OP-Masken für Kinder

Hallo ihr Lieben,

wir tragen bisher waschbaren Mund-Nase-Schutz, teilweise selbstgenäht, teilweise gekauft. Das ist ja ab nächster Woche in Bus und Bahn sowie beim Einkaufen nicht mehr ausreichend/zulässig.

Ich habe die Wahl zwischen OP-Masken und FFP2-Masken, richtig? Gibt es sowas auch für Kinder? Die normalen sind für Kinder ja viel zu groß und schützen dann natürlich gar nicht. Außerdem halten sie auch nicht...

Ich habe jetzt bei Rossmann online diese entdeckt:
https://www.rossmann.de/de/gesundheit-altapharma-medizinischer-mund-nasen-schutz-fuer-kinder/p/4305615826660

Mal abgesehen davon, dass sie ausverkauft sind, wären sie zulässig? Auf der Verpackung steht "Medizinprodukt". Reicht das oder müssen die Masken weitere Kriterien erfüllen? Auf der Packung steht das CE-Zeichen, aber keine Nummer dahinter.

LG

1

Wie alt sind den die Kinder?

Wenn ich richtig gelesen haben müssen Kinder die FFP-2 Masken nicht tragen, die Pflicht gilt nur für Jugendliche ab 14 Jahren, mit 14 sollte ja eine ganz normale FFP-2 Maske passen. Allerdings gilt ab 6 Jahren die Maskenpflicht, also müssen Kinder zwischen 6 und 13 die normalen Masken weiter tragen.

Zumindest habe ich das vor paar Tagen mal so gelesen, wir leben in Bayern, keine Ahnung ob das in jedem Bundesland unterschiedlich ist.

2

Ja die von dir gezeigten Masken sollten also ok sein, falls es sie in eurer Drogerie gibt.

Ich habe mal Kindermasken in der Apotheke gesehen, vielleicht kannst du da mal nachfragen, die müssten sowas bestimmt da haben.

10

Meine Kinder sind unter 14 und beiden passen die normalen Größen nicht richtig.

Ich werde aber mal recherchieren, ob Kinder unter 14 weiterhin Stoffmasken tragen dürfen.

Danke für deine Antwort.

weitere Kommentare laden
3

Hallo,

zunächst mal müssen OP-Masken offenbar keine CE-Kennnummer haben. Das CE Siegel reicht, auch oben Nummer.
Ich habe das hier gelesen:
https://www.deutsche-apotheker-zeitung.de/news/artikel/2020/11/06/ce-kennzeichen-ohne-pruefziffer-minderwertige-masken/chapter:all

Ob eine solche Maske jetzt getragen werden darf, hängt sicher am Wortlaut der Corona-Schutzverordnung und die wird dann wieder in jedem Bundesland verschieden sein...

Meine Kinder tragen immer wieder mal OP-Masken. Ich mache einen Knoten in die Gummibänder, so dass sie kürzer sind, dann sitzen die ganz gut. Die Kinder sind 6 und 8.

LG!

9

Hallo!

Der von Dir verlinkte Artikel bezieht sich auf FFP2-Masken.
Das mit dem Knoten haben wir auch schon gemacht, aber die Kindermasken sitzen noch einmal deutlich besser, weil sie eben auch nicht so lang sind. Selbst ich habe bei normalen OP-Masken das Problem, dass sie sehr weit unters Kinn gehen und dann gerne nach oben in die Augen rutschen. Darum trage ich in der Praxis schon seit je her Masken zum Binden, aber das ist für Kinder ja auch schwierig.

LG

11

Wenn ich keine Kindermasken bekomme, mache ich einfach Knoten in die Bänder, aber wenn es eine bessere Alternative gibt, dann würde ich lieber diese nehmen.

Danke für deine Antwort.

4

Die OP Masken gibt es auf jeden Fall auch für Kinder, haben wir letztes Jahr geholt, da sie da einfach besser saßen als die Erwachsenenmasken (Kind war knapp 9). Wir haben sie in der Drogerie oder Apotheke gekauft, aber ich habe sie auch bei A***on etc gesehen.

12

Ok, dann frage ich mal in der Apotheke nach. Danke dir!

5

hallo!
meine töchter sind 7 und 9 jahre alt und sie tragen die op-masken für erwachsene mit einem knoten im gummiband.passt perfekt!

13

Meine Kinder mögen das nicht, aber wenn ich keine Kindermasken bekomme, wird es wohl darauf hinauslaufen.

