NRW Schule nach den Ferien?

Hi an alle,

habt ihr vielleicht schon irgendwelche Informationen darüber erhalten, wie es nach den Ferien in NRW mit der Schule weitergehen soll? Wir haben dazu leider noch gar keine Information erhalten. Außer die Nachricht, dass Frau Karliczek Mundschutzpflicht für den Präsenzunterricht möchte. Was heisst das jetzt? Das wieder Präsenzunterricht mit einem rollierendem System stattfindet oder kommt der Regelbetrieb?

Es geht mir um die Grundschulen als auch weiterführenden Schulen.

Vielleicht planen alle ja auch sehr spontan & schauen von Tag zu Tag was möglich ist. Und wir bekommen erst ein zwei Tage vorher Bescheid? ...Was meint ihr?

Liebe Grüße

1

Hallo,
Frau Gebauer vom Schulministerium möchte morgen (schon...) die Rahmenbedingungen bekanntgeben. Die Schulen können noch nicht planen, weil sie es selber noch nicht wissen. Ich würde denken, dass je nach Inhalt dieser morgigen Info die Schulen ab Dienstag konkret planen und dann sicher auch bald die Eltern informieren.

2

Ach, morgen schon 😅 Ich bin gespannt... Mir bereitet die Vorstellung, ab nächster Woche in der 20 SSW mit 150 Kindern zwischen 12 und 15 Jahren in nicht voll belüftbaren Klassenzimmern ohne Möglichkeit zur Einhaltung des Mindestabstands in Kontakt zu kommen, Bauchschmerzen...

3

Mir (ohne Schwangerschaft) auch... trotzdem denke ich, dass es so kommen wird 😕

weitere Kommentare laden
7

Guten Morgen,

vorab, bisher ist noch nichts raus, wie es in NRW ab nächster Woche laufen soll.
Frau Gebauer gibt heute Informationen raus, die die Schulen dann in der kurzen Zeit umzusetzen haben. War nicht anders zu erwarten, sie kommt ja immer erst kurz vor knapp mit ihren Schulmails.
Aber wie schon kurz vor den Ferien angekündigt, möchte sie einen verantwortungsvollen Regelbetrieb.
Laut Medien von gestern gibt es in NRW keine maskenpflicht, sondern ein Maskengebot.

Und, Frau Karliczek ist für eine Maskenpflicht im Gebäude und auf dem Hof, aber NICHT im Unterrichtsraum.
Sie kann ihre Meinung kund tun, aber diese ist für die Schulen total unrelevant, da Bildung Ländersache ist und die Schulen nicht in ihren Bereich fallen.

Abwarten und Tee trinken und gucken, was Frau Gebauer heute verzapft. Da sie ja der Meinung ist, dass es so oder so Opfer gibt, erahne ich Schlimmes oder einfach Nichtssagendes.

VG

8

"Da sie ja der Meinung ist, dass es so oder so Opfer gibt, erahne ich Schlimmes oder einfach Nichtssagendes."

Ich hoffe nicht, dass sie die Gefahr eingeht, am Ende ungeborene Kinder zu diesen "Opfern" zu zählen... Mir ist klar, dass es keine validen Ergebnisse dazu gibt, aber gerade deswegen erwarte ich hier Vorsicht. #bitte

17

Hallo,

hier steht in der Zeitung, dass in den weiterführenden Schulen die Masken auch im Unterricht getragen werden müssen.
In den Grundschulen dürfen die Kinder sie im Unterricht absetzen.

LG

Heike

weiteren Kommentar laden
9

Wer es live mitbekommen will: heute um 13 Uhr gibt Frau Gebauer eine Pressekonferenz

10

Danke für die Info! Versuche gleich mal in die Konferenz zu kommen.

Kennst du das Interview, das Frau Gebauer einer Zeitung gegeben hat? Einige Aussagen waren erschreckend. Gerade die mit den "Opfern".

Genau kann ich es nicht mehr wiedergeben, aber so: Covid ist da, es wird ohnehin Opfer geben, "wir" haben ja theoretisch genug Krankenhausbetten :-(#zitter

Dir alles Gute für deine weitere Schwangerschaft.

12

Also laut der Mail, die rumgegangen ist, müssen Schwangere wieder normal arbeiten... Kein Kommentar!

