Kitastart Niedersachsen

Hallo in die Runde. Ich habe soeben gelesen, dass Niedersachsen den Start der Kitas und Schulen wieder verschieben wird. Ein Datum wird nicht genannt. Was sagt ihr dazu?

Ich bin nach wie vor in Kurzarbeit und habe kein Problem mit der Betreuung unserer Tochter. Aber nach fast 3 Monaten würde ich mich für meine Kleine freuen, wenn auch Sie wieder in die Kita gehen dürfte. Und wenn es nur für ein paar Stunden wäre.

1

Hallo 🤗
Tatsächlich habe ich es erwartet. Wir sind in Hannover und die Zahlen steigen wieder, anstatt zu fallen. Das ist wohl das Ergebnis des ÖPNV-Chaos hier. 🤷‍♀️
Ich glaube auch nicht, dass es vor Ostern was wird (nur Spekulation meinerseits), leider.

Ich wünsche dir viel Kraft 🍀

2

Hannover? Was für ein Zufall. Wir auch😀.

Immerhin haben wir einen Garten. Da gibt es immer wieder was zu tun und die Zeit geht rum.

Unser Kindergarten ist winzig klein und hat nur 1 Gruppe mit insgesamt aktuell 10 Kindern. In der Notbetreuung sind 3.

6

Das stimmt 😉
Wir sind in einem Kleinkindkindergarten mit 1 Gruppe mit 11 Kindern. In der Notbetreuung sind alle 11 🤷‍♀️, aber nicht jeden Tag. Man verteilt sich so, dass die Anzahl der Kinder pro Woche unter 8 bleibt. Das klappt ansich gut. Unsere Tochter geht eigentlich 2x im ihrer Woche in die Krippe, da es sich nicht anders organisieren lässt. Ich kann dich aber trotzdem echt verstehen... Wir hocken hier die 2te Woche in der Quarantäne von meinem Mann, da er als K1 nicht getestet wird (keine offizielle Bestätigung), muss ich weiter arbeiten. Gleichzeitig fast 3jährige betreuen mit 39 Std./Woche und einem Mann, der seit Mittwoch flach liegt. Man könnte mich echt gerade irgendwo anweisen 😅. Aber es sind max. nur noch ein Paar Wochen und dann geht es wieder vorwärts 👍

weitere Kommentare laden
3

Unsere Kita hatte schon gemeldet, dass wohl vor dem 7.3. nichts geändert wird. Da die Zahlen wieder steigen, habe ich auch mit nichts anderem gerechnet. Trotzdem fühle ich mich vera*****, wenn alle anderen Bundesländer spätestens zum 1.3. Die Tore öffnen. Es frustet mich, kaum ein Tag, wo es mal richtig harmonisch läuft. Ich sehe für mich gerade keine Perspektive und könnte immer explodieren, erst recht wenn ich Tonne höre.
Wenigstens ist das Wetter so, dass man raus kann, aber gefühlt schaffe ich nichts richtig. Weder meine Arbeit noch kann ich den Kindern gerecht werden, meinem Mann geht es ähnlich. Auch wollen wir endlich unsere Jüngste eingewöhnen, es wird sonst mit dem timing von Urlaub wegen der Schließzeiten immer schwieriger.

9

Schlimm wie unterschiedlich das gehandhabt wird.
Sachsen hat schon länger kita/schulen geöffnet und Thüringen auch seit montag kita/grundschule.

Wenn die zahlen 7/tage über 200 sind, wird wieder geschlossen. Unserer wird dann in die Notbetreuung gehen.

Ich arbeite "systemrelevant" tolles wort 😅
Nur dann ist Notbetreuung möglich.
Bisher war er nie aber er wird nicht nochmal dauerhaft zuhause bleiben.

11

Ich wünsche mir für meine Tochter nichts sehnlicher als das die Kita wieder aufmacht.
Ich habe heute zufällig eine Erzieherin getroffen und im zweiten Satz in Tränen ausgebrochen weil meine Tochter mir so leid tut.
https://www.openpetition.de/petition/online/kitas-jetzt-inzidenzbasiert-in-niedersachsen-oeffnen
Unterschreiben und teilen. Ich glaube nicht, dass es irgendwas bringt, aber die Hoffnung stirbt zuletzt!

12

Mich ärgert dieses Hin- und Her. Und immer auf den letzten Drücker. Dass für viele Eltern da auch jede Menge zu organisieren ist, wird ja echt gekonnt ignoriert. Also, ihr Lieben: Hut ab vor allen Mamas und Papas, die im Homeoffice auch Kinder bespaßt bekommen und nebenbei auch vernünftige Arbeit abliefern. Haltet durch! Und ich drücke allen die Daumen, dass sie kulante Arbeitgeber haben, die das ohne zu Murren mit Euch zusammen durchhalten ✊🍀

Top Diskussionen anzeigen