Partner hat mich geschlagen - gehen oder bleiben?

Nie hätte ich gedacht, dass es auch in unserer Beziehung mal zu Gewalt kommen könnte.
Zugegeben, ich habe einen großen Fehler gemacht.
Mein Freund und ich haben uns nach 8jähriger Beziehung in letzter Zeit etwas auseinander gelebt. Ich fühlte mich ein wenig vernachlässigt, da er viel arbeiten musste und wenn er zu Hause war, viel Zeit am Computer verbrachte.
Beim Tanzen habe ich vor einigen Monaten einen ehemaligen Schulkameraden wiedergetroffen.
Ich habe mich auf eine Affäre mit ihm eingelassen. Bei ihm fand ich das Verständnis und die Zärtlichkeit, die ich bei meinem Freund so sehr vermisste.
Mein Freund wurde misstrauisch und fing an, mir nachzuspionieren.
Er fand dann auch die Handynummer meines Schulkameraden in meinem Portemonnaie. Als er mich darauf ansprach und sicher war, dass es die Nummer von einem Mann war, stritt ich es ab.
Daraufhin ließ er mich beobachten und sah mich vor zwei Tagen aus dem Haus meines Liebhabers rauskommen.
Als wir nach Hause kamen, ist er ausgerastet und hat mich verprügelt.
Ich bin geschockt und weiß nicht, wie es jetzt weitergehen soll.
Ich weiß, dass ich ihn sehr verletzt habe, obwohl er mich auch schon betrogen hat. Trotzdem finde ich Gewalt in einer Beziehung das schlimmste was es gibt.
Meinem Freund tut sein Ausraster leid und er hat sich entschuldigt.

Soll ich ihm verzeihen?

1

Verprügelt im Sinne von mehrfach geschlagen?

Oder eine Ohrfeige?

Aber mal ehrlich .. das spielt doch keine Rolle mehr, oder? Eure Ehe ist kaputt.

Willst du sie retten?

Will er sie retten?

Gibt es überhaupt noch eine Grundlage oder ist das Feuer schon aus?

Irgendwie hört es sich so an: ich habe meinen Freund betrogen, das ist sicherlich schlecht, aber er hat mich geschlagen, er ist schlechter und ich habe einen Grund zu gehen.

2

Puh.... was Ihr Euch da gegenseitig antut!?
Meinst Du nicht, es ist an der Zeit, die Ehe zu beenden? Ich kann mir beim besten Willen nicht vorstellen, wie da wieder Respekt und Harmonie entstehen soll.

3

Er hat dich betrogen, du hast ihn betrogen.
Du weißt, was das für ein Scheiß-Gefühl ist betrogen zu werden.
Das hat dich aber nicht gehindert, nachzuziehen.

Er hat dich geschlagen. Körperliche Gewalt in der Ehe ist für mich absolut tabu. Ein Tabu, das einmal gebrochen wurde, wird immer wieder gebrochen werden.

Ich lese bei dir heraus, dass ihr keine Achtung und keinen Respekt mehr voreinander habt.

Ich würde nicht mit einem Mann leben wollen, der mich so gedemütigt hätte.

4

NEIN !!!! #augendenn er wird es sicher wieder tun!

5

Eine Affäre hatte ich nicht, aber einen ONS, mein Partner auch... Ich habe damals eine saftige Ohrfeige kassiert, die ich ihm verziehen habe. Wären es richtige Prügel gewesen hätte ich glaube ich die Beziehung beendet, da ich immer Angst hätte es würde wieder so weit kommen. Die Ohrfeige liegt 4 Jahre zurück und war seit dem die einzige.
Wir sind beide leider Gottes keine "Kostverächter" und es kommt heufiger vor das jeder mal "flirtet", aber am Ende weiss jeder für wen das Herz schläft. Also in dem Sinne kann ich einen ONS auch wieder meinen Partner verzeihen, eine Affäre würde ich ihm nicht verzeihen.
Viele Grüsse

6

...aber am Ende weiss jeder für wen das Herz schläft.#aha

- Freudscher Versprecher?

7

Ich finde ihr tut euch beide nichts. Das was ich gelesen habe reicht schon aus um meiner Meinung nach sagen zu können: das gibt keinen mehr!

Top Diskussionen anzeigen