Sowas kindisches und doofes

Hallo, ich bräuchte mal eure Meinung wie ihr damit umgehen würdet.

Mein Mann und ich (26 und 27 jahre) waren unlängst auf der Geb. Party einer seiner Freunde.

Im Laufe des Abends sind wir zu dritt zusammen gestanden, plötzlich schreit sein Freund "hängetitten".
Ich hab mich nicht ausgekannt aber die zwei Männer haben fröhlich vor sich hin gegrinst.

Später hab ich meinen Mann dann nochmal drauf angesprochen und er meinte, dass wäre so ein Insider und es geht darum das meine ältere Schwester zur Hochzeit unter dem kleid keinen bh anhatte.
Zur Erklärung, sie hat 15 Kilo abgenommen und jetzt sind ihre Brüste nicht mehr ganz da wo sie sein sollten. Sie leidet da aber sehr darunter und spart auch dass sie sich mal eine Straffung machen lassen kann.

Für mich ist das ganze so schlimm und enttäuschend weil ich mir nicht gedacht hätte das mein Mann so oberflächlich ist.
Ich weiß zwar das es hauptsächlich von seinem Freund ausgeht, aber das er das Spiel mit spielt finde ich so traurig. Einfach weil es meine Schwester ist und er auch weiß das sie damit zu kämpfen hat.

Ich hab dann vor Ort nichts mehr gesagt, weil ich den Abend nicht verhauen wollte. Habe aber am nächsten Tag nochmal das Gespräch mit meinen Mann gesucht und ihm gesagt das ich dass nicht schön finde wenn über Familie so geredet wird. Mach ich ja über seine auch nicht. Er hat nicht viel dazu gesagt außer "Ja, er versteht mich eh".

Ich weiß nicht wie ich das ganze aus den Kopf kriegen soll. Vorallem weil besagter Freund zu Silvester zu uns kommen soll und meine Schwester auch da sein wird. 😫

6

Du sagst ja selbst, dass Deine Schwester Hängebrüste hat. Und?

Sie hat eben welche.

Weiter unten war ein Beitrag, in dem sich ein Mann über die Unförmigkeit seiner Partnerin nach einer Schwangerschaft lustig macht.

Erst wenn man so pikiert reagiert, macht man sich zum Opfer solcher, mitunter derben Späße.

Wir alle haben körperliche Merkmale, die andere zur Erheiterung nutzen können, was soll's? Mitlachen oder zumindest nicht beleidigt reagieren schützt am Besten vor Kommentaren an solchen Defiziten.

9

Es macht wohl einen unterschied ob ich sage das es so ist oder es als Aufhänger für einen "running gag" hernehme.

Das ist doch kein Verhalten eines Erwachsenen.
Das traut er sich nur einmal zu mir sowas zu sagen. Nicht mal wenn er selbst ein adonis wäre, hätte er das Recht dazu.

10

Ach, das ist doch Unfug.

Was ist schon erwachsenes Verhalten? Stets streng nach Knigge und Stock im Hintern?
Man kann auch mal Fünfe gerade sein lassen.

Vor allem: Erst dadurch, dass Du es so hoch aufhängst, bekommt es eine Dimension, die die Bemerkung gar nicht verdient. Je größer die Schlagzeile umso wichtiger die Botschaft.
Denn nach Deiner Lesart war es doch nur ein derber Scherz zweier Männer, die einfach mal einen Schenkelklopfer brauchten. Kann man nun eine Staatsaffäre draus machen und nach Political Correctness schreien ....oder einfach souverän drüber stehen.

Aber jeder so wie er muss oder will.......

weitere Kommentare laden
1

Dann mach dem Freund ne Ansage, dass er sich am Riemen reißen soll. Ansonsten find ich das jetzt nicht sonderlich dramatisch (wenn auch wirklich nicht nett).

2

Deine Überschrift trifft es auf den Punkt. Pubertärer geht ja kaum mehr. Ich würde dem "Freund" persönlich klarmachen, dass ich ihm wohl öffentlich eine scheuer, wenn er das noch einmal in meiner Anwesenheit oder der meiner Schwester brächte. Manche brauchen es grob, nicht pädadogisch. Und mein Mann könnte sich das auch gleich zu Herzen nehmen. Finde ich auch nicht witzig, obwohl ich viel Spaß verstehe, aber solche Wieherwitze auf Kosten anderer verstehe ich noch bei 15jährigen - später nicht mehr. Der Freund möchte sicher auch nicht mit "Minischwänzchen" konfrontiert werden....(oder vielleicht doch? ;-) )
LG Moni

4

Ich hab das kurzfristig in Erwägung gezogen auszurasten.
Aber es dann gelassen. Da mein Mann es mir ja erzählt hat, zeigt es für mich, dass er mir sehr vertraut da jetzt nicht die Szene zu machen.