11

Vielen Dank für alle Antworten. Ihr habt mir sehr geholfen & ich habe die Pressekonferenz verfolgt.

Ich habe ein ungutes Gefühl, wenn meine Kinder wieder in die Schule müssen.

Mir wäre aus gesundheitlichen Gründen Distanzunterricht lieber gewesen. Gerne in Kombination mit ab und zu Präsenzunterrucht und einer Notfallbetreuung für sehr eingespannte berufstätige.

Das auf dem Schulgelände und in Fluren die Maske getragen werden muss finde ich gut.

Das Grundschulkinder keine Maske im Unterricht tragen müssen aber die Kinder in weiterführenden Schulen schon finde ich ungerecht, unverhältnismäßig & unsinnig.

Das man in einzelnen Lerngruppen und nicht im gesamten Klassenverband Unterricht hat finde ich auch gut.

Das eine komplette Durchmischung der Gruppen aber in der Nachmittagsbetreung möglich ist aber in dem festen Lerngruppen nicht, finde ich verantwortungslos und nicht gut überlegt.

Beispiel: Mein Kind sitzt in einer festen Lerngruppe neben einem anderen Kind, dass Nachmittags betreut wird. In der Nachmittagsbetreuung werden die Kinder durchgemischt. Es gäbe eine zunächst unbemerkte Infektion mit Corona bei dem nachmittagsbetreuten Kind. Am nächsten Tag sitzen beide wieder zusammen. Wieder in der üblichen festen Lerngruppe. Dann wird eine Coronainfektion des Nachmittagsbetreuten Kind offiziell festgestellt. Dann müssten ja alle Kinder in Charantäne die einerseits in der festen Lerngruppe des nachmittagsbetreuten Kind sind, als auch alle Kinder der Nachmittahbetreuung, als auch alle anderen festen Lerngruppen wo ein nachmittagsbetreutes Kind ist?


Es wäre doch viel besser wenn die nachmittagsbetreuten auch für sich bleiben und nicht alle durchgemischt werden.

Frau Gebauer geht mir allgemein ziemlich auf den Keks.

Liebe Grüße & alles Gute. Ich hoffe sehr, dass alle unsere Kinder gesund bleiben.

13

Von Frau G. kann man nicht viel erwarten, da sie (wie auch alle ihrere Vorgänger*innen) keine Ahnung von System Schule hat.

Ich bin froh, wenn ich einerseits meine Schüler*innen täglich im Unterricht sehen werde. Auch für meine Kinder bin ich froh, wenn sie wieder täglich im Unterricht sind. Die Maskenpflicht dauerhaft im Unterricht finde ich sehr grenzwertig. Meine beiden geben in einer Ganztagsschule, d.h Unterricht auch am Nachmittag. Da brauchen sie am Tag mind. 3 Masken. Dann werde ich mal wieder die Nähmaschine anwerfen, denn die 1.000000 Masken, die das Ministerium bereitstellt sind ja nur für den Notfall.

Aber wie ich unser Schulministerium kennengelernt habe, ändern sich die Vorgaben bestimmt noch 45 mal bevor wir am Mittwoch starten.
Lg Basket

14

"Von Frau G. kann man nicht viel erwarten, da sie (wie auch alle ihrere Vorgänger*innen) keine Ahnung von System Schule hat."

Das Zitat aus dem Faktenblatt, welches heute die Runde gemacht hat, dass eine regelmäßige und wirksame Durchlüftung der Unterrichtsräume sicherzustellen ist und Räume, in denen dies nicht möglich ist, für den Unterricht nicht zugelassen sind, beweist dies einmal mehr...

weitere Kommentare laden
15

Hallo

meine Tochter kommt in 11 Tagen auf die Weiterführende... Bis auf Maskenpflicht weiß ich noch gar nichts... Ich arbeite selber in einer Schule und wollte mir für ihren Tag frei nehmen.

LG

19

https://www.schulministerium.nrw.de/docs/bp/Ministerium/Schulverwaltung/Schulmail/Archiv-2020/200803/index.html

Dort findest du alle Informationen, die die Schulen erhalten haben.

Wichtig : rechts ist das Konzept für die Wiederaufnahme des Schulbetriebs als pdf

20

Die Datei kann nicht aufgerufen werden.

Top Diskussionen anzeigen