Ist der Test verpflichtend

Ich frage, weil ich jedes Mal bei einer Erkältung getestet werde, ob ich es will oder nicht. Ja, ich finde es super, dass sie testen, da ich in einer Kurklinik arbeite und viel Kontakt mit Kindern und Menschen habe, doch möchte ich nicht jedes Mal getestet werden, da wir auf der Arbeit selbst die Möglichkeit haben sich per Schnelltest testen zu lassen (mir ist es bewusst, dass DIE Tests unzuverlässig sind). Ich wurde schon 3 mal getestet! (vom Hausarzt - negativ) Ich will nicht mehr. Der Verlauf von der Erklärung war immer haargenau der selbe. Klar, werde ich zu Hause bleiben mit einer Erkältung, aber ein Test ist doch kein "Muss", oder dürfen es die Hausärzte nicht anders machen?
Ich wurde letztes mal von der Ärztin überfallen, ich konnte da so gar nichts mehr sagen, so schnell war sie mit dem Stäbchen in meinem Mund.

Darf ich nächstes mal einfach mal knall hart sagen, dass ich nicht getestet werden möchte? Oder mache ich mich und den Arzt strafbar?

Bei uns auf der Arbeit ist es so, dass wir nicht mit erhöhter Temperatur kommen sollen, mit Erkältungssymptomen auch nicht, daran hält sich aber nicht jeder. Und ein Test ist keine Pflicht. Man kann sich eben auf der Arbeit testen lassen (Schnelltest).
Es nervt wirklich, ich bin überfordert mit den ganzen Vorschriften was man alles darf und was nicht. Man kann nicht mal krank sein. Sorry..

Aber nun zur Frage, die oben Steht: darf ich den Test einfach ablehnen nächstes mal?

Vielen Dank und viele Grüße

1

Klar kannst du.. aber wozu gehst du dann zum Arzt?
Eine Erkältung braucht kein Arzt und Medis kannste ohne Rezept in der Apo kaufen.

2

Nur für die Krankmeldung. Weil ich eben Schüttelfrost und Temperatur habe. Ab dem zweiten Tag muss man die Krankmeldung vorlegen. Sonst würde ich nie zum Arzt gehen..

3

Die gibt es seit kurzem, genauso wie im Frühjahr, wieder telefonisch. Also auch für eine Krankmeldung wegen Erkältungssymptomen muss man aktuell nicht zum Arzt. Und nein hier wird keiner getestet, man muss eigentlich schon darum betteln, wenn man einen Test will.

weitere Kommentare laden
5

Hier wird man nicht zwangsläufig getestet, wer will kann einen Schnelltest machen, wenn der positiv seien sollte, muss man noch einen richtigen Test machen.

6

Meintest du jetzt beim Hausarzt?

7

Ja, bei meinem Hausarzt ist das so, er meinte die Schnelltests sind nicht immer eindeutig, deshalb muss im Zweifelsfall noch ein richtiger Test über ein Labor gemacht werden.

weiteren Kommentar laden
8

Ich arbeite auch in einer Kurklinik. Bei uns darf niemand mit Erkältungssymptomen arbeiten, wir testen immer gleich. Wenn dein Arbeitgeber es mitmacht, dass du mit leichten Erkältungssymptomen immer mindestens 5 Tage zu Hause bleiben kannst und erst 48h nach den letzten Symptomen frühestens zur Arbeit wieder erscheinst, dann geht es auch ohne Test. Bei uns würde das nicht funktionieren, dann läuft der Betrieb nicht mehr!
In der Nachbar Klinik waren vor wenigen Wochen 30 Patienten und Mitarbeiter positiv getestet worden, und dann noch 12 Angehörige dazu, weil eine Ärztin krank zur Arbeit erschienen ist!!
Deshalb sind wir jetzt ganz streng, die Nachbarklinik hatte dadurch riesige Probleme, da sie 15 Patienten nicht los geworden ist (Abholung durch Angehörige geht nicht) und die dann die Quarantäne in der geschlossenen Klinik aussitzen mussten, alle in ihren Zimmern!
Nein, danke! Dann lieber ständig alle Mitarbeiter mit Symptomen testen!

9

Guten Morgen,

Falls deine Praxis zufällig zu einer Testpraxis im Ort gehört - hilft, unentdeckte pos Fälle raus zu filtern - oder sie sich dadurch selbst schützen wollen, dürfen sie es verlangen.
Bei meiner Gyn ist das jetzt bei jedem Termin Pflicht, sonst schickt sie die Patientin weiter. Sie wollen einfach erkennen, wenn eine Patientin pos durch die Praxis stapft.

Sagen wir mal so. Was würde es evtl für deinen Hausarzt bedeuten, wenn du doch pos bist und sämtliche Menschen infizierst und am Ende raus kommt, dass er das durch einen Test mit anschließender Quarantäne verhindern hätte können?

Bei meinem Arzt ist es zB schon seit Jahren normal, dass man zur Grippezeit einen Abstrich gemacht bekommt, gerade wenn man im med oder soz Bereich tätig ist. Schwangere müssen in Bayern zB sofort zuhause bleiben, wenn Grippefälle in einer Kita auftauchen - also nicht's Neues für mich 🤷‍♀️

Alles Liebe!

14

Alles klar! Dann verstehe ich es. Danke für Erklärung. So scheint es Dan. hier auch zu sein.

10

Soweit ich weiß, darf man das ablehnen, kann aber 14 tage Quarantäne zu Folge haben.

Wenn du nur leicht erkältet bist , warum bleibst du nicht die 3 Tage ohne Krankenschein einfach zu Hause?

Und wie oft bist denn erkältet?

11

"Und wie oft bist denn erkältet?"

Genau das habe ich mich auch gefragt. Ich tendiere auch recht schnell zu Erkältungen, aber dieses Jahr durch Maske/Abstand/ständiges Händewaschen/ kaum Kontakte habe ich bis jetzt eine einzige Erkältung gehabt (die aber auch allergisch bedingt hätte sein können...)

15

In nicht allen Betrieben gilt es das du ohne Krankenschein zuhause bleiben darfst. Bei vielen gilt ab Tag 1 Attestpflicht.

Mein Hausarzt macht auch keine telefonische Krankschreibung sondern man bekommt einen Termin und er hört einen erstmal ab ob es wirklich nur eine Erkältung ist oder was anderes. Bei der Mama von meiner Freundin war der leichte Husten keine Erkältung sondern das erste Anzeichen von einem Herzproblem was beim Abhören entdeckt wurde.

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen