BITTE HILFE!!! Freund ist oft alleine weg, seh ich das zu eng?

Hallo liebe Forumsteilnehmer,

ich brauch mal wieder euren Rat.

Mein Freund und ich sind glücklich zusammen und wir verstehen uns auch super gut, wenn da nicht eine Sache wäre, die uns immer und immer wieder aneinander reiben lässt... #schmoll

Ich weis nicht wie ich es schreiben soll, vielleicht mal so:
Er und ich arbeiten in der gleichen FA (Er Vertrieb und ich Innendienst) Bei uns im Vertrieb ist es so, dass die erfolgreichsten Vertriebler 2x im Jahr auf eine Reise machen für jeweils 5 Tage. Er setzt alles dran da immer mitzukönnen. Nur zur Info: Bei seiner letzten Freundin hat er sowas nie angestrebt, weil er im gegenzug nicht wollte, dass Sie auch ohne ihn wegfährt. War Sie ihm mehr wert, oder wie soll ich dass verstehen. Bin ich ihm nicht soviel wert wie Sie? Er bestreitet dies und sagt, dass er nur mich liebt.

Das Problem, dass ich damit so unzufrieden bin hab ich erst seit dem er vor 3 Wochen alleine in Las Vegas war. Ich sag jetzt dass was ich fühle und darüber denke nur hier bei euch. Würd ich ihm nie vorschmeissen, bitte sagt mir was Ihr darüber denkt. Er ist einfach so gegangen, hätte doch absagen können! Er hat in kauf genommen, wie schlecht es mir hier ging. War ihm doch auch egal. dann kommen von ihm nur Sachen wie "mir viel es doch auch schwer...." WARUM IST ER DANN GEGANGEN, ER HÄTTE MICH DOCH AUCH MITNEHMEN KÖNNEN. Seit dem Las Vegas trip hat das einen Knacks bekommen.

Was denkt Ihr drüber? Seh ich das alle zu eng. Er sagt immer ich such nach Problemen!

Vielen Dank im voraus.

steffi

Was denkt ihr?

1

hi,

ich gehe jetzt mal davon aus das die Firma den Spass bezahlt oder? Was hast du dagegen das er da mitfährt? Sind doch nur 5 Tage. Und nach Las Vegas kommt man nicht mal so eben schnell. Ich wäre auch mitgefahren. Finde du siehst das zu eng.

lg Yvonne

2

Hi Steffi,

ich finde ebenfalls, dass Du es zu eng siehst.

Mein Freund fährt auch hin und wieder ohne mich in den Urlaub und genauso mach ich machhin under wieder mal was mit meinen Freundinnen. Natürlich sind das meist nur Kurzurlaube aber trotzdem.

Meiner Meinung sollte man sich in einer Beziehung gerade auch solche Freiräume lassen. Und solange man sich vertraut, sollte es kein Thema sein.

Da es sich bei Deinem Freund um eine berufliche Auszeichnungen handelt, hätt ich noch viel weniger ein Problem damit. Im Gegenteil, ich wär stolz auf ihn (würde natürlich eine lange Liste schreiben, was er mir aus Vegas mitbringen soll).

Ist er denn alleine nach Vegas gefahren? Also ohne die Kollegen? Oder waren die anderen Vertriebler auch mit dabei? Wenn dem so war, hätte ich persönlich gar nicht mitgewollt und mich da fehl am Platze gefühlt, weil ich die Reise ja nicht wie die anderen 'verdient' hätte.

Also, gönn ihm seinen Extraurlaub und plan derweil eine Reise nur für Euch beide!

#blume
Grüne Katze

3

Ich kann dich gut verstehen.

Ich habe mit so was auch immer ein Riesenproblem.
Mein Freund war letztes Jahr 2 x 10 Tage in Amerika und einmal in Ibiza für 6 Tage "geschäftlich" (haha). Ich vertrau ihm schon aber ich würde nirgendwo hindürfen sei es geschäftlich oder so mit freundin. Und das find ich unfair.
Sein Argument ist auch er will ja gar nicht er muss ja deshalb kann man das nicht vergleichen wenn ich mal weg will.

Ich finde es einfach wahnsinnig schwer so lange ohne ihn zu sein weil wir auch so das meiste zusammen machen und Alleingänge gibts halt nicht so oft. Deshalb ist es für mich auch grad sehr schwer dass ich schwangerschaftsbedingt am Wochenende daheim bleiben muss während er in der Disco ist (geschäftlich).

Klar ist es einfach zu sagen "du siehst das zu eng" aber ich finds auch zum kotzen (sorry).
Du solltest auch mit Freunden weggehen, mal mit ner Freundin in Wellnessurlaub paar Tage oder so. Hätte er da was dagegen? Wenn nicht sei froh und genieß deine Freiheit und versuche dann im Gegenzug auch seine reisen zu akzeptieren.
Ich kann das leider nicht weil wenn ich sowas nur sagen würde von wegen Wellnessurlaub mit freundin würde es mega Krach geben und er würde sagen wozu hast du denn einen Freund wenn du mit deiner freundin in Urlaub willst. Weil seine "Ausflüge" kann er ja als geschäftlich rechtfertigen.
Hab mich über diese Thema schon mehr als genug aufgeregt.

Gruß
V.

