Partnerschaft

Verliebt in einen anderen Seite: 6

Ja, mir geht es genau so. Am Anfang hast Du geschrieben, seine Frau wär "großartig" und die beiden wären "ein tolles Paar". Und jetzt Trennung wg großer Probleme?

Worauf genau beziehst du dich?
Im Eingangstext meinte ich, sie schienen für mich immer wie das perfekte Paar/passen rein optisch perfekt zusammen und dass ich seine Frau für eine fantastische Frau halte. Meinst du das?
Von den Problemen der beiden erzählte er mir erst viel später und ich habe diesbezüglich nie Stellung bezogen.

Danke für diesen völlig anderen Blickwinkel. Da könnte was dran sein, an deiner Theorie.

Es ist weniger das Gefühl, dass ich unter Zugzwang bin. Die Tatsache, dass er, sofern er die Trennung tatsächlich durchzieht, dann "frei" ist macht es mir schwer... ich könnte jeder Zeit wenn ich wollte, sozusagen. Wobei mir klar ist, dass er wohl nicht ewig warten wird.

Ich danke dir sehr für das Teilen deiner Geschichte.
Ich kann vieles davon mit meiner "Vernunft" verstehen aber nicht mit meinem Herzen. An diesem Punkt bin ich leider nicht. Paul ist einfach DER Mann für mich. Ich bin nicht bereit, ihn gehen zu lassen.
Vielleicht denke ich irgendwann an deine Worte zurück?

Top Diskussionen anzeigen