6

Real online

14

Ich wühle mich mal durch. Das erste Produkt, das ich angeklickt habe, war ein China-Produkt. Ich hätte schon gerne richtige OP-Masken, die dann auch zugelassen sind.

Die letzte "OP-Maske", die ich aufhatte, habe ich übrigens nicht vertragen. Mein ganzes Gesicht hat gejuckt. Ich erhoffe mir von hochwertigen Masken, dass meine Kinder und ich sie gut vertragen. Schöner fänd ich es, wenn Kinder weiterhin die Stoffmasken tragen dürfen.

20

Sorry,aber wo glaubst kommen die Masken aus der Apotheke her?
Schaue mal aufs Kleingedruckte,die kommen alle aus China ganz egal für wieviel Geld.

weiteren Kommentar laden
7

Hallo!

Bei den OP-Masken kann man überhaupt nicht unterscheiden, ob es sich um "Einweg-Hygienemasken" oder eben medizinische Masken handelt. Ich weiß auch nach wie vor nicht, wo der Unterschied genau liegt. Es gibt bei den Einmalmasken zwar eine Unterscheidung zwischen 3lagig und 5lagig, die von Dir verlinkten sind aber auch nur 3lagig. Ich hab zuhause Kindermasken, die ebenfalls 3lagig sind, da steht auf der Verpackung ausdrücklich "kein medizinischer Mundschutz". Lt. Herstellerangaben haben die aber sogar eine höhere Filterleistung als die von Dir verlinkten #kratz
Meine Kids werden die Masken daher weiter verwenden, ich schmeiß doch nicht 80 Masken weg, nur weil der Aufdruck auf der Packung falsch ist. Und wie gesagt, äußerlich sind die eh nicht unterscheidbar.

LG

15

Ich habe befürchtet, dass mich ein Masken-Dschungel erwartet.

Dass man äußerlich keinen Unterschied sieht, ist ja das Problem. Ich selbst hatte bisher eine "OP-Maske" auf und habe diese nicht vertragen. Ich nehme an, weil es ein China-Produkt war. Ich bin sehr hautempfindlich und auch meine Kinder haben Hautprobleme. Ich will für uns alle gleich ordentliche Masken kaufen, die wir gut vertragen. Normalerweise nutze ich nur waschbare.

18

Wir haben diese hier:
https://www.amazon.de/gp/product/B08NFJKDZN?pf_rd_r=ZEQ6R1D4HH4JK2YRMCVC&pf_rd_p=4ba7735c-ede3-4212-a657-844b25584948

Die sind zwar nicht zertifiziert, aber sie erfüllen den Öko-Tex 100 Standart und sind damit sehr hautfreundlich. Mir war ehrlich gesagt ein nicht CE-zertifiziertes deutsches Produkt lieber als ein zertifiziertes China-Produkt. Ich will auch ehrlich gesagt die chinesische Wirtschaft nicht unterstützen, die haben uns die Suppe schließlich eingebrockt ;-).

LG

weiteren Kommentar laden
8

Mir reicht das ;-)
Genau die habe ich gestern fürs Kind gekauft und mir reicht der Zusatz Medizinprodukt. Da gehe ich davon aus, dass das Masken wären, die Kinder wegen was auch immer im Krankenhaus bekommen würden.
Das es für Kinder keine OP-Masken gibt, sollte ja klar sein.

16

Ich hätte schon gedacht, dass es auch für Kinder OP-Masken gibt. Die Masken, die Kinder im Krankenhaus tragen, sind doch genau das - oder nicht?

Verträgt dein Kind die Masken gut? Ich erhoffe mir von der CE-Kennzeichnung, dem Zusatz "Medizinprodukt" und einer Herstellung in Deutschland eine gute Verträglichkeit. Wir haben alle Hautprobleme.

21

Naja, ich habe für mich OP Maske definiert, als Masken für Chirurgen :-)

Daher habe ich "nur" auf den Zusatz Medizinprodukt geschaut.

Sohnemann hatte diese noch nicht auf. Wir haben bisher Stoffmasken genutzt oder er hat sich seinen Buff über die Nase gezogen. Aber er hatte bisher keinerlei Thema mit der Maske, daher hoffe ich, dass das so bleibt.

Wir nutzen aber auch kaum den ÖPNV zur Zeit und er ist nur noch selten beim Einkauf dabei. Die kurzen Zeiten sollten also kein Thema sein.

17

Wir haben bei DM Op Masken für unseren 3 Jährigen gekauft. Müssen die Träger etwas anpassen aber sonst sitzen die gut.

19

Bei Babauba gibt es FFP2 Masken für Kinder.

Top Diskussionen anzeigen