8

hi,

das ist jetzt nicht dein Ernst oder? Was ist wenn du sagst ich gehe jetzt einfach mal feiern? Verprügelt er dich dann?!
Mein Mann würde mir einmal Theater machen wenn ich weg will dann würde er aber ganz schnell alleine dastehen.
Kann sowas nicht nachvollziehen. Bist doch ein eigenständiger Mensch oder nicht? Dein Kerl wäre bei mir genau richtig!!

gruss Yvonne

9

Ja das sag ich auch immer!
Er hat immer Argumente gegen die ich gar nix sagen kann. Eben dass er ja geschäftlich weg muss usw und ja gar nicht will und er würd ja nie auf die Idee kommen alleine einfach so wegzufahren usw.
Wir gehen schon getrennt weg aber nicht oft weil wir lieber Zeit zusammen verbringen.
Trotzdem ist es extrem nervig.. Ich hätte mich von anfang an durchsetzen müssen jetzt hab ich keine Kraft für Diskussionen und Streit wegen sowas. #schmoll
Ja lass dir bloß nix sagen sonst gehts dir so wie mir!

LG

4

Huhu!

na also ich versteh dich schon. Ich - da bin ich ganz ehrlich- würd es auch nicht mitmachen, eine richtig geschäftliche Reise mit Terminen etc...naja an manchen sachen kann man nix ändern aber ansonsten never - naja aber ich bin da mit menem mann auf der gleichen linie und in erster Linie schauen wir dass egal ob geschäftlich oder privat wir Reisen immer zusammen antreten. Das ist zwar relativ teuer aber uns lieber als getrennt zu sein.

Wenn unser Kind älter ist und in die Schule geht wird er auch schauen in erster Linie nur noch ortsnah eingesetzt zu werden. Das Zusammensein ist uns wichtiger als das Geld das wir dadurch verlieren werden.

Red doch mal mit ihm. Vielleicht könnt ihr euch drauf einigen dass er nur eine Reise mitmacht und du dann mitfährst. Da gibt es doch bestimmt eine Möglichkeit das mit eurer Firma zu handeln dass sein Teil weiterhin bezahlt wird aber ihr deinen Teil privat finanziert!

LG danny

5

Ihr arbeitet in der gleichen Firma, also seht ihr euch alle Nase lang? Wenn es so ist, verstehe ich, dass er auch mal Abstand braucht. Ich meine zu Hause UND an der Arbeit zusammenhocken, das kann schon zu viel sein..

6

HuHu!

Versuch doch einen kompromiss zu finden, so á la er fährt nur einmal im jahr oder du fährst auf private Kosten mit! so halten wir es bei den Veranstaltungen etc. von der Firma meines Mannes da wir uns nicht voneinander länger als einen Tag trennen wollen

LG sissy

7

hallo,
ich bin grade auch strohwitwe....
am mittwoch habe ich es geschafft, da kommt er nämlich wieder...

ich bin da auch sehr gespaltener meinung drüber:
ich halte viel von freiheiten und da wir uns eh nie jeden tag sehen, ist da auch sonst viel spielraum... zumindest für mich, was das reine arbeiten angeht...hab ja auch noch die kinder...
nun durch seine arbeit, die ihn in den letzten 5 monaten fast aufgefressen hat, hat er natürlich auch nie viel freizeit gehabt. die ist auch bei seinem normalen level nicht im überfluss...aber wie gesagt, die letzten 5 monate waren die hölle für ihn.
dann kam der urlaub, mit mir, meinen kids und meinen eltern, der wie man sich sicher denken kann, nur entfernt an urlaub erinnerte...
er brauchte jetzt dringend abstand...
und den hat er sich dann auch gebucht...nach malta....
ich verstehe ihn, andererseits hat es mich auch ein wenig verletzt...
mir würde einfach mein schatz fehlen..gerade im urlaub...
aber ich ihm wohl nicht ....

gut ich hatte mich damit abgefunden und wir haben uns wirklich sehr innig am letzten abend verabschiedet, was mich ein wenig getröstet hat....

ich hab die ersten tage sogar mit genuss super viel gelesen....
aber dann : er hat sich nicht einmal gemeldet...es ist so als hätte sich der boden aufgetan und ihn verschluckt...keine sms, kein 5 minuten anruf und bis jetzt noch keine postkarte...
gut vor zwei jahren war er in barcelona, da hat er sich auch nicht gemeldet, aber da hatte er auch einen freund dabei..aus seiner kinder und jugendzeit...jahrelang nicht gesehen...also verständlicherweise stets beschäftigt..obwohl ich damals schon ein wenig angepieckt war ( hab aber nix gesagt)
ich hatte also schon im kopf, dass er auch diesmal keinen laut von sich gibt...wollte aber positiv überrascht werden...#schmoll
jetzt habe ich ständig herzklopfen, weil ich mir denke...es
gibt nur gründe , die wenig schmeichelhaft für mich und unsere beziehung sind( denn selbst malta bestitzt telefon): von- ich bin ihm egal ( was so untypisch für ihn wäre, weil er sonst immer an uns ( kinder und mich) und an alles denkt was uns betrifft... ) bis er hat ne andere...( aber er ist ne super treue seele )
ich hatte ihn absichtlich nicht darauf angesprochen, ob er sich melden wird, weil ich wollte, dass er sich nur meldet, wenn ihm danach ist...und es tut mir weh, dass ihm offensichtlich nicht danach ist...

ich werde ihm trotzdem einen schönen empfang bereiten...
vielleicht kann ich ihn sogar abholen ,mit blumen und schon eingekauft...aber später gibt es auf jedenfall was zu klären...
;-)
denn am sonntag hatte ich richtig herzschmerz und habe meine cheffin angebettelt, ob ich nicht doch heute arbeiten kann....
so verzeifelt war ich...
nun es hat zum großen teil geholfen...hab mich so richtig reingestürtzt...

Top Diskussionen anzeigen