Partnerschaft

Anmelden und Abstimmen

Auskunft beim Jugendamt

Hallo,
ich möchte gerne mal fragen ob jemand weiß, ob man sich anonym beim Jugendamt zwecks Sorgerecht im Falle der Trennung und Umgang erkundigen kann? Oder muss man da seinen Namen angeben ? Meine Bekannte würde gerne einen Beratungstermin wahrnehmen, aber ihren Namen nicht nennen um dort nicht "auf der Liste " zu stehen.
Also geht es anonym?Danke für Antworten.

Danke für deine Antwort. Anonym meine ich, da wir dort waren zwecks Sorgerechtserklärung und somit unsere Daten dort sind.
Möchte halt wissen im Falle einer Trennung wie was auf micj zukommt und wo seine Rechte und Pflichten sind. Denn er macht mir immer Drohungen und es wäre einfacher für mich, wenn ich wüsste was er kann und nicht.

Ich dachte, es geht um deine Bekannte?

Macht das einen Unterschied? Geht es dich was an? Nee, oder?!

Geht es auch, sie hatte eben nur selbst auf den Text geantwortet . Aber wie schon gesagt, es macht keinen Unterschied und sie/ ich in Ihrem Auftrag wollten ganz neutral nachfragen

Nee, macht keinen Unterschied.
Aber man kann doch auch einfach schreiben wie es ist und sich nichts ausdenken.
Und WENN man schon schreibt, es geht um eine Freundin, Bekannte, Cousine etc...dann auch dabei bleiben.
Und in einem öffentlichen Forum, kann ich schreiben was ich möchte.

Geht es auch, sie hatte eben nur selbst auf den Text geantwortet . Aber wie schon gesagt, es macht keinen Unterschied und sie/ ich in Ihrem Auftrag wollten ganz neutral nachfragen.

Das manche sich wieder an Sachen hochziehen und auseinander nehmen müssen, schlimm. Warum kann man den Fragestellern nicht einfach vernünftig antworten? Sowas finde ich ganz schlimm.

Und zur Frage: Wenn man möchte, kann man anonym bleiben.
Und die Gründe dafür liegen ja wohl bei jedem selbst. Finde hier wird viel zu schnell geurteilt.

Ich nehme weder irgendwas auseinander, noch ziehe ich mich an etwas hoch...
Ich habe lediglich nachgefragt.

So wirklich verstehen kann ich Deine Besorgnis nicht, dass Du da unbedingt anonym bleiben möchtest. Allgemeine Auskünfte erhält man auch anonym, aber wie so etwas im Detail geregelt wird, kommt ja auch auf den konkreten Fall an, und da ist es doch schon sinnvoll, wenn der bereits involvierte Mitarbeiter dazu Auskunft gibt.

Das JA hat Sachbearbeiter. DIE sind je nach JA entweder eingeteilt nach Bezirke oder Buchstabe "A-..." des Nachnamen. Insofern kommst Du anonym nicht weiter.

Du könntest doch auch zu einem Anwalt. Oder du gehst zu einem JA in einem Kreis der nicht für deinen Wohnt zuständig ist und fragst da erstmal telefonisch an, ob du auch anonym Auskunft bekommen kannst.

Top Diskussionen anzeigen