekter Mann, sondern einer zum davon rennen und zwar so schnell wie möglich.
Der kann noch so nett und lieb sein, aber ich brauche niemanden der mein Leben bestimmt.
Das was du beschreibst klingt schon sehr extrem. Zu extrem um eine harmonische Beziehung zu führen.
Ich kenne keine Frau, die dich so einen Mann wünscht.

10

Der bleibt nicht so nett. Auch nicht zu den Kindern. Lauf!

11

Dein Bauchgefühl sagt dir schon das Richtige.
Ein Partner, der sich auf einen Frau mit 2 kleinen Kindern einlässt, muss akzeptieren, dass er eben nicht in der ersten Reihe steht und du erstmal die Bedürfnisse deiner Kinder abdecken muss. Das ist nicht für jeden Mann die richtige Position, da braucht es schon ein gesundes Ego, um sich nicht zurückgesetzt zu fühlen. Das scheint ihm zu fehlen, daher ist er an deiner Seite falsch.
Ich hatte das auch mal und fand das Gefühl, es niemandem reht machen zu können, furchtbar. Aber mir war klar: Erst kommen die Kinder, dann muss ich meine Arbeit schaffen (bin selbstständig) und dann kommt der Partner. Achso, meine Freunde und mich selbst wollte ich auch nicht vernachlässigen. Mich von dem Mann zu trennen, war die einzige Option, denn weder Arbeit noch Kinder noch meine Freunde, die mir sehr wichtig als Stütze sind, konnte ich sein lassen. Die Trennung tat weh, uns beiden. Aber ging nicht anders.
Das Gefühl, der Partner tut alles für einen und man selbst stößt ihn weg, kannte ich daher auch. Das hat der Mann auch nicht verdient, so er nicht damit umgehen kann.
Dass er dich jetzt stalkt, geht gar nicht. Mach da bitte eine klare Ansage. Ihr braucht einen Kontaktabbruch, sonst kommt ihr beide nicht zur Ruhe.

Top Diskussionen anzeigen