Ehering verloren was nun? HILFE

Hallo, mir ist was ganz unangenehmes passiert und zwar habe ich meinen Ehering verloren leider gibt es den Laden nicht mehr und ich kann ihn nicht nachbestellen :-( d.h nur noch mein Mann hat einen Ring ich nicht mehr und das nach genau 2 Jahren :-(

Was nun? Neue Kaufen? Aber ist doch nicht das gleiche wie die Ringe die man ausgetauscht hat bei Standesamt bzw. kirche :-(

ICh weiß nicht was ich machen soll :-(

LG Nadine

1

Hallo,

weißt du denn nicht wo du ihn evtl. verloren haben könntest #kratz?

Ansonsten weiß ich leider auch nix anderes als entweder 2 neue kaufen oder einen der genau gleich is wie seiner und dann halt gravieren lassen.

Mein Freund hat seinen Ring ("nur" Freundschaftsring) beim Kanufahren verloren *grrrrr*. Da war ich auch total traurig #schmoll. Jetzt hat er einen der aussieht wie meiner aber keine Gravur drin :-(.

#liebdrueck

Gruss tweety
#blume

2

Nein leider nicht :-( cih weiß nur das er seit letzten Do weg ist :-(

ich könnte #heul

mal sehen was mein Mann dazu sagt :-(

LG Nadine

3

Hi Nadine

Mein Mann hat seinen Ehering auch verloren. Wir sind morgen 5 Jahre verheiratet. Zuerst war ich natürlich auch sauer und traurig. Aber dann habe ich mir überlegt, dass ja unsere Liebe nicht an diesem Ring hängt, und es ihn mindestens genau so fuchst wie mich. Schliesslich hat er ihn ja nicht mit Absicht verloren.
Und jetzt habe ich mich damit abgefunden. Ändern kann ich es ja sowieso nicht mehr.
Einen "Ersatz" werden wir nicht kaufen, aber vielleicht gibt es ja mal eine schöne Gelegenheit für einen neuen Ring. Vielleicht die Geburt eines Kindes oder die sillberne Hochzeit oder so was.
Sei nicht zu fest traurig. Das kann passieren. Und ich bin sicher, ihr liebt euch auch ohne Ring.

Liebe Grüsse

Ewi

4

Hallo

erstmal Danke !

Mir war der Ring sehr wichtig er war als ob ich mein Mann überall dabei habe!!!! Es ist schon komisch ohne RIng klar liebe ich ihn genauso ob mit oder ohne ring!

LG

5

Ja, ich kann deine Gefühle verstehen. Enttäuscht, sauer, böse auf sich selbst, Aberglaube spielt vielleicht noch mit hinein...!

Aber, es ist de facto nicht mehr passiert als das etwas materielles verloren gegangen ist. (kannst du Festlegen wann etwa das passiert ist? Dann hast du die Chance über Entspannung den Weg abzugehen den du der Zeit gegangen bist um zu ahnen wo es passiert ist. Vielleicht hast du Glück)

Ansonsten, kann ein Goldschmied den Ring nachstellen. Kostet vielleicht etwas, aber das müßt ihr ja entscheiden. Um den Spirit eurer Hochzeit nicht zu verlieren, könnte man seinen Ring mit einschmelzen und es werden 2 neue Ringe gefertigt werden. So wird die Beduetung seines Ringes wieder in den neuen übergehen.

Sollte euch die kirchliche Hochzeit in Erinnerung sein, so wird euch der Priester den neuen Ring, oder die neuen Ringe gerne in einer kleinen Zeremonie neu segnen.

blueH6

6

Die Oma einer Freundin von mir hat ihren Ehering verloren, als der Mann in Kriegsgefangenschaft war.

Sie hat einen neuen Ring besorgt, er kam zurück, sie lebten bis weit über 90 glücklich zusammen - und er hat nie erfahren, daß es nicht mehr der ursprüngliche Ring war!;-)

7

Mein Mann hat 4 Monate nach unserer Hochzeit schon seinen Ring verloren... wir haben ihn dann am nächsten Tag nachgekauft.. ich seh das nicht soooo tragisch!

