MFA hier? Kopfschmerzen ffp2 Masken

Hallo,

beruflich muss ich ffp2 Masken tragen, habe aber von denen ständig Kopfschmerzen nach einigen Stunden. Wie macht ihr das? Öfters kurz mal absetzen oder einmal absetzen für längere Zeit?

Laut Empfehlung soll man die ja längstens 2 Stunden am Stück tragen, das ist in medizinischen Berufen nicht möglich...

1

Hallo #winke
ich antworte dir mal ;-)
Bin zwar keine MFA aber eine Altenpflegerin. Wir tragen die FFP2 Masken seit Oktober den Dienst über durchgängig dürfen sie nur zum Essen oder Trinken abnehmen oder unter freien Himmel mit dem Abstand von 1,5 Metern.
Die Anfangszeit klagten einige Kollegen über Kopfschmerzen, da sind sie tatsächlich zwischen zeitlich an die frische Lust und haben die Maske abgenommen. Mittlerweile ist das tragen jedoch kein Problem mehr. Ich vermute es haben sich alle dran gewöhnt.
Einen wirklich Tipp hab ich für dich auch nicht aber versuch es mit Pausen und frischer Luft.

Lg Christin #winke

2

An die frische Luft natürlich #rofl#rofl#rofl

4

Warum weist ihr euren Arbeitgeber nicht auf die geltenden Bestimmungen hin, die er als ArbG gegenüber seinen Mitarbeitern einhalten muss?

weitere Kommentare laden
3

Kannst du eine Maske einer anderen Firma nutzen? Vielleicht sind da irgendwelche Chemikalien dran, die Kopfschmerzen verursachen. Man weiß ja nicht, mit was die "Stoffe/Textilien" vorher behandelt wurden.

9

Hallo!

Das würde ich auch erst einmal versuchen. Ich trage auch seit Dezember weitestgehend FFP2-Masken, teils auch mehrere Stunden durchgängig. Bisher hatte ich auch keine Probleme, aber jetzt haben wir eine andere Sorte, ich hatte heute morgen noch keine 10 Minuten die Maske auf, da brach mir der Schweiß aus und ich bekam Kopfschmerzen. Mir war allerdings beim Aufsetzen schon der unangenehme Geruch aufgefallen. Das so etwas überhaupt zulässig ist, ist mir absolut schleierhaft.

LG

7

Ich arbeite in einer Klinik und hier müssen mittlerweile laut Landesverordnung auch alle Mitarbeiter durchgehend die FFP2 - Masken tragen. Anfangs hatte ich mit meinem Asthma Probleme, mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Den anderen geht es auch so. Vielleicht probierst du mal Masken von einer anderen Firma? Manche stinken stark.

12

Bei mir ist das auch so. Es sind keine schlimmen Kopfschmerzen aber so ein anhaltender dumpfer Schmerz.
Am Nachmittag vergeht der auch ohne schmerztablette wieder.
Ich trage sie ca 5 Std am Stück da ich immer Patientenkontakt habe.

Zwischendurch trinken, tief durchatmen ist schwierig weilin unserem pausenraum nur noch eine Person sein darf, weil wir beim Essen oder Trinken die Maske abnehmen muss.
Das heisst, erwische ich mal Eibe Lücke und der pausenraum ist besetzt hab ich mehr oder weniger Pech gehabt..

Ich muss auch mal eine andere Maske probieren. Die due wir jetzt haben sind auch an den Ohren etwas eng.

17

Drückt die Maske vielleicht an den Ohren? Könntest mal versuchen hinterm Kopf mit einem Band die Maskenbänder zusammen zu ziehen, so dass sie nicht mehr am Ohr hängen. Hoffe es ist klar was ich meine.
Ansonsten würde ich auch dazu raten einfach mal einen anderen Hersteller zu probieren.

Top Diskussionen anzeigen