2 Kind? Ich bin mir nicht mehr sicher, mein Mann will keins mehr

Hallo Leute,

so richtig, weiß ich gerade nicht, wo ich anfangen soll. Also wir haben einen Sohn, der ist jetzt 4. Eigentlich wollte ich immer zwei Kinder. Mein Mann erzählt seit 4 Jahren mal so mal so. In den Gesprächen kommt er dann immer zu dem Schluss, dass er eigentlich gar keins mehr möchte oder wenn ein Mädchen. Mir geht es ähnlich, in dem Punkt, dass ich eigentlich nicht zwei Jungs möchte und man es sich ja nicht aussuchen kann. Für mich wäre es wahrscheinlich aber auch kein Untergang noch einen Jungen zu haben.

Wir sind uns jedenfalls recht uneinig und ich habe meinen Kinderwunsch auf Eis gelegt, weil ich auch Angst um meine Beziehung habe. Hat hier jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und trotzdem ein zweites Kind bekommen? Wie ging die Geschichte weiter? Würde mich interessieren!

Liebe Grüße

Carola

1

Mmhhhh....
Du willst ihm doch kein Baby "anhängen", oder?
Das wäre ein echt krasser Vertrauensbruch.
Meine Freundin hat das getan, einfach die Pille weggelassen und dann erst Bescheid gesagt als sie 14. Woche war.
Er ist bei ihr geblieben, da sie schon ein Kind hatten. ABER... wenn das Baby weinte, dann kam nur: Du wolltest das Kind, kümmer Dichselber drum, wenn die Windel voll war: das ist dein Problem und wenn sonst was war, dann mußte sie nich denken das er was half. Er war sehr gekränkt und das war auch dann fast das ENde der Beziehung.
Ich finde das echt krass und denke das sowas auch ganz leicht das Ende der Beziehung sein kann.

Mona

2

Hallo Carola,

sorry das ich in schwarz schreibe aber es geht leider nicht anders. :-(

Bei meinem Mann und mir war das Thema immer ähnlich.

Mal wollten wir und mal nicht....
..wollten doch ein Geschwisterchen für unseren kleinen Mann (2,5 J.)...;-)

Ich habe die Pille abgesetzt...nach vier Monaten haben wir uns dann entschlossen lieber doch noch zu warten #augen

Naja das Ende vom Lied...

die Entscheidung war zu spät es hatte schon geklappt. :-)

Ich habe mich trotzdem gefreut..klar ist ja auch süß so ein kleiner Wurm.

Mein Mann war geschockt #schmoll.

3 Monate später erfahre ich das er eine Affäre über 8 Wochen hatte #heul.

...während ich schwanger zu Hause sitzte...:-[ :-[

Nun stehen wir vor einem Scherbenhaufen #heul

Wir wollten es wieder versuchen...ich habe aber das Gefühl er gibt sich keine Mühe und ich komme da nicht drüber hinweg was er mir angetan hat.

Meine letzter Vorschlag ihm gegenüber ist nun eine Paartherapie. Ich weiß nicht ob er mitmacht......Gespräch ist heute Mittag.


Unser zweiter kleiner Mann kommt in 6 Wochen und die gesamte Schwangerschaft hat er sich eigentlich nicht wirklich interressiert.

Er sagt das er sich freut...kann man so und so sehen...!!

Ich wollte Dir hier nur ein abschreckendes Beispiel dafür nennen wenn man sich nicht sicher ist!!!#hicks

Unser kleiner kommt bald und ich freue mich. Denn ich weiß mittlerweile das ich es auch alleine mit meinen zwei Männern schaffe ohne den Vater dabei zu haben!!::-)

Es wäre schöner mit...aber man kann ja nichts erzwingen....

Bitte seid Beide ganz sicher wenn ihr Euch DAFÜR entscheidet, denn das ist man den Würmern schuldig!!!

Ist ein wenig lang geworden aber ich hoffe ich konnte Dir weiterhelfen.

Liebe Grüße

3

Danke für eure Meinungen. Schade, wenn es dann solche Probleme gibt. Besonders schlimm ist ja immer für die Kinder. Ich hoffe, dass es bei mir nicht so kommt. Wie gesagt, ich habe es irgendwo aufs Eis gelegt, denke aber ab und zu darüber nach. Noch bin ich ja jung aber irgendwann ist der Zug dann abgefahren. Trotzdem danke für eure Antworten.

Liebe Grüße

Carola

Top Diskussionen anzeigen