Impfung am Ende der Schwangerschaft?

Seit Ende Mai können sich in der Schweiz alle Schwangeren im 2. und 3. Trimester impfen lassen (mit ärztlichem Attest).
Ich bin bereits in der 36. SSW. Würdet ihr euch noch um einen Impftermin vor der Geburt bemühen oder würdet ihr warten? Die 2. Impfung wäre ja ohnehin erst nach der Geburt...

1

Hallo,

ich bin zwar nicht aus der Schweiz, aber ich hab gestern in der 30. Woche meine erste Impfung bekommen. Ich wollte unbedingt geimpft werden. Die zweite wird dann in der 36. Woche sein. Mir geht es übrigens bis auf leichte Schmerzen im Arm prima. Hab keine schlimmen Impfreaktionen.

2

Ich wurde in der 32. Woche geimpft. Der Zweittermin sollte noch klappen, aber es ist natürlich nicht sicher. Finde ich aber nicht so schlimm schon nach der ersten Impfung wird eine Ansteckung ja zum Glück viel weniger wahrscheinlich, bzw. ein Verlauf milder - bei mir kommt die Motivation daher, dass eine Freundin 3 Wochen nach der Geburt ihres Babies mit der ganzen Familie Corona hatte (kam über die Kita des Älteren). Zum Glück sind alle gut durchgekommen, aber die Panik die sie natürlich hatte möchte ich nicht erleben. Meine FA meinte übrigens man soll halt nicht ganz kurz vor Geburtstermin impfen, damit man nicht durch eine Impfreaktion geschwächt ist wenns es losgeht, ansonsten egal wann.

3

Danke für deine Antwort! Das ist auch meine Motivation - eine Ansteckung kurz nach der Geburt stelle ich mir sehr schlimm vor. Immerhin sind mein Mann, meine Mutter und die Schwiegereltern schon geimpft. Ich werde meine Ärztin mal fragen. Dass man ganz kurz vor ET nicht mehr geimpft werden sollte, leuchtet mir wegen der möglichen Nebenwirkungen natürlich ein...

Top Diskussionen anzeigen