8

Hallo,
uns ging es nach gut drei Ehejahren so. Zuerst habe ich meinen Ring Silvester auf einer Straßenkreuzung verloren, den wir glücklicherweise dank einer Freundin wiedergefunden haben. Nach sage und schreibe 9Tagen hat mein Mann seinen Ring an der Arbeit verloren. Den haben wir aber nicht wiedergefunden. Wir haben uns entschieden neue Ringe zu kaufen. Wir haben es als "Neuanfang" gesehen, mittlerweile sind wir sechs Jahre verheiratet und es sind ganz viele Kerben und Kratzer im neuen Ehering. Außerdem war es schön, als wir uns die neuen Ringe angesteckt haben, sind extra Essen gegangen und haben uns unsere Liebe neu versprochen:-)

9

Hallo Nadine,
mein mann hat sein ehering 4monate#schmoll nach der hochzeit verloren, genau an dem tag als unser grosser geboren wurde. das war ein riesen schock für mich. erst wollten wir einen neuen besorgen, aber der war mega teuer und so haben wir es schleifen lassen. gestern haben wir unseren 10.#huepf jahrestag gefeiert und was lag din seinem sektglas, ein ring. nicht der gleiche, aber ziemlich identisch. ich hab ihn gravieren lassen mit meinem namen und dem datum von unserem kennenlernen und dass er ihn nicht gleich wieder verliert noch ne kette dazu, zum umhängen...

mach dir keinen kopf, es kann in jeder guten ehe vorkommen...

Liebe Grüße Kerstin

10

also ich würde an deiner stelle auch so richtig abko.... und traurig sein.
ich weiß ja nicht welche tätigkeit dein mann ausübt, aber oft empfinden männer das tragen eines (ehe-) ringes als störend.
vielleicht ist die lösung den übrigen ring so umarbeiten zu lassen, daß es für zwei ringe reicht (evtl. mit goldankauf) oder ihr laßt ihn so umarbeiten, daß er dir paßt, also kleiner im umfang ist und dafür breiter. oooder aus dem z.b. 333er goldring wird ein 585er oder 750er goldring. lasst euch mal vom goldschmied (eures vertrauens) beraten.
ich sags aber gleich, der goldpreiss ist momentan so hoch wie zuletzt vor 26jahren... also sehr teuer.

alles gute und ihr werdet eine lösung finden.


11

Das ist jetzt überhaupt kein Vorwurf und ich frage nur aus Neugier.
Wie kann man einen Ring verlieren?
Den setzt man doch nirgendwo ab. (Also ich zumindest, schon gar nicht beim Händewaschen irgendwo)
Bei einem Armband oder einer Kette kann sich der Verschluß lösen und man merkt es nicht, aber ein Ring?

Ich trage meinen Ehering seit 1989 nicht mehr, hab ihn mal wegen einer Feier abgezogen, weil er nicht zum restlichen Schmuck passte und seitdem liegt er in meinem Schmuckkästchen.

Gruß
geha

12

"Ich trage meinen Ehering seit 1989 nicht mehr, hab ihn mal wegen einer Feier abgezogen, weil er nicht zum restlichen Schmuck passte und seitdem liegt er in meinem Schmuckkästchen."

waaas, seit nun mehr 17 jahren ohne ehering? also ich bin ja schwer enttäuscht!;-) von dir! wenn ichs mir recht überlege, dann mußt/kannst/darfst du in acht jahren (2014) "silbertag der befreiung" vom ehering feiern. uiuiui... und was meint dein göttergatte-lebensgefährte zu diesem thema?

13

>>> uiuiui... und was meint dein göttergatte-lebensgefährte zu diesem thema? <<<

Das hat ihn nicht weiter gestört.
Er hat seinen Ring allerdings niemals ausgezogen.

Aber jetzt liegt sein Ring neben meinem im Schmuckkästchen, seit seinem Tod vor zwei Jahren.

Gruß
geha

Top Diskussionen anzeigen