Gibt´s hier jemand der Testen und Schein ausstellen darf?

Hallo,

mir wird nun auf Arbeit ein zweifelhafter Job auferlegt (den ich leider nicht ablehnen kann, wird aber zu lange die Begründung zu liefern):
Die Studentin, die bisher bei uns getestet hat, hat endlich wieder Präsenzstudium und fällt deshalb aus. Nun sind eine Kollegin und ich auserkoren in der Firma zweimal die Woche anzubieten den Coronatest bei Mitarbeitern durchzuführen und eine Bescheinigung auszustellen. Eine Schulung WIE bekomme ich nach dem Urlaub.
Vielleicht gibts ja hier schon jemand, der das macht und mir Tipps, Tricks und Infos geben kann? Gerne auch per PN.

Vielen Dank und viele Grüße
Jenny

1

haben bei uns im Verein 10 Leute gemacht, damit wir testen und trainieren können. Unser Vereinsgelände wurde als Testzentrum zertifiziert, damit Training möglich wurde.

ist nicht wild und wenn du selbst schon getestet wurdest, weisst du eigentlich schon alles. Der Lehrgang mittags ging keine zwei Stunden und es war auch nur so lange, weil alle kreuz und quer bei den anderen geübt haben...
In der Schulung wird einfach nochmal erklärt: welche Zeiten, Einwirkzeit, Tropfenanzahl usw.. Schutzkleidung richtig anlegen.
und es wird geübt. Oft bekommt man eben dann Merkzettel wo alles nochmal draufsteht oder welche schritte man unternehmen muss, wenn einer positiv ist. -- kein Hexenwerk, allerdings sollte dir bewusst sein, dass du u.U. postiven recht nahe kommst und du solltest nach ein paar Wochen nicht nachlässig mit der schutzkleidung werden. Ebenso wird das mit den positiven immer wieder mal vorkommen "falschpositive" sind nicht so selten und man macht sich dann stress, obwohl sich ein Tag später rausstellt, dass da zum glück nix war... Trotzdem musst Du dir eben bewusst sein, dass du dann u.U. als Kontaktperson zählst. gut angelegter Schutz ist da wichtig. -- Zum glück muss bei uns der Tester dann aber nicht in Quarantäne, wenn alle Schutzmaßnahmen richtig ausgeführt wurden.

2

Vielen Dank für die Infos.
Wir sind ein Verband und in der Kinder- Jugendhilfe tätig. Heißt, dass meine Kollegin und ich schon durchgeimpft sind. Wir tragen trotzdem weiterhin Masken und halten Abstand und natürlich werden wir uns auch bei den Testungen ausreichend schützen. Allerdings - zum Glück sind deshalb die ganz großen Berührungsängste weg. Mir ist klar, dass die Impfung nicht zu 100% vor Ansteckung schützt, aber mit all den weiteren Maßnahmen macht mir das zumindest keine Sorge.
Dafür doch tatsächlich den zu testenden Personen weh zu tun. Ich bin in der ganzen Zeit nur einmal durch die Nase getestet worden und das war für mich Horror. Die Studentin, die das bei uns gemacht hat, hat frei gestellt ob Nasen- oder Rachenabstrich und somit habe ich sonst immer über Rachen abnehmen lassen. Vielleicht habe ich auch deshalb so einen Respekt davor, dass bei meinen Kollegen zu machen :-(

Viele Grüße
Jenny

3

ich glaube nicht, dass ihr echte Rachen/tiefnasenabstrich-Sets habt, oder?
diese Nasen-Schnelltests, die wir haben gehen nur 2-3 cm rein.
das machen auch nicht WIR, - sondern die Leute selber udn wir kucken, dass sie auch wirklich 5 mal rumrühren.
Die Grenze genau zeigen, wo die Finger das Stäbchen halten sollen (so ca 3cm) und den Leuten sagen, sie sollen rein bis zum Finger + 5 mal rumrühren. -- wenn leicht die Tränen kommen, war es gut. --- so wird es bei uns gemacht. auch wenn wir das bei den anderen machen, halten wir an der angewohnten Stelle und machen es ebenso. -- --- die TIEFEN Abstriche macht tatsächlich gesondertes und medizinisch besonders geschultes Personal. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ihr diese Tiefen Abstrichsets bekommt udn du solch eine Schulung bekommst. ---

weiteren Kommentar laden
4

Du bekommst eine Schulung - top.

An den Schulen hat die keiner bekommen, und es wird 2mal in der Woche getestet. Und jetzt darf sich jeder/jede SuS auch eine Bescheinigung darüber geben lassen.

Will sagen: Mach dir keinen Kopf deswegen. Der Test ist einfach durchzuführen, da hast du schnell Routine und nur eindeutig negative Ergebnisse bekommen ein Zertifikat von dir, für alle anderen Fälle bist du nicht mehr zuständig.

6

Danke fürs Mutmachen :-)

7

Was für Tests habt ihr denn? Wird ja kein pcr test sein oder?
Ich als Leitung unserer Praxis bin befähigt zu testen, wobei ich nicht teste, sondern die Kollegen selbst. Das sind diese normalen schnelltests die nicht tief in die Nase müssen. Ich muss lediglich den Vorgang "überwachen" und dokumentieren.
Wir führen akribisch Liste, aber mal im Ernst. Wer kontrolliert das am Ende ob wir uns wirklich regelmäßig getestet haben? 🤷‍♂️
Unsere Bescheinigungen sind offiziell dafür nicht für einkaufen etc "gültig", wir konnten damit aber trotzdem schon zum Friseur und Co.
Da entscheiden die Geschäfte dann jeder für sich ob sie es gelten lassen.

8

Hallo Loevi,

das weiß ich nicht. Habe es leider nur zwischen Tür und Angel am letzten Arbeitstag gesagt bekommen und bekomme die Einweisung nach meinem Urlaub. Aber nach dem was ich jetzt hier gelesen habe, denke ich fast auch, dass es nicht die ganz "tiefen" Abstrichtests sein werden. (Was mich sehr beruhigt). Die ganze Zeit war eine Studentin zweimal die Woche bei meiner Arbeitsstelle und die hat richtig tief in der Nase abgenommen. Das war sehr unangenehm. Kann aber ja sein, dass sie Medizinstudentin ist oder aber eine große Schulung machte, damit sie damit besser Geld verdienen kann. Wir bekommen nur eine Einführung und Erklärung.

Viele Grüße
Jenny

Top Diskussionen anzeigen