Für mein Gewissen wäre es aber vermutlich besser gewesen die zwei mal zurecht zu weisen 🤦‍♀️

7

Du schreibst, dass dein Mann dir das erzählt hat und du daraus auf Vertrauen schließt, oben schreibst du aber doch, dass du direkt daneben getanden bist oder habe ich da was falsch verstanden?

Aber wie auch immer:
Ein erwachsener Mann schreit (!) einen vulgären Spruch durch den Raum und beide stehen dann wie dumme Jungs grinsend zusammen. Da stellt sich dann schon die Frage, was los ist mit deinem Mann. Viellicht wollte er - auch typisch pubertäres Verhalten - vor seinem Freund nicht als humorlos dastehen nach dem Motto, stell dich nicht so an oder er findet so was halt wirklich lustig. Die Berwertung und Abwertung des äußeren Erscheinungbilds von Frauen und so ein Zusammenrotten ist leider nach wie vor verbreitet.

Das ist schon unterste Schublade und deine Threadüberschrift trifft es leider genau. Ob es nun deine Schwester getroffen hat oder eine andere, wäre mir in dem Zusammenhang dann auch wurscht.

weiteren Kommentar laden
3

Check grad nicht ob deine Schwester dabei war und das mitbekommen hat?

5

Nein zum Glück nicht.
Nicht auszudenken wie sehr sie das verletzen würde...

8

Ok, dann bin ich vielleicht etwas unsensibel und finde das in dem Fall nicht schlimm 😅 zumal es ja nicht dein Mann war, der damit angefangen hat. Es kann sie ja nicht verletzen wenn sie nicht dabei war. Blödes Gerede halt und das gibts überall, steh drüber :)

weitere Kommentare laden
15

Hatte denn deine Schwester wirklich keinen BH an unter dem Kleid auf der Hochzeit oder sah es nur so aus, weil ihre Brüste wirklich dramatisch hängen?

17

Nein, sie hatte keinen an.
Aber es ist egal und wenn sie bis zum Bauchnabel gehen würden, hätte keiner das Recht es zu beurteilen.

18

Weißt Du, was das ungewollt Komische an Deinem Beitrag ist?

Es sind Du und einige andere Frauen, die sog. Hängebrüste als so etwas Sakrosanktes hochstilisieren, dass sie anderen sogar einen Maulkorb verpassen wollen und sogar das Recht absprechen, auch nur eine einzige Bemerkung darüber fallen zu lassen.

Ich glaube ja, dass die wirklich wichtigen Menschen im Leben Deiner Schwester, z.B. ihr Mann, sie nicht trotz sondern genau wegen z.B. ihrer Brüste lieben, die genau so sind wie sie sind.

weitere Kommentare laden
27

Ja das Verhalten ist kindisch und bescheuert, aber mach da nicht mehr draus als es ist.
Deine Schwester hatte keinen BH an und hat so ganz offensichtlich ihre Brustforn gezeigt - also müsste sie da eigentlich auch drüber stehen.
Meine Schwester ist mal an einer völlig unangebrachten Stelle im Tanga durch die Gegend gelaufen - wissend, dass die Leute auch mit ihrem Smartphone Fotos gemacht haben. Sie war die einzige und war nicht komplett betrunken oder ähnliches. Da hat man sich auch später noch darüber lustig gemacht, da musste sie auch drüber stehen und da nehme ich sie auch nicht extra in Schutz, dafür ist sie alt genug um über die Konsequenzen ihres Handelns nachzudenken.
Je größer du das Thema machst, je größer wird es noch. So wird es in ein paar Tagen/Wochen vergessen sein

