Perfekter Zeitpunkt für Corona-Test

Vielleicht kann jemand weiterhelfen. Wir fahren an einem Sonntagmittag aus Südtirol nach einer Woche Urlaub nach Hause. Wollten dann Montag gegen 10 Uhr einen Test machen. Das Ergebnis wäre Dienstag gegen 15 Uhr da. Ist es sinnvoll, den Test so schnell nach dem
Urlaub zu machen? Würde der überhaupt schon positiv anzeigen, wenn man sich quasi beim letzten Frühstück im Hotel noch infiziert hätte?
Danke für eure Antworten

1

Darf ich fragen warum ihr testen möchtet?
Ist ja generell nur eine Momentaufnahme. Ihr wisst ja nicht wann ihr euch evtl angesteckt habt. Wäre es zu Beginn des Urlaubs dann wäre der Montag ok. Hättet ihr euch erst am Abreisetag angesteckt wäre der Zeitpunkt zu früh.

2

Am Mittwoch (3 Tage nach Abreise) wird meine Oma 100 Jahre. Möchte gerne hin. Aber auch kein Risiko für sie darstellen. Und wir kommen halt quasi direkt aus dem Urlaub. Aber ist Corona nicht schon vor dem Ausbruch evtl Symptome nachweisbar?

3

Die Symptome von Corona treten meist 3-5 Tage nach der Infektion auf. So war es mit 90% der Fälle die wir im Krankenhaus hatten. Der Test kann anfangs negativ ausfallen jedoch ist man infiziert und kann den Virus verbreiten, auch wenn der Test negativ ist. 2-3 Tests sind immer besser als nur einer

4

Und ist der Virus schon vor Ausbruch der Symptome nachweisbar? Meine Frage ist quasi, ab wann nach dem Anstecken Viren nachweisbar sind, auch ohne Symptome

5

Meistens nicht nein.

weiteren Kommentar laden
7

Bei der recht hohen Fehlerquote würde ich mich einfach fern halten, von allen und vorzugsweise draußen zusammenkommen und/oder Masken tragen.

8

Hallo,

1. finde ich es gut, dass ihr euch testen lassen wollt. Jeder Test mehr, den Urlaubsrückkehrer machen, senkt das Verbreitungsrisiko!

2.glaube ich nicht, dass ihr den Zeitpunkt für einen Test soooo genau festlegen könnt. Ihr solltet euch einfach Montag morgen bei einer Stelle melden (wo wollt ihr das machen?) und sehen,welchen Termin man euch gibt.

3. macht man auch bei Leuten, die nachweislich Kontakt zu Infizierten hatten, ja immer 2 Tests in mehreren Abständen. Ein hundertprozentiges Ergebnis "Test negativ - alles gut" gibt es nie. Also sollte man bei einem 100. Geburtstag sowieso sehr vorsichtig sein. Nicht nur wegen des Geburtstagskindes - auch deren Kinder sind vermutlich über 70...?

LG!

9

Danke für deine Antwort. Wir sind aus Bayern, da kann jeder Hausarzt testen, wir haben am Montag nach unserer Rückkehr direkt einen Termin vereinbaren können.
Das mit den vielen Senioren auf der Feier stimmt natürlich. Wir selbst werden so und so Abstand halten, die Kinder sind halt immer so ein Ding.

Top Diskussionen anzeigen