Corona und schwanger

Jetzt muss ich doch mal fragen...

Normal lass ich mich nicht verrückt machen.

Aber ich arbeite im Verkauf und in der Stadt sind nun die ersten Fälle aufgetreten, ich habe täglich umgang mit massig Menschen und durch meine Hände geht natürlich dementsprechend viel Geld (was ja auch nicht unbedingt sauber ist) wäre das ein Grund für euch euren Arzt nach einen BV zu fragen?

Versteht mich nicht falsch ich arbeite gerne und war bei unserer Tochter bis zum Letzten Tag vor dem Mutterschutz im laden gestanden.

Aber jetzt muss ich an die Gesundheit meines Babys und natürlich den Rest der Familie denken.

1

Hände regelmäßig waschen, nicht ins Gesicht fassen und Desinfizieren. Ich glaube 1000 Schwangere Arbeiten mit Menschen und die müssten alle ins BV geschickt werden. Dann darfst du selber auch nicht mehr privat einkaufen oder zum Arzt oder in die Stadt. Das würde sich dann nämlich wiedersprechen.
Informiert euch besser über das Virus und zwar, wer wirklich gefährdet ist und schwangere sind es nicht! Die meisten fälle in Deutschland sollen sich zuhause aufhalten und dort gesund werden. Die sind nicht mal im Krankenhaus.
Eben habe ich gelesen, dass eine Schwangere mit ihrem Baby nicht vor die Tür gehen will, sobald es da ist. Echt jetzt....
Das ist wirklich nicht böse gemeint, aber ich bin super entspannt und will mir das durch diese ganze Corona Fragerei nicht kaputt machen.

2

Ich kann verstehen dass man sich langsam aber sicher Sorgen macht, aber auch als SS nicht durch drehen.
Dies ist natürlich kein Grund für ein BV und ich denke nicht das ein FA das deswegen ausstellen würde.

Wichtig ist wirklich die Handhygiene. Und man weiß auch das die Bildzeitung vllt nicht das richtige Blatt ist sich darüber zu erkündigen wie die Lage zur Zeit ist.

Täglich die RKI Seite aufrufen und sich informieren und dem AG sagen das ihr gerne Desinfektionsmittel an der Kasse stehen hättet.

3

Hey ich arbeite im Einzelhandel,habe also täglich Kontakt zu Hunderten Leuten , die so in die Luft Husten und Niesen.

Fasse dir nicht ins Gesicht , wasche regelmäßig die Hände und desinfizieren sie . Ihr habt doch bestimmt auch Desinfektionsmittel auf den Toiletten oder ??

Das ist nur leider kein Grund für ein BV . Man kriegt es ja auch nicht bei der Influenza die immer im Umlauf ist .

Liebe Grüße
27ssw 💙

4

Also ich lass mich eigentlich auch nicht so beeinflussen, bin normal auch an der kassa und schon lange aus anderen Gründen in frühkarenz, und darüber bin ich jetzt in zeiten Corona sehr froh! Grad an der kassa kann man nicht so oft waschen und man greift sich einfach zu oft ins Gesicht ohne es zu merken, geld das evtl wer angeniest hat..... nene, würde ICH nicht riskieren...... es is leider so das viele menschen : Entschuldigung "dreckschweindln" sind.....

5

Da gebe ich dir recht. Ob jetzt Corona oder nicht . Kunden sind oftmals ekelhaft . Kein Benehmen . Niesen und Rotzen einem so ins Gesicht 🤦‍♀️

Allerdings dürfte dann ja auch keiner mehr einkaufen gehen ?? Wer weiß was die Kassiererin hat ( mich inbegriffen )

Liebe Grüße

6

Kein Grund für BV. Als schwangere darf man auch in pflegerische und Medizinische Bereiche arbeiten. Am Empfang beim Arzt ist man mit deutlich mehr Erkrankten ausgesetzt als im Verkauf.

Einfach auf eine gute Hygiene achten und wie schon geschrieben, nicht ins Gesicht fassen und Hände desinfizieren.

7

Hallo

Nein, das ist kein Grund für eiun Bv. Warum auch? Du gehst auch einkaufen und hast Geld in der Jand, kommst unter Leute.

10

Glaube einkaufen und an der Kasse sitzen und direkter Kundenkontakt lässt sich nicht vergleichen.

12

Man kommt doch nicht mit denen direkt in Kontakt!
Meine Güte. Am besten schließen sich alle zu Hause ein!

8

Deinem Baby wird durch den CoronaVirus nix passieren. Das Virus wird nicht durch Blut übertragen, so der Stand der Forschung. Und das wäre notwendig, damit das Baby das abbekommt. Hab gelesen, dass in China infizierte Frauen kerngesunde Babys zur Welt gebracht haben. Also mach dir da keine Sorgen. Solange du ein ansonsten gut funktionierendes Immunsystem hast, wäre zu Hause sitzen zu müssen während der Quarantäne das schlimmste. Ein Grund für ein BV ist das definitiv nicht. Einfach nicht mit den Händen an Schleimhäute fassen, bevor du sie dir gewaschen hast. Desinfektionsmittel und ähnliches sind übrigens auch absolut unnötig und bringen nix. Also einfach so weitermachen wie bisher, nur vielleicht bisschen mehr auf Hygiene achten. Aber als Schwangere sollte man das sowieso, gerade in der Grippe Saison.

9

Naja bewiesen ob es für das Baby gefährlich ist ist leider noch gar nichts.
Wenn ich mich recht erinnere waren es gerade mal 7 oder 9 Frauen und diese alle im letzten trimester der ss. ( ein baby hat sich angesteckt) Das ist alles was es an Infos dazu gibt.

Und soweit bin ich auch noch nicht.

13

Das Virus ist nicht übers Blut übertragen worden!!!

weiteren Kommentar laden
11

Ich informiere mich sehr wohl darüber, und doch als schwangere ist man natürlich mehr gefährdet da, imungeschwächt und wenn es dich erwischt kann man keine Medikament nehmen.
Es gibt leider auch nichts aussagekräftiges was das ungeborene betrifft wenn man sich wirklich ansteckt.

Und nein einkaufen und arbeiten steht für mich in keinem Vergleich.

Aber du arbeitest wohl ehr nicht in so einem Beruf.

14

Was für ein Verkauf ist es denn ,?? Gibt ja viele , Lebensmittel ,Klamotten , Drogerie etc
Ich arbeite im Einzelhandel .

Und es ist egal ob der Kunde dich anrotzt oder aber du beim einkaufen von der Kassiererin angerotzt wirst .

Da bleibt nur Zuhause einschließen was ja völliger quatsch ist .

Lg

15

Nein, arbeite ich nicht.
Kann zur Not Homeoffice machen.

Trotzdem lebe ich ganz normal weiter!

Corona gibt es nämlich schon lange!

weitere Kommentare laden
Top Diskussionen anzeigen