28

Sorry aber ich persönlich (und das ist meine Meinung) finde, dass du übertreibst.
Das war ein Scherz unter den beiden und gut. Du machst aus einer Mücke einen Elefanten.
Jeder Mensch beurteilt das Aussehen von anderen Menschen, das ist total normal, meistens sagen wir aber nichts aus Anstand. Gerade Frauen sind da besonders schlimm! Die lästern doch dauernd über alles mögliche von hässlicher Frisur bis zum unpassenden Outfit ist meistens alles dabei und ich wette auch du hast schon mal irgendwas in die Richtung gedacht oder gesagt über jemand anderes.
Deine Schwester war da doch gar nicht dabei in dem Moment, also kann man die Kirche im Dorf lassen. Wenn’s dich so stört besprich es nochmal mit deinem Mann.
Übrigens hatte ich damals eine Lehrerin die Hängebrüste hatte und nie einen BH trug, ich fand den Anblick damals als Jugendliche alles andere als schön (vor allem beim Vorbeugen mit Ausschnitt). Das hätte ich mir damals wirklich gerne erspart.

Wenn man sich selbst so liebt wie man ist, gehen solche Bemerkungen oder Kommentare eh an einem vorbei. Kein Mensch ist körperlich perfekt und der Kumpel deines Mannes hat sicher auch irgend eine „Macke“.

39

Klar, jeder denkt sich das mal. Aber dauernd als Aufhänger verwenden?
Ich Versuch auch damit klar zu kommen das es jetzt halt so ist und hoffe das es das letzte mal war, ansonsten werd ich nicht brav meinen Mund halten sondern ihm eine ordentliche Antwort hinpfeffern. Immerhin kenne ich seine Schwachstellen nur zu gut.

Ich will es ja eben nicht noch mal anreden, dass wäre dann doch erst recht überdramatisiert oder? Deswegen wollte ich es ja hier loswerden.

Aber ich bin erschrocken für wie viele das hier als "Ist doch nicht so wild" abgetan wird.

40

'Aber ich bin erschrocken für wie viele das hier als "Ist doch nicht so wild" abgetan wird.'

Und ich bin nicht überrascht, wie steif manche sind. Gut, bei der Familie ist man meistens etwas pingeliger, aber bei der Geschichte hätte ich kein Fass aufgemacht. Offensichtlich ist den Männern mehr aufgefallen als euch Frauen und durch den Thread weißt du zumindest, dass dein Mann und sein Freund zu den 50% Unmenschen gehören.

Im Übrigen, wenn der Scherz auch weiterhin vor dir gemacht wird, kannst du jederzeit ebenso einen machen. Die verstehen es dann mit Sicherheit und das meine ich ernst.

weitere Kommentare laden
41

Ich habe den Eindruck, dass die Diskussion mittlerweile in eine ganz andere Richtung abgedriftet ist.

Es geht nun nicht mehr um das Verhalten der beiden Männer, sondern darum, ob und warum die TE nicht angemessen gekleidet war. Davon abgesehen, dass es keinem ansteht, sich lautstark über andere – besonders mutig in deren Abwesenheit, aber hörbar für alle anderen – grölend auszulassen, die Schwester war an dem Tag ganz normal gekleidet.

Ausgangspunkt ist doch ein Mann, der bei einem Fest durch „Hängetitten“ durch den Raum schreit. Ist es wirklich so, dass bei denjenigen, die meinen, die TE sei zu empfindlich, dergleichen als normal empfunden wird? Erwachsene Männer, die vulgäres Zeug herumbrüllen und dann wie auf dem Schulhof grinsend zusammenstehen?

Und wenn das so ist: Warum ziehe ich dann andere in so was mit rein? Ich kann doch kaum davon ausgehen, dass jemand bei einer Feier hören möchte, wie ich durch den Raum schreie, was mir alles nicht passt. Daher vorhin auch mein Beispiel mit schlechtem Essen. Da stellt sich doch auch keiner hin und brüllt Drecksfraß, zumindest nicht, wenn er nicht für den letzten Trampel gehalten werden möchte.

Es geht nicht darum, sich blind zu stellen oder alles schön finden zu müssen, mich stört an der Sache die Art und Weise, also eben das pubertäre Verhalten.

42

Danke 👏

47

Ganz deiner Meinung.

59

Kleine Anmerkung noch bezüglich Silvester: Wenn Du ein Thema mit der Einladung des Freundes hast (was ich verstehe), würd ich drüber nachdenken, ihn schlicht und ergreifend auszuladen. Ich mein, dein Haus, deine Regeln.

Top Diskussionen anzeigen