Bolzplatz

Hallo, ich stecke in einer Zwickmühle, bzw habe ein Problem bei dem ich immer mit mir hadere.
Ich habe 3 Söhne.
Der älteste ist 10 Jahre alt, dank lockdown nicht Ausgepowert wie die meisten Kinder eben.
Sein großes Hobby ist Fussball. Verein ist ja momentan nicht.


Wir wohnen am Stadtrand, direkt an Park, Weinberg und Feldern. Unser Haus ist ca 30 Meter von einem öffentlichen Bolzplatz entfernt, daneben ein Spielplatz.
Einen solchen Bolzplatz gibt es in der gesamten Umgebung nicht, dadurch ist der natürlich voll.
Ich habe meinem Sohn Kontakte erlaubt, da er heute eben wieder in der Schule war (4.klasse)
Er war mit 1-3 Freunden aus der Klasse, alle aus der Nachbarschaft kicken. Und ich habe es erlaubt (bitten keine Moral Predigten)
Nun war dieser Bolzplatz durch das gute Wetter extrem voll. Nicht nur seine Kumpel, sondern etwa 30-40 Personen (habe ich gesehen, als die Kleinen mit mir zum Spielplatz nebenan sind, der nicht so voll ist)
Ich habe meinem Sohn nicht erlaubt mitzuspielen. Es war das örtliche SOS Kinderdorf ,plus Kinder und Teenies aller Altersklassen aus dem gesamten Viertel am gemeinsamen Turnier.
Auch seine Freunde waren dabei(ich denke die Eltern wissen nicht was da gerade los ist)
Natürlich war mein Sohn wenig begeistert, macht mich natürlich dafür verantwortlich.
Heute war ich mit den Kindern im Garten und zwei seiner besten Freunde sind vorbei gelaufen Richtung Bolzplatz. Ich habe gehört wie sie sich unterhalten haben, ob sie meinen Sohn abholen, haben aber dann gemeint eher nicht, weil er ja eh nicht darf.
Mein Sohn saß dann traurig hier herum.
Ich verstehe ja das es Corona Regeln geben muss, aber gleichzeitig hat es mir das Herz gebrochen.
Er hat mir so leid getan, dass ich kurz überlegt habe, ihn zu lassen. Wahrscheinlich hätte ich es bei 7-8 aus der Klasse auch erlaubt. Aber es waren tatsächlich wieder 35-40 Kinder und Jugendliche
Einerseits hab ich natürlich keinen Bock auf Quarantäne oder gar Corona
Andererseits möchte ich nicht das mein Sohn so ausgegrenzt wird... Und er tut mir sehr leid!
Wie würdet ihr euch Verhalten was dem Kind erklären ?

7

Erwachsene haben Probleme sich zu isolieren und alles was Spaß macht für ein paar Monate auszulassen. Für Kinder und Jugendliche ist es fast unmöglich. Die stecken gerade mitten in der Entwicklung, wollen sich behaupten, in Gruppendynamiken anpassen, uvm. Soziale Isolation halte ich den Kindern gegenüber für grausam. Die Triagen in den Kinder- und Jugendpsychatrien zeigen ein eindeutiges Bild. Geschätzte 30% der Kinder sind bereits psychisch mitgenommen.

Ich würde den anderen Weg gehen und das ohne schlechtes Gewissen. Nicht nur findet das alles draußen statt, er wird ja mittlerweile gelernt haben möglichst gewissenhaft mit dem Thema umzugehen und keine 20 Kids abknutschen und brav Händewaschen.

1

Oje, das ist hart!

Ich finde diesen 2.Lockdown auch v.a. deshalb viel schwerer, weil es so unheimlich viele Leute gibt, die sich nicht dran halten.
Freunde von uns (Tochter ist die beste Freundin unserer Großen) haben sich im 1.Lockdown komplett eingeigelt. Ich war völlig von den Socken, als sie im Januar hier vor der Tür standen und sich gewundert haben, warum sie nicht allemann reingebeten werden...
Ganz schlimm finde ich, wenn Kinder eingeladen werden, z.b. Kindergeburtstag, und dann nicht dürfen. Ein richtig großer Kindergeburtstag war hier zum Glück schon lange nicht...

Zum Verhalten in der Öffentlichkeit erkläre ich meinen Klipp und klar, was man darf und was eben nicht.
Es sollte selbstverständlich sein, dass man sich an die geltenden Regeln und Gesetze hält. Was vermittele ich sonst meinen Kindern?
Also sind wir, bzw die Kinder, immer die "Guten" die sich an die Regeln halten.
Natürlich tauchen Fragen auf wie "und wenn die Regeln schlecht/doof/schlimm sind?" Dann besprechen wir, dass man gegen Gesetze klagen kann. Aber man darf sich eben nicht einfach drüber hinwegsetzen. Das ist sonst der erste Schritt in die Anarchie.

Im privaten Bereich finde ich es schwieriger. Da "darf" man ja theoretisch alles... Und auch wir treffen uns privat immer Mal mit einer ganzen Familie, obwohl man in der Öffentlichkeit nur eine Person treffen dürfte. Wo ist da die Grenze? Dafür gibt es leider keine Anleitung...

Aber bei euch ist es ja ein öffentlicher Raum, da sind die Regeln eigentlich klar.

LG!

2

Auch privat ist es in Bayern verboten. Adelaide wohnt auch in Bayern soweit ich weiss. Ich würde es anhand der Verordnung erklären inkl. Bussgeld.

3

Ja wir sind aus Bayern. Auch mit Bußgeld habe ich es versucht zu erklären. Aber er ist halt erst 10. Argumentiert das er mit 10 noch nicht strafmündig ist...

weitere Kommentare laden
8

Das was du beschreibst beobachte ich hier schon seid Monaten, hier gibt es eine Freizeitanlage mit Bolzplatz, Scaterbahn, grossem Spielplatz und Basketball-Platz, hier ist es immer extrem voll, bis jetzt hat da kaum einer was dagegen gemacht, am WE hat das Ordnungsamt alles mit Bändern abgesperrt, diese wurden sofort angerissen, danach hat die Polizei mit mehreren Fahrzeugen versucht den Platz zu räumen, kaum war die Polizei weg, war es wieder voll und ich spreche hier vor allem von Eltern mit Kleinkindern und dann halt Jugendliche und Bewohner der Flüchtlingsunterkünfte die neben dem Park . Auf Insta gibt es täglich Videos von unserem Park und es ist immer extrem voll, die meisten Eltern scheint das nicht zu stören. Wir haben es unserem Sohn nie verboten dahin zu gehen und Freunde zu treffen, er will es aber von sich aus nicht da er bei solchen Menschenmengen eh nicht richtig auf der Bahn fahren kann.
Ich fürchte diese Plätze werden auch in Zukunft überfüllt sein, viel Auswahl gibt es ja im Moment nicht und es wird ja immer gesagt Sport an der frischen Luft ist gut, nur muss man dafür dann halt mehr Platz( Fussballplätze der Vereine) zur Verfügung stellen.

9

Ich hätte ohne schlechtes Gewissen meinen Sohn mit auf den Bolzplatz gelassen. Infektionstechnisch macht eine Person mehr oder weniger den Kohl auch nicht fett. Und Bolzplätze, Schlittenberge etc. schauen von weiter weg betrachtet meist voller aus als sie tatsächlich sind. Abstände können eingehalten werden und es ist im Freien.

Top Diskussionen anzeigen